Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Linker Stiefel ist voll Motor-ÖL

Erstellt von gs1100graz, 11.03.2012, 08:34 Uhr · 23 Antworten · 2.168 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    20

    Frage Linker Stiefel ist voll Motor-ÖL

    #1
    Gestern durch Ungarn Richtung Pamhagen bemerkte ich das mein linker Stiefel voll mit Motoröl war, Ölspuren bis zum linken Koffer. Am Schauglas sah ich auch etwas Motoröl (1/2 Liter Öl fehlte) fehlte. Ich wischte alles am linken Zylinder unten sauber um zu sehen wo das Ol herkommt. Nichts, am Stand auch bei höheren Drehzahlen kein Tropfen Öl auf Zylinder oder am Boden zu sehen von meiner 1100 GS Bj 95. Ich schraubte das Schlagschutzblech von der Ölwanne, alles trocken ?
    Bei der Weiterfahrt nach ca. 10 km wieder der Stiefel voll mit Motor Öl ... so stehe ich jetzt bei Freunden im nördlichen Burgenland und weiss nicht ob ich es wagen kann trotz Ölverlust, mit ständigen nachfüllen heute wieder nach Graz zurück zu fahren ?

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Ganz doof gefragt: ist der Ölstopfen ganz drin?
    Halt mal schon nach 1 km an, vielleicht kannst du dann schon/ noch erkennen, wo es undicht ist. Mit ner defekten Dichtung würd ich das Risiko evtl. Eingehen. Mit nem Riss im Motor nicht, weil ich k. A. von möglichen Folgeschäden habe.
    Ein ganz banales Risiko: wenn dir ein ordentlicher Schubs Öl auf den Reifen gerät, kanns dich aufs Maul hauen. Rechne das mit ein in deine Fahrweise

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #3
    welches Bj..wie viele Kilometer...könnte die Kopfdichtung sein..bin mir sicher das es die Kopfdichtung ist....

  4. Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    20

    Standard

    #4
    wahrscheinlich meinst du mit Ölstopfen den Öleinfüllverschluss, natürlich habe ich den kontrolliert, aber von wo das Öl herkommt, konnte ich nicht feststellen... habs auch nach einem kilometer fahren versucht festzustellen ? aber ergebnislos ... ganz, ganz leichte ölspuren fand ich ganz unten an der zylinderdichtung ? aber zu wenig für mich, um mir so stark meinen stiefel einzuölen
    ich hoffe auch das ich keinen zylinderriss habe ... leistung war und ist voll da, übrigens am stand auch bei höheren drehzahlen bleibt alles trocken ...
    danke für dein antwort,

  5. Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    20

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    welches Bj..wie viele Kilometer...könnte die Kopfdichtung sein..bin mir sicher das es die Kopfdichtung ist....
    Bj. 94, 110 td km, ich hoffe du hast recht mit der kopfdichtung, denn es ist wie gesagt nur mein stiefel, schalthebel voller öl und am linken koffer auch nur ganz aussen, das heisst das ausgetretene öl verschmiert mir nichts am motor ... danke

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    habs grad gesehen Bj 95.....das Öl kommt von vorne(Krümmer) und zieht um den Zylinder rum...es handelt sich um einen Ölrücklaufkanal wo die Dichtung sehr schmal ist..da drückt sie unter Last durch....
    BMW hat die Dichtungen von 2-Lagig auf 4-Lagig geändert..das Problem ist dort bekannt....

    Du solltst unbedingt ne Werkstatt anlaufen und die Kopfdichtung wechseln lassen....kannst gleich beide machen lassen...die rechte kommt mit Sicherheit in den nächsten 5000 Km

    Bilder..??

    Ferndiagnose ist immer Scheiße..

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gs1100graz Beitrag anzeigen
    Bj. 94, 110 td km, ich hoffe du hast recht mit der kopfdichtung, denn es ist wie gesagt nur mein stiefel, schalthebel voller öl und am linken koffer auch nur ganz aussen, das heisst das ausgetretene öl verschmiert mir nichts am motor ... danke
    trauste dich da selber ran..ist kein Hexenwerk..dauert ca 3 Stunden für beide Seiten..wobei die Krümmerschrauben die meißten Probleme und Zeit machen wenn die richtig vergammelt sind...

  8. Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    20

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    habs grad gesehen Bj 95.....das Öl kommt von vorne(Krümmer) und zieht um den Zylinder rum...es handelt sich um eine Ölrücklaufkanal wo die Dichtung sehr schmal ist..da drückt sie unter Last durch....
    ich war grad draussen um vielleicht ein foto zu machen, aber da ist nicht viel zu sehen am foto um hochzuladen (es regnet auch gerade)... was ich aber durch dich mehr beachtet habe vorhin, das der zylinder vorne an der kopfdichtung doch altverölt und wie ein wenig undicht aussieht ... ich bin ja hier im österreichisch burgenländischen niemandsland bei freunden, da gibt es weit und breit keine werkstatt, keine ersatzteile und ich habe auch nicht so viel an werkzeug mit um da gross anzufangen selbst zu reparieren ..

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #9
    ok...dann ohne Last weiter und den Ölstand beobachten bzw. die Öltemperatur...so hab ich es gemacht und bin mit Magenschmerzen 550 Km gefahren..öfter mal den Ölstand kontrollen..wie gesagt ohne Last fahren..dann sifft sie weniger..wenn du Schrot gibst drückt sie richtig raus...

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #10
    haste ein Navi dabei..welches ?


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ... voll sauer!
    Von 9-er im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 08:38
  2. Verkaufe Teil 2 Protektor, Stiefel 1, Stiefel 2
    Von ED im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 20:41
  3. 30°C-Luft;100°C-Motor;Ampel 4min auf ROT;Motor AUS ?
    Von Eddilife im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 09:02
  4. BMW-Stiefel Santiago oder Daytona Stiefel?
    Von Adventure-Biker im Forum Bekleidung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 10:10
  5. Silizium-Motor statt Brennstoffzellen-Motor?
    Von Natural im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 13:04