Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Leistungssteigerung 1100 GS

Erstellt von Hondi1100, 21.09.2009, 17:39 Uhr · 17 Antworten · 8.262 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    165

    Standard Leistungssteigerung 1100 GS

    #1
    Hallo zusammen,

    nachdem ich meine GS jetzt optisch fertig habe, möchte ich ihr nun noch eine kleine Leistungssteigerung verpassen. Ich möchte jedoch nicht unbedingt in die Elektronik eingreifen. Hab mehr an anderen Krümmer, Ansaugrohre usw. gedacht. Möcht hauptsächlich das sie von "unten rauß" etwas besser kommt.
    Hat jemand von euch Erfahrung damit?

    (ach ja und spart euch die Tipps mit kauf dir doch ne 1200er - 1tens lieb ich meine 1100er und 2tens steht ne 1200er auch am Hof - fahr aber lieber die 1100er)


    Gruß

    Hondi 1100

  2. Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    #2
    Da kann ich nur wieder auf boxerspeed.de verweisen. Die Jungs wissen Bescheid.

    Aber sei dir bewusst, Leistung kostet auch Geld.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #3
    Hi
    Da machst Du den symetrischen Abgaskrümmer der RT oder RS drauf. Leider nicht ganz billig.
    Auf der Ansaugseite kannst Du die Ansaugrohre der RS verbauen. Wenn Du die drauf hast merkst Du, dass die der GS besser für den Durchzug waren und kannst zurück wechseln. Das ist relativ günstig .
    http://www.powerboxer.de/Leistungsst...augrohren.html
    gerd

  4. Momber Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Wenn Du die drauf hast merkst Du, dass die der GS besser für den Durchzug waren und kannst zurück wechseln.
    Kann ich bestätigen. Ich hab die dicken Ansaugrohre der "S" probiert und nach 10min. zurück gewechselt
    Mein Tuner hat gelacht. Meint, die Rohre bringen nur was, wenn vorher auch der Zylinderkopf überarbeitet und außerdem schärfere Nockenwellen montiert wurden.
    So oder so, mit dem Bums von unten raus ist's dann vorbei.

  5. Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    82

    Standard

    #5
    Hi Jungs.
    also ich möchte gleich als erstes mal etwas klar stellen, es ist ein sehr weit verbreiteter Glaube, dass die Ansaugrohre der RS oder S mehr Leistung oder Drehmoment bringt "Blödsinn", man hat am Ende im oberen Drehzahlbereich nur ca. 0,5 PS mehr, dafür hat man ein fettes Drehmomentloch im mittleren Drehzahlbereich!!!!

    Mein Tip ist, wenn jemand mehr Drehmomemt habem möchte, ist er bei "RoesnerundRose" bestens aufgehoben, ich habe mit meiner Q nach diesen Motortuning jetzt 100PS und satte 113Nm, dass sollte für ne weile ausreichen..... ( die Leistung wurde mit Wössner Schmiedekolben, Drehmomentnockenwelle und einen Tuningchip realisiert)


    lieben Gruß Tom

  6. Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    238

    Standard Tunig

    #6
    Hallo Tom.

    Wie verhält es sich nach dem Tuning mit dem Drehmoment im unteren Drehzahlbereich? Man hört ja immer wieder das es dort zu Leistungseinbuße führt, und sich die Mehrleistung erst oberen Bereich abspielt.
    Mehr Dampf hätte ich auch gerne, aber bitte dort wo er für den Boxer hingehört. Ist dies bei dir der Fall?

    Gruß
    Helmut

  7. Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    82

    Standard

    #7
    Hi Helmi, das Drehmoment verhält sich in unteren drehzahlbereich wie beim Original, ab 3000U/min baut sich das Drehmoment kräftig auf bis 5500U/min, da ist dann schon das Max. Drehmoment errreicht! die Höchstleistung liegt bei 100PS (7000U/min). Mehr Drehmoment ist eh im unteren Drehzahlbereich schwierig zu erreichen.Es macht aber höllisch Laune Pässe mit einer Drehzahl zw. 2500 und 5500U/min zu passieren!!

    LG Tom

  8. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Da machst Du den symetrischen Abgaskrümmer der RT oder RS drauf. ...
    gerd
    Das habe ich mal ausprobiert - ohne irgendwas sonst zu ändern. Effekt: nichts fühlbares (was nicht ausschließt, daß etwas meßbares vorhanden ist, aber es zählt doch letztlich das Popometer).

    Im übrigen konnte ich auch keine signifikante KFR-Minderung feststellen, das ist mir jedoch mit anderen Kerzen gelungen. (Nein, ich möchte diesen Fred nicht kidnappen.)

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #9
    Hi
    Der sym. Krümmer ermöglicht den exakten Synchronlauf ohne den Einfluss unterschiedlich langer Reflektionsrohre im Abgasbereich.
    Einstellen muss man natürlich. Mit unsynchronem Motor auch keine optimale Leistung. Gilt für alle Motoren.
    Ausserdem ist er eine der einfacheren Voraussetzungen für konventionelles Tuning.
    "Hinschrauben" und "sofort 10 PS mehr" ist fast immer ein frommer Wunsch, Unwissenheit, und/oder Werbegequatsche.
    gerd

  10. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    ....Einstellen muss man natürlich. ...
    gerd
    Hallo Namensvetter,

    habe mich ungenau ausgedrückt: klar habe ich nach Anbau des Krümmers und vor der Probefahrt mit dem og. Ergebnis nochmal synchronisiert. Nicht nach der "hardcore-extremgenauen Methode" von Holger Wiemann, sondern nach Deiner aus powerboxer. Es gab übrigens nach dem Krümmerwechsel nichts nachzustellen, und ich habe schon über ein gewisses Drehzahlband hinweg die Sync sondiert.

    Hingegen habe ich andere "leistungssteigernde" Maßnahmen nicht getätigt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistungssteigerung bei R 100 GS / PD
    Von Jusuf im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.03.2015, 18:17
  2. Leistungssteigerung
    Von MatzeGS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 01:00
  3. Biete R 1150 GS (+ Adventure) R 1100 GS Teile zur Leistungssteigerung
    Von jrm im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 17:12
  4. Leistungssteigerung!?
    Von Chapman im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 11:14
  5. Leistungssteigerung F 650 GS
    Von Buddy im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 12:10