Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66

Leistungssteigerung zwischen 2.500 und 5.500 Umdrehungen

Erstellt von Kaminski, 24.10.2012, 00:12 Uhr · 65 Antworten · 11.923 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #31
    saugrohre
    kolben/verdichtung
    nockenwellen
    auspuff

  2. Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #32
    Hallo Larsi.

    Lass doch mal deine Teeniekommentare...

  3. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von BabyBiker Beitrag anzeigen
    Hi Tom,

    ich bin kein Fachmann und kann die an Deinem Motorrad umgesetzten Maßnahmen deswegen sicher nicht beurteilen. Grundsätzlich glaube ich, es sollte ein "Konzept" (!) hinter jedweden Maßnahmen stehen. Möglicherweise war das allein durch die Nockenwellen bei Dir nicht WIRKlich der Fall.


    Man sollte von der Performance (s)eines Motorrades begeistert sein, ist mans nicht, besteht Handlungsbedarf. Ob Tuningmaßnahmen oder Modellwechsel, das ist dann Geschmackssache und am Ende auch eine finanzielle Frage.

    Grüße, Johannes
    Hallo Johannes,

    oh ich bin sehrwohl zufrieden mi der Performance. 90 PS und satter Bums - da hab ich überhaupt nichts zu meckern. Wenn das mit
    dem schlechten Anspringen nicht wäre. Mal sehen was es da noch für möglichkeiten gibt. Ich frage mal bei Edelweiß in Essen nach.

    Gruß
    Tom

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #34
    Hi
    So arg teenieartig sind Larsis Kommentare nicht. Er bringt es nur zügig auf den Punkt.
    Was ich mich frage: Weshalb sollte ich mehr als den Zeitwert einer 1100GS ausgeben um relativ bescheidene Ergebnisse zu erzielen (und das Teil unverkäuflich zu machen)?
    MICRON ist nicht gerade als BMW-Spezialist bekannt und schaut offenbar in irgendwelchen Listen nach. Nett sind sie trotzdem.
    Motor, Getriebe, Auspuff und Motronik von GS und R sind absolut identisch.
    Bei allen Leistungssteigerungen sind die Messwerte nur dann interessant, wenn vorher/nachher Diagramme vorliegen. Die 1100 waren für satte Leistungsstreuungen bekannt
    gerd

  5. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    40

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von MrTom Beitrag anzeigen
    Hallo Johannes,

    oh ich bin sehrwohl zufrieden mi der Performance. 90 PS und satter Bums - da hab ich überhaupt nichts zu meckern. Wenn das mit
    dem schlechten Anspringen nicht wäre. Mal sehen was es da noch für möglichkeiten gibt. Ich frage mal bei Edelweiß in Essen nach.

    Gruß
    Tom
    Es gibt sicher Möglichkeiten, das Problem mit dem Startverhalten in den Griff zu kriegen. Nur nicht aufgeben! Sofern das tatsächlich mit dem Verbau der anderen Nockenwellen in Zusammenhang steht, kannst Du denn da nicht denjenigen zu Rate ziehen, der sie Dir eingebaut hat? Das meine ich mit "Konzept". Wenn ich an einer Stelle etwas verbessern möchte, dann darf m.E. an anderer Stelle nichts (nachhaltig) darunter leiden...

    Und unsere Moppeds zeigen demnach, dass viele Wege nach Rom führen: die 90PS sinds bei mir ja auch, aber eben lediglich über die Auspuffanlage... das fand ich schon sehr charmant (und nicht zuletzt aus dem von Gerd beschriebenen Grund, wenngleich die Auspuffanlage ja auch kein Schnäppchen ist, aber eben jederzeit "rückbaubar" und auch einzeln sehr gut gebraucht verkäuflich.)

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von helmchen Beitrag anzeigen
    Hallo Larsi.

    Lass doch mal deine Teeniekommentare...
    tja, ich fürchte, ich werde dich enttäuschen müssen.

    ich vermute mal du spielst auf "mehr braucht man nicht" an.
    da hast du eine meinung, ich eine andere.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Bei allen Leistungssteigerungen sind die Messwerte nur dann interessant, wenn vorher/nachher Diagramme vorliegen. Die 1100 waren für satte Leistungsstreuungen bekannt
    stimmt beides. ohne vorher-Messung ist eine Nachher-Messung relativ aussageschwach. oder zumindest eine Vergleichsmessung zwischen 2 Fzgen.
    Mein Spezl Mitte der 90er grinste mich überheblich an, als seine 78PS 1100er auf dem Prüfstand 80 PS drückte, als meine 10 min später aber unter den gleichen Bedingungen 89PS brachte....zahlte er die Currywurst

  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #38
    Fehler

    - - - Aktualisiert - - -

    hab ich bei meiner 11er auch. Nach Einbau von SR kpl., PC und Abstimmung bei RR lässt sie sich beim Start etwas länger bitten.

    Gruß Uwe

    Zitat Zitat von MrTom Beitrag anzeigen
    Hallo Johannes,

    ich habe Ende letzten Jahres bei meiner Q die Bludau Nockenwellen einbauen lassen - erst ohne PC - da ging mir die Dicke immer wieder aus. Zuviel Luft - zuwenig Sprit wurde mir gesagt. Ich habe dann auch noch den PC einbauen lassen, mit dem Ergebnis
    das sie jetzt gut fährt aber gelinde gesagt -scheiße anspringt. Ich glaube nicht das ich das noch mal machen würde.
    Ich überlege mir echt ob ich mir nicht doch mal so langsam einen12 ADV zulegen werde.
    Gruß
    Tom

  9. Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    #39
    Hallo Jochen,
    hatte den gleichen Ansatz wie du bzgl. der Motorleistung. Habe dann Wössner - Kolben eingebaut was schon eine wesentliche Verbesserung brachte. Höhere Verdichtung = Mehr Leistung. KFR ist mit dieser Maßnahme auch erledigt. Einziger Nachteil ist dass der Motor zum Klingeln neigt. Hat sich mit dem Bludau- Chip aber erledigt. Dann noch ein 32/10 HAG eingebaut und du wirst begeistert sein. Die Standartfolklore besagt dass sich Nockenwellen eher auf die Spitzenleistung auswirken. Werde ich über den Winter noch einbauen, Bin mal gespannt was da noch geht.
    Wenn ich eine Rangliste erstellen müsste, wäre die Sache klar

    1. HAG
    2. Kolben
    3. Chip

    Gekostet hat der Spaß bis jetzt ca. 1500€.
    Nicht preiswert, aber ich bin zufrieden mit dem Töff.

    Gruß

  10. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    9

    Standard

    #40
    Hallo Jochen,

    die aus meiner Sicht wichtigste Maßnahme wäre eine SR-Racing Komplettanlage für Deine 1100GS, direkt vor Ort beim Hersteller abgestimmt, dann evtl Bludau-Chip.
    Mit meiner 1150 GS habe ich auch so ähnlich angefangen :-)

    Grüße in die Nachbarschaft,
    Ralf


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ruckeln ab 4.000-4.500 Umdrehungen
    Von m.i.o. im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 18:37
  2. 2200 Umdrehungen im Freilauf
    Von castellum im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 12:29
  3. Vibrationen ab 4000 Umdrehungen
    Von Brösel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 20:39
  4. Klappern bei 3-4t Umdrehungen
    Von nicknuts im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 17:58
  5. Zuckeln ab 4500 Umdrehungen
    Von orangehead im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 19:03