Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Kupplungsseil gerissen was nun?

Erstellt von Geohero, 14.08.2011, 21:29 Uhr · 23 Antworten · 3.572 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    352

    Standard

    #21
    Hallo Rainer,
    deine Idee mit der Triangel find ich auch gut.
    Was mich interessiert: Wo genau und wieso ist dein Seil gerissen?
    Ich kenn das bisher nur von einem Bekannten mit seiner R1100R, der hatte schon zweimal das "Vergnügen" eines gerissenen Kupplungszuges.
    Bei ihm war es beides mal der Seilnippel, der -m.E. mangelhaft gefettet- nicht mehr im Kupplungshebel gedreht hat und dann das Seil nach x-fachem Abknicken irgendwann abreissen hat lassen.

  2. Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    101

    Standard

    #22
    Mein Kupplungszug ist nach nur ca. 3000 Km zum zweitenmal gerissen, direkt oben am Nippel.
    Der meinte, das die Lagerung des Kupplungshebels wohl ausgeschlagen sei und deswegen der Zug da oben bricht...
    Ein neuer Hebel kostet auch nur 45 Doppelmark
    Keine Schlechte Wertsteigerung für eine resycelte Coladose, finde ich

    PS: die geniale Triangellösung hätte mir zwei schweißtreibende Heimfahrten erspart, Anfahren mit ohne Kupplung ist auf der 11er wirklich kein Spaß. Mit der alten 100er konnte man noch mit dem Anlasser anfahren...

  3. Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    78

    Standard

    #23
    Trotz hydraulischer Kupplung habe ich den Beitrag gerne gelesen.
    Hatte auch mal ne 11er

  4. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von die_kleine_q Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer,
    deine Idee mit der Triangel find ich auch gut.
    Was mich interessiert: Wo genau und wieso ist dein Seil gerissen?
    Ich kenn das bisher nur von einem Bekannten mit seiner R1100R, der hatte schon zweimal das "Vergnügen" eines gerissenen Kupplungszuges.
    Bei ihm war es beides mal der Seilnippel, der -m.E. mangelhaft gefettet- nicht mehr im Kupplungshebel gedreht hat und dann das Seil nach x-fachem Abknicken irgendwann abreissen hat lassen.
    Das Seil ist oben am Hebel gerissen. Es gab keine Hinweise auf einen Defekt. Der Zug sieht aus wie neu. Kein Rost oder ähnliches. Wahrscheinlich ist so wie andere sagen. Zu wenig geschmiert - Asche auf mein Haupt.

    Gruss Rainer

    Sent from my MB525 using Tapatalk


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsseil gerissen
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.03.2016, 20:06
  2. BJ. 2001 Kupplungsseil reißt langsam
    Von 1bmwgs1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:11
  3. Kupplungsseil
    Von ZippoU im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 20:36
  4. Kupplung gerissen?
    Von Luddiw im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 19:27
  5. Kupplungsseil gerissen
    Von divingbrothers im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 23:41