Ergebnis 1 bis 8 von 8

Lichtmaschinenleistung

Erstellt von hufra, 05.07.2009, 11:56 Uhr · 7 Antworten · 978 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    349

    Standard Lichtmaschinenleistung

    #1
    Grias Eich !
    Möchte meine 11er GS etwas modifizieren...
    Einige Extras für einen Nachtblinden :
    Stärkere Birne für Hauptscheinwerfer ( der Originale)
    mit 80/100 Watt
    Zusatzscheinwerfer Nebel 2 x 55 Watt

    Nun die Frage:
    Falls ich dann noch die Griffheizung und ein Navi
    aktiviere, explodiert mir die Lichtmaschine
    oder ist das noch im grünen Bereich ?

    Wäre nett, darüber ein paar Infos zu bekommen !
    PS: Moped ist Baujahr 11/ 1999 - also eine der letzten.
    Grüße
    Franz

  2. GS-Reiner Gast

    Standard

    #2
    Hallo!

    Die Lichtmaschine macht das problemlos mit, aber........

    Wir hatten hier mal ein paar Postings wo es Schwierigkeiten mit dem Kabelbaum zum Scheinwerfer gab wegen dem Mehr an Leistung der Birne.

    Such mal bitte selber: Doppelscheinwerfer, 100 Watt oder so, da dürfte sich was finden.

    Ich würde es nicht machen mit der fetten Birne.

    Mit den Neblern sieht das etwas anders aus. Die Kabel legst du ja selbst und kannst entsprechende Querschnitte und ein Relais verwenden.


    Gruß Reiner

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #3
    Hi
    Ich kenne jemand, ganz aus der nächsten Umgebung, der jahrelang eine derartig illegale Lampe in der 1100 GS fuhr .... Und das auch noch problemlos.
    Das Navi verbraucht ja auch nur etwas mehr als Nix.
    gerd

  4. Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    349

    Daumen hoch

    #4
    Hi Leute,
    danke für die Infos.
    Grüße
    Franz

  5. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #5
    Ich habe gelesen, das die Lichtmaschine ca 720 Watt bringt.

    Hat jemand Ahnung, wie viel Watt, nach den Verbrauchern, bleiben müssen, damit die Batterie auflädt?

    Meine persönlichen Gimicks haben schätzungsweise 100 Watt.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #6
    Hi
    Wenn viele Watt übrig sind lädt sie schnell, sind's wenige lädt sie langsam. Ganz easy. Die Batterie zieht sich, so sie "leer" ist alles rein was sie bekommt.
    Ohne jeglichen Verbraucher (naja die Motronik, K-Pumpe, u.Ä. schon) gönnt sie sich auch 30 A
    gerd

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    Wobei sich noch die Frage der Gleichzeitigkeit der Verbraucher stellt, sind tatsächlich ständig 100 W am Netz?

  8. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #8
    Ja, das mit den 100 Watt ist zumindest bei meiner Tour so. Da hängt dann noch diverse Elektronik dran, die auflädt. Zb ein Notebook-Lader, der gleich mal 30 Watt zieht (2.5 - 3 A).

    Bei meinem Früheren Motorrad - Bandit - habe ich immer Probleme mit der Batterie gehabt. War alles innerhalb der vorgeschriebenen Parameter. Aber die Lichtmaschine war wohl einfach nicht stark genug. Selbst ohne Verbraucher wurde die Batterie mehr leer als voll.