Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Lautstärke LeoVince. Neue Erkenntnisse

Erstellt von palmstrollo, 24.10.2008, 19:31 Uhr · 56 Antworten · 14.951 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard Lautstärke LeoVince. Neue Erkenntnisse

    #1
    So.

    Ich habe heute nachmittag mal den nagelneuen Leo an meine 11er gebastelt. Nachdem mir der Original-Klang doch etwas zu dünn war, war ich auf der Suche nach ein wenig mehr Volumen. Die daraufhin von Hans Kranich modifizierte Original-Anlage war mir dann allerdings doch zu aufdringlich. Handwerklich perfekte Arbeit, aber (mir) halt zu laut und außerdem nicht ganz TÜV-konform.
    Die überall zu lesenden Kommentare, dass der Leo bereits mit db-Eater zu laut sei, wollte ich nicht so recht glauben. Also Leo bestellt und heute verbaut.
    Beim ersten Starten duckte ich mich schon ein wenig. Dann noch kurz einen Gaststoß und ich sah in Gedanken bereits meine Nachbarn rebellisch werden. Außerdem würde meine liebste und kurvigste Sozia beim dem Lärm auch nicht mehr aufsteigen wollen.
    In diesem Moment hob mein 12jähriger Sohnemann eine ca. 50mm große Metallscheibe mit 5 ca. 9mm großen Löchern aus dem Karton. "Papa. Ich glaube, du hast da wieder mal was vergessen". Nun ja, man wird halt älter.
    Die einzige Stelle, an der diese Art Stauscheibe passen könnte, war die Verbindung zwischen Verbindungsrohr und Dämpfer. Also nochmal auseinanderziehen (der Mist sitzt verdammt paßgenau und stramm aufeinander). Scheibe eingesetzt, alles wieder zusammengeschoben und verschraubt und dann der Druck auf den Startknopf.
    Jetzt klingt sie im Stand dumpf und brüllt auch nicht mehr derart.
    Na gut. Auf zur Probefahrt.
    Im unteren Drehzahlbereich klingt sie dumpf und wird mit zunehmender Drehzahl kernig. So hab ich mir das gewünscht. Die kurze Fahrt auf der Autobahn brachte dann allerdings ein wenig Ernüchterung. Zwischen 3500 und 5500 u/min fehlte es mehr als deutlich an Drehmoment. Die Höchstgeschwindigkeit wurde zwar fast erreicht, aber das konnte es ja nun wirklich nicht sein.
    Also ab nach Hause, Topf erneut runter und mit der Stauscheibe in der Hand in meine Privatwerkstatt. Standbohrmaschine klargemacht und dann kamen 16 Löcher à 4mm symetrisch zusätzlich in diese kleine, verdammte Scheibe.
    Auf in die Garage, montiert und wieder auf die Bahn. Jetzt passt's, der Klang ist nach wie vor unaufdringlich und im Schiebebetrieb blubbert es insbesondere unterhalb von 1900 u/min bergab bei endender Schubabschaltung genial.
    Fazit: wer behauptet, der Leo sei zu laut (und ich zähle mich da eher zu den empfindlichen Menschen), der hat schlichtweg nicht alle Teile verbaut. Auf der Bedienungsanleitung und der beiliegenden technischen Zeichnung des Dämpfers ist allerdings auch kein Wort über die Stauscheibe verloren worden. Die Suche im iNet ergab, dass diese wohl für nordische Länder gedacht sei, die strengere Vorschriften für Abgasanlagen haben. Sei's drum. Die Scheibe bleibt jetzt drin.

  2. Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    63

    Standard Never ending Story....

    #2
    Nabend,

    ich verfolg seit Tagen die ganzen Diskussionen rund um den Leo. Ich hab eine Remusanlage montiert. Sammler mit Kat von Remus mit Remus Grandprix Dämpfer. Hatte vorher ne Speed Triple mit BOS Dämpfer und war daher sehr verwöhnt was guten Klang angeht. Ich muß sagen der Remus ist mir zu leise. Nun les ich mit begeisterung das aus der Kuh doch tatsächlich was rauszuholen sei vom klang her. Ich lese Sachen wie Gänsehaut, und traumhafter Klang...sowas hab ich gesucht. Nun hab ich aber nun mal nen Kat eingetragen, ujnd sowas lässt sich nicht einfach austragen. Wie legal ist denn nun der Leo der hier mit EG-BE wirbt...aber wie soll das gehen wenn der Kat entfernt wird und nur ein Verbindungsrohr eingesetzt wird ? Was sagt den da der Tüüüv dazu ? Fragen über Fragen..

    Grüße vom Dirk aus MG :-)

  3. supermotorene Gast

    Standard

    #3
    Hallo Hermann,
    leider ist die Stauscheibe nicht bei allen Leo´s dabei.
    Hallo Dirk, kannst ja mal meinen Sound hören kommen.
    Gruß Rene aus MG

  4. Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    63

    Standard

    #4
    Prima :-) Wann ? gib mal deine Nummer unter offermannsdirk@aol.com..

    Komm aus Jisekerke :-)

  5. Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    76

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    ...Also ab nach Hause, Topf erneut runter und mit der Stauscheibe in der Hand in meine Privatwerkstatt. Standbohrmaschine klargemacht und dann kamen 16 Löcher à 4mm symetrisch zusätzlich in diese kleine, verdammte Scheibe.
    Auf in die Garage, montiert und wieder auf die Bahn. Jetzt passt's...
    Und diese Löcher haben das Drehmomentloch "aufgefüllt"?

