Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Leichter Ölverlust

Erstellt von stoschi, 06.06.2011, 21:06 Uhr · 21 Antworten · 2.362 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    77

    Standard Leichter Ölverlust

    #1
    Hallo,
    meine 1100er hat leichten Ölverlust. Sieht aus, als käme es aus der Schraube. Ach ja, die Tropfen kommen von einer 90km Fahrt. Hatte es vorher alles sauber gemacht um die Stelle mal ausfindig zu machen. Irgendeine Idee eas das sein kann und wie ich das weg bekomme?

    p1020579.jpg

    p1020581.jpg


    Gruß,
    Maik

  2. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von stoschi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine 1100er hat leichten Ölverlust. Sieht aus, als käme es aus der Schraube. Ach ja, die Tropfen kommen von einer 90km Fahrt. Hatte es vorher alles sauber gemacht um die Stelle mal ausfindig zu machen. Irgendeine Idee eas das sein kann und wie ich das weg bekomme?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1020579.jpg 
Hits:	388 
Größe:	51,4 KB 
ID:	43187

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1020581.jpg 
Hits:	360 
Größe:	66,2 KB 
ID:	43188


    Gruß,
    Maik
    guck mal nach obs Benzin ist. Die gelbe Färbung sieht fast danach aus.......

  3. Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    77

    Standard

    #3
    Ist definitiv ölig.

  4. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von stoschi Beitrag anzeigen
    Ist definitiv ölig.
    rutscht die Kupplung?

  5. Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    77

    Standard

    #5
    Kupplung rutscht nicht.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    könnt aus'm Luffikasten sein....Kurbelgehäuseentlüftung...

  7. Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    77

    Standard

    #7
    Gerade nachgeguckt. Wenn ich durch das Gitter im Luftfilterkasten durchgucke, sehe ich einen leichten Ölfilm da drin und leichte Ölspuren.

    Da kam der Gedanke, beim letzten mal ein Schups Öl zuviel reingefüllt?

    Steht jetzt auf dem Hauptständer und Schauglas ist komplett voll. Ups. Bin mir sicher es beim nachfüllen bis leicht übe rMitte aufgefüllt zu haben.

    Was sollte ich jetzt machen? Öl irgendwie raus und Luftfilterkasten irgendwie reinigen? Und dann erst mal weiter beobachten?

    Maik

  8. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von stoschi Beitrag anzeigen
    Gerade nachgeguckt. Wenn ich durch das Gitter im Luftfilterkasten durchgucke, sehe ich einen leichten Ölfilm da drin und leichte Ölspuren.

    Da kam der Gedanke, beim letzten mal ein Schups Öl zuviel reingefüllt?

    Steht jetzt auf dem Hauptständer und Schauglas ist komplett voll. Ups. Bin mir sicher es beim nachfüllen bis leicht übe rMitte aufgefüllt zu haben.

    Was sollte ich jetzt machen? Öl irgendwie raus und Luftfilterkasten irgendwie reinigen? Und dann erst mal weiter beobachten?

    Maik
    hasts dir ja selber schon gut erklärt. Zuviel Öl drückts aus der Ölentlüftung in den Luftfilterkasten, und da findets vielleicht seinen Weg nach unten. Wennste nich brutal viel Öl eingefüllt hast dann lass es es wird dann schon weniger. Den Luftfilterkasten kannste dann immer noch saubermachen. Und: Es wird schneller weniger wennste schneller fährst ne Runde. Dann drückt die Ölentlüftung mehr raus. Und vielleicht füllste das nächste mal erst auf, wenn die kiste ordentlich warmgefahren wenigstens 10 Minuten vorher auf dem Seitenständer abgestellt hast, so hat das Öl Gelegenheit, aus dem Ölkühler nach unten abzulaufen. Danach auf dem Hauptständer sollte es nur unwesentlich über Mitte sein. Sonst drückts ebend raus. Über die Ölentlüftung in den LuFi-Kasten.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #9
    der Luffikasten hat in Fahrtrichtung links hinten...unten ...einen Verschlußstopfen den man rausdrehen kann...öffnen..Lappen drunter oder anderes Gefäß und dann ablaufen lassen....das Öl was zuviel drin ist drück sie durch die Kurbelhausentlüftung in den Luffikasten

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #10
    nochwatt..das reinigen kannste dir sparen...da die Kurbelhausentlüftung auf den unteren Teil des Luffikastens geht ist hier in kürzester Zeit wieder ein Ölfim vorhanden durch die Öldämpfe die hier ihren Weg zur rechten Drosselklappe finden...kannste testen wenn du mal die Ansaugrohre runternimmst wirste feststellen das das li Einspritzrohr sauber ist und das re mit Ölrückständen eingesaut ist..


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1100 GS - wie leichter machen?!
    Von Lassie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 20:17
  2. Leichter Endurostiefel?
    Von AndiP im Forum Bekleidung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 14:56
  3. leichter Kühlflüssigkeitsverlust
    Von Plautzer im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 16:51
  4. leichter ölverlust, kurbelwelle?
    Von au lait im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 08:01
  5. Leichter Schnürstiefel
    Von Bernd Z im Forum Bekleidung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 18:04