Ergebnis 1 bis 9 von 9

Leichtes Tuning der 11xxer durch Eingriff in die Lambda-Regelung

Erstellt von Zeebulon, 21.10.2013, 21:02 Uhr · 8 Antworten · 2.494 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard Leichtes Tuning der 11xxer durch Eingriff in die Lambda-Regelung

    #1
    Ich habe mir ein Gerät aus den USA kommen lassen mit dem schönen Namen "BMW-AF-XIED".
    Es stellt einen behutsamen und minimalinvasiven Ansatz dar, dessen Effekt jedoch recht fein ist.

    Die Grundidee ist, dem Motor ein geringfügig fetteres Gemisch zu verschaffen. Das ist nun wirklich nicht neu, aber die Methode hat mir gefallen: die Motronic nicht auszuhebeln oder massiv zu überlagern, oder Teile daraus zu ersetzen, sondern den Zielkonflikt aufzulösen, den vermutlich die BMW-Entwickler seinerzeit hatten: Abgaswerte kontra Motorleistung. Das ganze noch nach eigenem Gusto einstellbar.

    Nebenbei habe ich einiges hinzugelernt. Alles weitere hier. Viel Spaß!

  2. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #2
    Du hast eindeutig zu viel Zeit, lieber Gerd! Wir werden mehr fahren muessen

  3. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #3
    Hallo Gerd,
    das geht auch einfacher.
    Powercommander - Prufstand - Grinsen beim fahren

  4. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #4
    Hallo Rainer,
    von der Länge meines Artikels darfst Du nicht auf die Aufwendigkeit des Eingriffs schließen. Das einzige "Problem" ist, daß für die 1100er leider die Stecker der Lambdasonde nicht (mehr) einzeln erhältlich sind. Für die 1150 gibt's das: hier ist die Installation 100% plug&play. Und somit in 15 min erledigt. Allein für das Lambdasonden-Wechseln für den PC braucht man bei der gegebenen Einbausituation schon erheblich länger.

    • Zweites Argument: PC=475, BMW-AF-XIED=~200$.
    • Drittes Argument: wesentlich weniger Kabelgewirr als beim PC (keine Zwischensteckeritis beim Drosselklappensensor und Einspritzdüsen).
    • Viertes Argument: Prüfstand nicht notwendig (geht aber wohl beim PC auch ohne, halt mit den "fertigen" Kurven).


    Ich gebe unumwunden zu, daß ich mich mit dem PC noch intensiver beschäftigen muß, um zu vergleichen. Fragen sind z.B.:
    - wird die Lambda-Regelung deaktiviert? Habe da was von "Lambda-Eliminator" gelesen. Das käme für mich nicht in die Tüte.

    Beides sind jedoch rein elektronische Maßnahmen mit von daher a priori begrenztem Effekt - "echtes" Tuning kommt ohne mechanische Änderungen nicht aus. Dann ist natürlich ein voller Zugriff auf die Kennfelder nötig (=>PC), aber eben auch ein voller Zugriff auf die Brieftasche. Und mal ganz offen: wenn ich 100 PS oder xxx Nm bräuchte/wollte, würde ich mir fürs gleiche Geld eine 1200er kaufen - muß dann noch nicht mal die neueste sein...

    Was mir am BMW-AF-XIED gefällt, ist (nein - nicht der Name...) der Ansatz: "die BMW-Jungs waren so dumm nicht, sie hatten halt nur bestimmte Vorgaben einzuhalten".
    • Und wozu individuelle Kurven, wenn es vollkommen genügt, die originalen ein kleines bißchen (und wie gesagt, nach eigenem Gusto) anzuheben?
    • TÜV? Einfach auf 0 stellen, kein Ausbau nötig, keine auffälligen Kabel etc.
    • Ferner möchte ich wie gesagt nicht von einer Regelung in eine Steuerung zurückfallen.

  5. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #5
    Für meinen Geschmack wird da etwas viel Wirbel um nix gemacht. Was bei einem mechanisch unveränderten Motor überhaupt was bringt: Beschleunigungsanreicherung erhöhen (bei plötzlichem Gasaufreißen mehr Sprit) und Frühzündung einstellen und dann spürt man auch was. Klar, ein schönes Bastenprojekt, aber wenn du Spass daran hast, kommst du um eine freiprogrammierbare Motorsteuerung nicht drumherum. Die gibt es ebenfalls sehr günstig in USA.

  6. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #6
    "Freiprogrammierbar" ist ja sicher ganz nett, aber wozu im Zusammenhang mit einem ansonsten serienmäßigen Motor?
    Und was kostet so eine Steuerung, die man erst noch programmieren muß?

    Aber wenn man meint, man sei besser als die Jungs bei BMW...