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Werwolf Beitrag anzeigen
    Und diese Löcher haben das Drehmomentloch "aufgefüllt"?
    Yip, das haben sie.
    Es war allerdings wichtig, dass ich relativ viele kleine Löcher bohre. Ansonsten wäre das wieder zu laut geworden.
    Der vorher vorhandene Staudruck war spürbar zu groß. Da konnte im Zylinder kein vernünftiger Gasaustausch stattfinden.

  7. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    509

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Speedtriple900 Beitrag anzeigen
    Nun hab ich aber nun mal nen Kat eingetragen, ujnd sowas lässt sich nicht einfach austragen. Wie legal ist denn nun der Leo der hier mit EG-BE wirbt...aber wie soll das gehen wenn der Kat entfernt wird und nur ein Verbindungsrohr eingesetzt wird ? Was sagt den da der Tüüüv dazu ? Fragen über Fragen..

    Grüße vom Dirk aus MG :-)
    Hallo

    Für die Kat Gs´versionen gibt es für den Leo einen Nachrüstkat bei Tante Lou zu kaufen.
    Bestellnr:10027049
    Dann braucht man nichts mehr austragen und der Klang wird besser als mit der Scheibe, ohne Extrem zu werden.Steh selbst nicht auf Krawaltröten,Ala Duc und Konsorten. Aber der Leo ist genau richtig.

    Dein Remus würde dir dann vorkommen wie die Original Flüstertüte.
    Ein Clubkollege von mir hat auch eine Remusanlage mit Kat und ist von meinem Klang ganz begeistert.

    Der Leo kommt bei Gashahn auf, sehr druckvoll aus dem Keller (drückt mir jedesmal das Grinsen ins Gesicht) und geht bei "Normalfahrt" auf "Flüsterbetrieb".

    Einziger Nachteil seitdem ich den Leo montiert habe ist das Auspuffschießen, das ich mit der Serienanlage nicht hatte. Aber man gewöhnt sich daran und mitlerweile habe ich sogar daran Spaß gefunden die Leute zu beobachten, wenn sie in der Stadt damit anfängt.

    Ich gebe meinen sicher nicht mehr her.Werde meinen sogar im Winter weiter "aufpimpen"

    @palmstrollo
    Die Scheibe ist eigentlich für die 850 gedacht, die weniger Abgasdruck aufbaut als die 1100. deshalb auch der massive Leistungseinbruch im mittleren Drehzahlbereich.
    Habe aber auch mit ihr herumgespielt, mit dem Ergebniss das mir die Stege(ca. 2-3 mm) zwischen den Löchern so dünn geworden sind ,das sie mir richtig wegbrannten und diese Teile aus dem Auspuff geschossen hat.(trotz gebogenen Eater)
    Aber an der Klang mit Kat kam ich trotzdem nicht

  8. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard HU / AU ohne Kat

    #8
    Zitat Zitat von Speedtriple900 Beitrag anzeigen
    Nabend,

    ... Nun hab ich aber nun mal nen Kat eingetragen, ujnd sowas lässt sich nicht einfach austragen. Wie legal ist denn nun der Leo der hier mit EG-BE wirbt...aber wie soll das gehen wenn der Kat entfernt wird und nur ein Verbindungsrohr eingesetzt wird ? Was sagt den da der Tüüüv dazu ? Fragen über Fragen..

    Grüße vom Dirk aus MG :-)
    Hallo Dirk,

    ich war Anfang des Jahres mit dem montierten Leo bei Dekra. Wegen dem fehlenden Kat gab es keine Probleme, über das Austragen wurde garnicht erst gesprochen. Die AU ohne Kat war kein Problem. Laut dem Dekra - Mitarbeiter gibt BMW einen CO - Wert ohne Kat für mein Baujahr von 3,0 vor, mit Kat liegt er übrigens bei 0,3. Laut der Messung lag meine GS bei einem CO - Wert von 0,34, und das wie gesagt ohne Kat.

    Ich weiss nicht wie das bei Dir ist, aber in meinem Fahzeugschein ist nichts hinterlegt, dass die Q einen Kat hat. Also wo nix drin steht, muss man doch auch nix austragen, oder?

  9. Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    602

    Standard

    #9
    Hallo,
    diese Scheibe ist meiner Kenntnis nach für Skandinavische Länder gedacht, wegen irgendwelcher Leistungsbeschränkungen. Mit dem Einbau drossels Du nur deine Q. Also völliger Quatsch bei uns.
    Gruß Bernd

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard Bilder der Stauscheibe(n)

    #10
    So.
    Ich habe mal 2 verschiedene Scheiben gefertigt.
    Die sind beide aus 2mm starkem Edelstahl.
    Auf der einen befinden sich 91 Löcher à 3mm und auf der anderen 63 Löcher à 4mm.
    Erwartungsgemäß ist die Scheibe mit den größeren Löchern lauter. Unter Last aber schon hart an der Grenze. Die Scheibe mit den kleineren Löchern ist leiser und eine Leistungsminderung ist nicht spürbar.

    Für die Theorethiker:
    Die "größere" Scheibe hat einen Öffnungsquerschnitt von 791 mm2, die "kleinere" hat immer noch 643 mm2. Das entspricht einem einzelnen Loch von 31,8mm bzw. 28,6mm Durchmesser.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken stauscheiben-klein.jpg  


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Lautstärke-Lösung für den Leo !!
    Von Daynie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 10:23
  2. Lautstärke LeoVince - 1100 GS
    Von Der_Tobi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 11:06
  3. Lautstärke Doppelnocker
    Von michaelp. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 23:57
  4. Lautstärke (Ventile, usw.)
    Von Metallmicha im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 18:42
  5. weitere Erkenntnisse zum Sturzverhalten
    Von schalke im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 10:52