Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Leo Vince auf Prüfstand - brauche eure Hilfe

Erstellt von YellowBrick, 26.07.2013, 13:46 Uhr · 57 Antworten · 5.409 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von YellowBrick Beitrag anzeigen

    Leistungsdaten mit Leo Vince SBK: FOLGEN !
    ... da bin ich ja echt gespannt...

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von YellowBrick Beitrag anzeigen
    ...Alles original an meiner. K&N und die Ansaugkanäle von der RS glaub ich....
    Wenn du bei BMW-Motorrad arbeitest, solltest du es wissen und nicht nur glauben müssen

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #13
    meine 1100er hatte (80PS im Schein) genau 89 PS, aber dafür 99 NM am Start, ging besser, als die 1150er danach.
    Grundsätzlich sagt aber die reine Zahl nix aus, außer man vergleicht unterschiedliche Motorräder auf ein und dem selben Prüfstand oder das gleiche Motorrad vor und nach dem Tuning.

  4. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Wenn du bei BMW-Motorrad arbeitest, solltest du es wissen und nicht nur glauben müssen



    Habe meine GS auf dem Gebrauchtmarkt erworben. Die Kanäle sehen aus wie die der RS - bin mir aber nicht sicher ob es genau diese sind. Gabs auch aus dem Zubehör Handel..

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #15
    Hi
    Die GS hat nominell 80PS und 97Nm. 77 PS hatte nur die versicherungstechnisch gedrosselte Variante mit dem würgenden LuFi.
    Sollte jemand ein paar Bauteile einer RS oder RT umgebaut haben, hat der Motor 90PS und 95 Nm. Zudem streuten sehr viele 1100Gs deutlich nach oben. 89 Nm deuten auf beginnendes "Ausleiern" oder schlechte Ansaugresonanz.

    >>>Am Rad hinten kommen wesentlich weniger an <<<
    Das ist prinzipiell nix Neues und hat mit der DIN Leistung nichts zu tun. Die Leistung im Schein ist nun mal am Motor und nicht am Hinterrad gemessen.
    >>> da die Schleppleistung vom Kardan recht hoch ist. <<<
    Da hat, wie bei jedem anderen Fahrzeug auch, das Getriebe nicht unbeträchtlichen Einfluss. Wenn es nur am Kardan läge wäre diese Konstruktion schon lange verschwunden.
    Das Gleiche gilt für den Kardan selbst auch. "Recht hoch" ist ein lauer Begriff. Die Verluste im Kardan sind nur marginal vom Kettentrieb entfernt. Das Argument "der Kardan wird aber heiss, die Kette nicht" ist nicht ganz richtig. Zum Einen kühlt die Kette wesentlich besser, zum Anderen muss die Energie durch die sich die Kette längt und die das Kettenblatt zum Sägeblatt umarbeitet auch irgendwo herkommen. Ob Energie zum Materialabtrag und zur Materialverformung oder zum "Ölkochen" verwendet wird, ist egal. Es ist eine Verlustenergie.
    gerd

  6. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    #16
    Hi Gerd,

    ich will damit ja auch nichts Rechtfertigen. Das hinten immer weniger Leistung ankommt weiß ich auch.
    Aber gut.

    Was meinst du mit ausleiern? Leiert meine Muhkuh aus?

  7. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    783

    Standard

    #17
    Hi,

    habs leider erst jetzt gelesen. Ich hab noch eine Leo liegen, den hättest du dir ausleihen können. Ist allerdings die EVO I - Version (der, mit geschlossenem dB-eater).
    Aktuell fahr ich einen barracuda (?). Den gabs mal bei speed-products. Der kostet noch mehr Leistung als der Leo, ist aber dafür endlich noch einen richtigen Tacken lauter Und ohne eater erst richtig g**l fahrbar!

  8. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #18
    Hallo wenn ein Zubehörauspuff einen besseren Durchsatz hat kann die Kiste abmagern und hat dann schlechtere Leistung.
    Wird aber das Gemisch wieder durch PoCo oder Programierung des Kennfeldes auf den Alten Lambda Wert oder fetter angeglichen, wird eine Mehrleistung generiert.
    So gesehen, kann ein Zubehörauspuff der evlt nur ein dickeres 60 er Siebrohr hat, statt Refelxionsbleche schlechter aber auch besser funktionieren.
    Ich hatte einen Laser Duotech mit Leistungskrümmer und nun eine SR Komplettanlage mit Power Comander.
    Wenn du an einen Leistungsprüfstand kannst, wäre auch das gemessene Lambda über der Drehzahl aufgezeichnet interessant.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #19
    Hi
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Hallo wenn ein Zubehörauspuff einen besseren Durchsatz hat kann die Kiste abmagern und hat dann schlechtere Leistung.
    Da müsste sich der Durchsatz aber gewaltig ändern bis die Lambdaregelung nicht mehr nachkommt. Oder die Lambdasonde irgendwie stillgelegt sein (einfach weglassen funktioniert ohnehin nicht richtig)
    gerd

  10. Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die GS hat nominell 80PS und 97Nm. 77 PS hatte nur die versicherungstechnisch gedrosselte Variante mit dem würgenden LuFi.
    Sollte jemand ein paar Bauteile einer RS oder RT umgebaut haben, hat der Motor 90PS und 95 Nm. Zudem streuten sehr viele 1100Gs deutlich nach oben. 89 Nm deuten auf beginnendes "Ausleiern" oder schlechte Ansaugresonanz.

    >>>Am Rad hinten kommen wesentlich weniger an <<<
    Das ist prinzipiell nix Neues und hat mit der DIN Leistung nichts zu tun. Die Leistung im Schein ist nun mal am Motor und nicht am Hinterrad gemessen.
    >>> da die Schleppleistung vom Kardan recht hoch ist. <<<
    Da hat, wie bei jedem anderen Fahrzeug auch, das Getriebe nicht unbeträchtlichen Einfluss. Wenn es nur am Kardan läge wäre diese Konstruktion schon lange verschwunden.
    Das Gleiche gilt für den Kardan selbst auch. "Recht hoch" ist ein lauer Begriff. Die Verluste im Kardan sind nur marginal vom Kettentrieb entfernt. Das Argument "der Kardan wird aber heiss, die Kette nicht" ist nicht ganz richtig. Zum Einen kühlt die Kette wesentlich besser, zum Anderen muss die Energie durch die sich die Kette längt und die das Kettenblatt zum Sägeblatt umarbeitet auch irgendwo herkommen. Ob Energie zum Materialabtrag und zur Materialverformung oder zum "Ölkochen" verwendet wird, ist egal. Es ist eine Verlustenergie.
    gerd
    Und noch einmal...

    Was meinst du mit ausleiern???


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückbau - brauche Eure Hilfe
    Von MWH im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 08:59
  2. hallo brauche eure hilfe
    Von krümel2405 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 13:22
  3. Brauche dringend eure Hilfe
    Von GS Runner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 21:50
  4. Brauche mal Eure Hilfe
    Von Zorn-Inc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 18:50
  5. Brauche Eure Hilfe und Tipps
    Von Struppi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 11:15