Ergebnis 1 bis 8 von 8

Leerganganzeige 1100 GS

Erstellt von bikerfreund65, 18.03.2010, 17:18 Uhr · 7 Antworten · 1.477 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    1

    Cool Leerganganzeige 1100 GS

    #1
    Ich hatte letzte Saison öfters mal Schwierigkeiten mit meiner Leerganganzeige.
    Die Ganganzeige stand auf 0 aber Die grüne Lampe brannte nicht, was beteutet, das Mopped springt nicht an.
    Nach längeren warten und Ganghebel bewegen, brannte die Lampe wieder und ich konnte starten.
    Woran liegt das und kann ich die Anzeige überbrücken, damit das Teil anspringt.
    Ich fahre eine 1100 GS.
    Mein Kumpel fährt eine 1150 GS da springt die Kiste auch an wenn die Lampe nicht brennt.

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Namen- und Grußloser
    Zitat Zitat von bikerfreund65 Beitrag anzeigen
    ...
    Die Ganganzeige stand auf 0 aber Die grüne Lampe brannte nicht, was beteutet, das Mopped springt nicht an.
    ...
    Woran liegt das und kann ich die Anzeige überbrücken, damit das Teil anspringt.
    ...
    Das liegt am "hängenden" Leerlaufkontrollschalter. Das kommt leider immer wieder mal vor. Der Wechsel des Schalters (ist kombiniert mit dem Schalter für die Ganganzeige) ist arg aufwändig. Er sitzt so nah an der Schwinge, dass diese zum Wechsel raus muss.
    "Überbrücken" kannst du den hängenden Schalter, in dem du die Kupplung ziehst. Dann startet auch der Motor.

    Zitat Zitat von bikerfreund65 Beitrag anzeigen
    ...
    Mein Kumpel fährt eine 1150 GS da springt die Kiste auch an wenn die Lampe nicht brennt.
    Aber nur dann, wenn dein Kumpel auch die Kupplung zieht. Sonst definitiv nicht.

  3. Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #3
    Ja kann ich nur zustimmen. Bist aber nicht alleine mit dem Problem, das kommt wohl häufiger vor.

    MFG:

    Sven.

  4. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #4
    Dem Vorredner stimme ich voll zu. Aber das Beste ist ja, bei mir dreht sich der Anlasser auch nicht wenn ich bei eingelegtem Gang die Kupplung ziehe. Der Anlasser läuft nur bei Leerlauf und grünem Licht. Mal sehen wie lange der Schalter das noch mitmacht. Ansonsten muss ich wohl nochmal ran und das Getriebe und die Schwinge rausbauen ..bäh

    Gruß Rainer

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Geohero Beitrag anzeigen
    Dem Vorredner stimme ich voll zu. Aber das Beste ist ja, bei mir dreht sich der Anlasser auch nicht wenn ich bei eingelegtem Gang die Kupplung ziehe. Der Anlasser läuft nur bei Leerlauf und grünem Licht. Mal sehen wie lange der Schalter das noch mitmacht. Ansonsten muss ich wohl nochmal ran und das Getriebe und die Schwinge rausbauen ..bäh

    Gruß Rainer
    Hallo Rainer!

    Dann würde ich mal nicht die Schwinge ausbauen sondern den Kupplungsschalter prüfen - der dürfte kaputt sein, sonst müsste der Anlasser bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung laufen. Ich dachte übrigens auch der Kupplungsschalter sei kaputt, dabei hatte sich aus einem unerfindlichen Grund die Steckverbindung (links unter dem Tank) gelöst ...

    Viel Spass,
    Peter

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #6
    Hi
    http://www.powerboxer.de/4V-Ganganze...ter-R11x0.html
    http://www.powerboxer.de/4V-Seitenst....-pruefen.html
    http://www.powerboxer.de/4V-Kupplung...-R1100-xx.html
    Der Kupplungsschalter stirbt zuerst . Kein 007-Film sondern Erfahrung. Man merkt es nur nicht oder ist sich dessen nicht bewusst.
    gerd

  7. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    http://www.powerboxer.de/4V-Ganganze...ter-R11x0.html
    http://www.powerboxer.de/4V-Seitenst....-pruefen.html
    http://www.powerboxer.de/4V-Kupplung...-R1100-xx.html
    Der Kupplungsschalter stirbt zuerst . Kein 007-Film sondern Erfahrung. Man merkt es nur nicht oder ist sich dessen nicht bewusst.
    gerd

    Hallo Gerd und diem anderen.

    danke sehr für die Antworten. Auf der Powerboxerseite habe ich das schonmal entdeckt. Aber irgendwie komm ich nicht weiter. Mit dem prüfen und so. Aber ich denke ein weiterer neuer Anlauf muss sein. Danke sehr und schönes WE

    Gruß Rainer

  8. Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    33

    Standard Leerlaufanzeige

    #8
    Hallo,

    der Schalter geht meistens "fließend" kaputt, dass passt auch zu deiner Aussage, dass es nach "Wackeln" wieder geht. Ölnebel und Staub verhindern ein zuverlässiges Schalten... . Ist auch fast immer ohne Ausbau der Schwinge zu bewerkstelligen.

    Besorge dir einfach einen guten Küchenentfetter (z.B. Mellerud, keinen Bremsenreiniger o.Ä.!) sprühe den Bereich gut ein, lass es einwirken und mit Wasserstrahl (muss kein Hochdruckreiniger sein) wieder ausspülen. WD-40 oder Ähnliches ist kontraproduktiv. Ggf. Behandlung wiederholen und mit Pressluft aussprühen.

    Dieses Procedere hat bisher bei einigen Maschinen funktioniert.

    Gruß Kater546


 

Ähnliche Themen

  1. KAWASAKI ZZR 1100 / ZZ-R 1100 / ZXT10D - DAMPFHAMMER
    Von Grisuli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 17:58
  2. Motorunterschied zw. R 1100 GS und R 1100 S/RS/RT
    Von Yspertaler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 13:20
  3. Tausche 1100 GS Auspuff gegen 1100 RS/RT
    Von elch im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 18:55
  4. Motor für R 1100 RS oder R 1100 S
    Von gowindgo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 15:30
  5. R 1100 S Felgen für R 1100 1150 GS R
    Von ramiro im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 14:03