Ergebnis 1 bis 3 von 3

Loch im Shark-Auspuff, wo´s nicht hingehört- zu heiss

Erstellt von IngoGS1100, 24.08.2008, 20:36 Uhr · 2 Antworten · 1.510 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    121

    Standard Loch im Shark-Auspuff, wo´s nicht hingehört- zu heiss

    #1
    Hallo Leute,

    ich fahre seit letztem Sommer eine 95er GS 1100 mit einem sehr schönklingenden Shark-Auspuff. Wann welcher Vorbesitzer diesen angebaut hatte, ist mir nicht bekannt.

    War letzte Woche mit meinem Schwager in der wunderschönen CH (Klausenpass-Furkapass-Oberalppass-Lukmanier-Grimsel-Nufenen-Lago Maggiore) .
    Auf der A8 Stuttgart-Konstanz waren die 160 auf dem Tacho wohl für den Auspuff etwas zu "heiss". Es ist ein daumennagelgrosses Stück der ziemlich starken Aluwandung wie herausgerissen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass bei der Abfahrt an dieser Stelle nichts zu sehen war. Man kann drinnen erkennen, dass das innere Lochblech-Rohr kaputt ist. Meine Vermutung ist, dass das innere Lochblech (warum auch immer) "kaputtging" und daher der heisse Auspuffstrom an die Stelle der Aussenhaut "gesprüht" hat. Neben der Ausbruchstelle ist die Alufarbe grossflächig dunkler verfärbt- wohl Zeichen von (zu) grosser Hitze.

    Meine Frage: Gibt es Möglichkeiten einer Reparatur (Adressen)? Vorne und hinten ist der Auspuff vernietet. Müsste für einen Profi kein Problem sein, oder?.

    Besten Dank vorab für Tipps, Hinweise, Adressen in Raum 70xxx, Meinungen.

    Noch was: Ich habe kein Interesse an Original-Teil aus ebay (zu leise) und auch nicht an Leovince (zu laut). Mein grösster Wunsch wäre es, diesen Shark behalten zu können, ist ja mittlerweile ne Rarität.

    Und nochmal was: Der Importeur Fechter Drive vertreibt seit Jahren keine Modelle mehr für BMW (nur noch f. Japaner...)-kann ich zwar nicht nachvollziehen, is aber so. Werde morgen natürlich dort auch fragen, rechne aber nicht mit konstruktiver Hilfe, da ja "nur" Importeur.

    CiaoCiao
    Ingo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken shark-001.jpg  

  2. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    213

    Standard

    #2
    Hallo erst mal

    bin selbst gerade dabei meinen Marving Auspuff zu dämmen, da die Wolle durch die Ritzen neben der Nieten rausflog.

    Zum Öffnen geht das ganze schon.
    In deinem Fall einfacher, suche eine neue Aluhaut nach Abmessung und Durchmesser auch oval.
    evtl. hier www.daniele-moto.de/

    dann schneide den Topf von aussen auf. nun siehst du Schweißnähte die du einfach abflext, dann Nieten raus und auf ist er.

    nun zusammenbauen, neu stopfen und nieten das war es. ich werde meine auch nicht mehr verschweißen.

    PEter

  3. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    121

    Standard Loch im Shark-Auspuff

    #3
    Hallo Peter,

    danke für Deinen Tipp. Was ich allerdings nicht weiss ist, was es mit diesem Lochblecheinsatz (innen sichtbar) auf sich hat: Ist dies ein durchgehendes Rohr oder wie sieht es eigentlich konkret innen aus?
    Es scheint ja auch defekt zu sein...

    CiaoCiao Ingo


 

Ähnliche Themen

  1. Shark Auspuff an 1100`er GS
    Von tom73 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 19:01
  2. Suche Original Auspuff für 1200GS ab '07, NICHT verchromt
    Von heinz1945 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 21:26
  3. R100GS PD, kuppelt nicht mehr ein wenn heiss
    Von zetz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 17:27
  4. Shark Auspuff mit SW-Motech Quicklock
    Von golfteufel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 01:24
  5. Rechte Seite des Motors zu Heiss
    Von luchetto im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 17:19