Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 97

Linken Drosselklappenanschlag verändert - und jetzt?

Erstellt von FP91, 25.02.2015, 20:29 Uhr · 96 Antworten · 6.626 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    Weiß nicht ob Floh meine Anleitung verwendet hat.


    fertig
    Hehe, die hab ich gründlich ignoriert Sorry! Aber ich wollte unbedingt mal den Öffnungswinkel in Millivolt prüfen.

    Also:
    - Ich hab auf absoluten Drosselklappenanschlag (Anschlagschraube komplett raus) 0mV eingestellt.
    - Dann Drosselklappe mit der Anschlagschraube auf ca. 500mV geöffnet, Leerlauf bei 800U/min.
    - Rechts angepasst
    - Letzten 200U/min. über die Bypässe geholt
    - Züge eingestellt


    Ist also kein Wunder, dass du ein anderes Ergebnis erzielst. Eben die 200mV weniger, die zwischen absoluter Nullage und dem Punkt liegen, an dem du 800U/min. hast. Die Frage ist: Was ändert es?

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Hehe, die hab ich gründlich ignoriert Sorry! Aber ich wollte unbedingt mal den Öffnungswinkel in Millivolt prüfen.

    Also:
    - Ich hab auf absoluten Drosselklappenanschlag (Anschlagschraube komplett raus) 0mV eingestellt.
    - Dann Drosselklappe mit der Anschlagschraube auf ca. 500mV geöffnet, Leerlauf bei 800U/min.
    - Rechts angepasst
    - Letzten 200U/min. über die Bypässe geholt
    - Züge eingestellt


    Ist also kein Wunder, dass du ein anderes Ergebnis erzielst. Eben die 200mV weniger, die zwischen absoluter Nullage und dem Punkt liegen, an dem du 800U/min. hast. Die Frage ist: Was ändert es?
    du hast hoffentlich 4 Y-Kabel benutzt und an 1 und 4 abgegriffen

    letzendlich kann an den Drosselklappenpotie Schaltpunkt am Systemprüfstecker abgreifen und schauen ob der seinen Schaltpunkt bei leichter Bewegung des Gasgriffs verlässt
    und ihn bei leichtem Auflegen und Schnappen lassen des Gasgriffs wieder erreicht
    wenn er das nicht macht, steht das Potie falsch .... und haste geprüft

    - Stellschraube links raus - Potie einstellen auf möglichst 0mV
    - Stellschraube mit Potie auf 320-325 einstellen (Wert kann minimal höher od. niedriger sein, kommt auf den Abnutzungsgrad des Motors an)

    dann ist die Klappengrundstellung da
    dann Schaltpunkt Potie einstellen Prüfen

    der soll bei geringer Bewegung des Gasgriffs verlassen werden und beim Gasgriff loslassen (Auflegen/schnappen lassen) wieder erreicht werden.

  3. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #33
    Jopp, Y-Kabel gefrickelt. Abgenommen an 1/4.

    Also als ich angefangen hab Stand das Poti bei 3mV auf absoluter Nullstellung und war noch versiegelt. Hab dann von 3mV auf 0mV reduziert. Kann soooo falsch also nicht sein.

  4. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #34
    Versteh' nur Bahnhof, dabei ist das nicht uninteressant, alles ums Thema Synchro.
    Tom, wenn es Dir recht ist und wenn ich mal mit dem Moped in der Heimat bin, wärst` Du so nett und würdest mir das mal am lebenden Objekt veranschaulichen? KK ist nur eine Stunde und ich würd' auch ein paar Knollen mitbringen...

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #35
    prüfe trotzdem ob das Potie den Schaltpunkt verlässt

    ich bin mir nicht sicher ob man das mit Voltmeter am Sytemstecker messen kann
    ich benutze dafür ne Prüfschaltung die ich an den Systemstecker anklemme
    hat ne rote Diode wo in 0-Stellung Potie leuchtet
    und sobald ein Hauch einer Bewegung am Gasgriff gemacht wird, aus geht

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von mega_muh Beitrag anzeigen
    Versteh' nur Bahnhof, dabei ist das nicht uninteressant, alles ums Thema Synchro.
    Tom, wenn es Dir recht ist und wenn ich mal mit dem Moped in der Heimat bin, wärst` Du so nett und würdest mir das mal am lebenden Objekt veranschaulichen? KK ist nur eine Stunde und ich würd' auch ein paar Knollen mitbringen...
    Knollen brauchts nicht

    klar ... komm vorbei

  7. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #37

  8. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    #38
    Loide,

    wenn ihr mal ne Synchroparty im Südwesten macht, dann komm ich glatt vorbei. Staunen, lernen, selbermachen....

  9. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #39
    Synchroparty..., das wär doch mal was
    Ich würd' dann wohl die Verantwortung für die "Knollen" übernehmen, jedem das seine...

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von mega_muh Beitrag anzeigen
    Synchroparty..., das wär doch mal was
    Ich würd' dann wohl die Verantwortung für die "Knollen" übernehmen, jedem das seine...
    ... ok ... du stellst ein .... grins


 
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...und jetzt einer aus Hessen!
    Von phmartin im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 10:08
  2. und jetzt doch noch eine bmw
    Von Arno im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 17:59
  3. So und jetzt ins eingemachte..................
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 21:50
  4. Von RT zu GT und jetzt GS???
    Von herbie48 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 20:13
  5. Stau - und jetzt?
    Von simmerl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:26