  7. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #7
    Hallo Gerd,
    das hat nichts damit zu besser zu sein.
    Das wirst du mit Sicherheit nicht schaffen, aber die Leute von BMW müssen eine Kurve erstellen die für alle Maschinen vom Band passt.
    Oder meinst du die programmieren alle einzeln und das ist der Punkt.
    Mit dem PC fährst du auf den Prüfstand und hier wird er genau auf deinen Motor eingestellt.
    Die Streuung ist bei den Motoren sehr groß und das wird abgestellt.
    Kann natürlich sein das die Kurve bei deiner gut passt dann ist der Unterschied natürlich dem entsprechen klein.
    Bei mir war der Unterschied z.B. Riesen groß.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #8
    Hi
    Zitat Zitat von rainmoto Beitrag anzeigen
    ...die Leute von BMW müssen eine Kurve erstellen die für alle Maschinen vom Band passt.
    Vor allen Dingen muss die Kurve zu den Vorgaben der EU passen und auch für alle Spritsorten mit denen die Q normalerweise zu tun hat. Also z.B. in FR mit mindestens 10% Alk (haben die schon lange, machen aber darüber kein Theater), halbwegs vollgasfest für DE und nicht "ganz so tollem" Sprit im Osten
    Zitat Zitat von rainmoto Beitrag anzeigen
    Oder meinst du die programmieren alle einzeln und das ist der Punkt.
    Mit dem PC fährst du auf den Prüfstand und hier wird er genau auf deinen Motor eingestellt.
    Stimmt, und zwar u.U. ohne jegliche Rücksicht auf Abgasverhalten oder auch nur den Kat
    Zitat Zitat von rainmoto Beitrag anzeigen
    Die Streuung ist bei den Motoren sehr groß und das wird abgestellt.
    Das ist Unfug. Die Motoren der ersten 1100 haben zwar arg gestreut aber nur in dem Sinn, dass alle mehr Leistung hatten aks in den Papieren eingetragen war. (und "Tuner" nichts tun brauchten ausser auf den Leistungsprüfstand zu fahren). Allerdings kann es sein, dass ein Mopped mal grottenschlecht eingestellt ist. Doch das hat mit den Kurven der Motronik nichts zu tun.
    Zitat Zitat von rainmoto Beitrag anzeigen
    Kann natürlich sein das die Kurve bei deiner gut passt dann ist der Unterschied natürlich dem entsprechen klein.
    Bei mir war der Unterschied z.B. Riesen groß.
    Das ist nicht in erster Linie eine Frage des "Ausgangsproduktes", sondern der Philosophie. Bemüht man sich das Maximum herauszuholen ist es ein relativ grosser Unterschied (aber maximal 6%; Leistungssteigerung durch mehr Sprit?), sagt mansich "ich möchte statt mit Lambda 1 mit 0,96 fahren und dadurch in manchen Situationen einen etwas besseren Übergang haben und auch hier und da ein Bisschen....", dann kann man solche Pauschalanhebungen verwenden. Bei 170 EUR dafür oder 400 EUR für den PC (+ Abstimmung) frage ich mich ob mir max 6% (ohne zusätzliche Massnahmen) das wert sind?
    gerd

  9. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #9
    Hallo Gerd,

    meine war gut eingestellt vom Freundlichen und war vom Durchzug nicht besonders, von der Endgeschwindigkeit red ich hier nicht die interessiert mich nicht.
    Aber mit dem PC ist genau das eingetretten was ich erreichen wollte, der Durchzug und auch wie schnell sie das Gas annimmt ist gigantisch gestiegen im Vergleich zu vorher.
    Und das reicht mir vollkommen. Was ich vorher allein gefahren bin beim Durchzug fahr ich jetzt zu Zweit und ich denke sogar noch einen Tick besser und das war es mir allemal wert.
    Jetzt Grins ich nur noch beim fahren und es macht richtig Spass. Allerdings wie in einem andren Beitrag nicht nur der PC sondern natürlich auch Auspuff und Ansaugtrackt.
    Wie du immer schreibst was vorn rein geht muß hinten wieder raus und wenn vorn mehr rein geht, geht jetzt auch hinten mehr raus.
    Wenn jemand auf Leistung und Endgeschwindigkeit aus ist, hast du recht, das reicht bei weitem nicht aus.


 

Ähnliche Themen

  1. Tuning durch Chip oder Power Commander?
    Von Mispel70 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 11:34
  2. ABS Regelung
    Von Wühlmaus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 10:39
  3. Nageln durch tuning ?
    Von josi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 20:21
  4. Tuning chip vom Inmotion tuning graz?
    Von erthy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 15:02
  5. Tuning durch Ansaugrohränderung möglich??
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 09:20