Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 95

Lohnt sich der Kauf einer 1100er überhaupt noch?

Erstellt von Saeckl, 19.07.2014, 00:15 Uhr · 94 Antworten · 11.133 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    #71
    Ich hatte bisher 4 Hondas, Dominator--NTV--Africa-Twin und 1000er VTR, im Gelände war die Dominator unschlagbar da konnte die Affentwin zuhause bleiben, ich war mit allen vieren Zufrieden an besten war aber die NTV, total wartungsarm und nie was Kaputt selbst bei über 100000Km lief sie wie am ersten Tag, sie war es auch die mich mit ihrem Kardan verwöhnt hat, auch deshalb fahre ich jetzt eine BMW mit Kardan und bin zufrieden mit meiner Q!

    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #72
    Ich hatte bis jetzt auch schon viele Mopetts, vom Sportler (Duc 900SS, Honda VFR 750) über Tourer (Yamaha FJ 1200) und Chopper (Suzuki VS1400 und Kawa VN1500). Die BMW R1100GS ist meine erste Reiseenduro. Ich hab mir letztes Jahr gedacht:"So jetzt bist du 50, jetzt bist du "reif genug" für eine BMW". Also hab ich sie mir selbst zum Burzeltach geschenkt ;-)
    Bis jetzt habe ich es noch nicht bereut, sie überrascht mich ständig. sie ist sehr handlich, die Leistung ist ausreichend. der Sitzkomfort ist gut, also was will man(n) mehr.
    Ich würde sie mir sofort wieder kaufen.

    Gruß Barney

  3. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    ...

    Ich will die BMW nicht schlecht reden, ich glaube aber das nicht nur BMW gute Mopeds baut ...
    Sehe ich auch so

  4. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    . Die Africatwin ist meiner bisherigen Erfahrung (so lang hab ich die BMW nun nicht, geschweige denn im wirklichen Gelände gefahren ...) die deutlich bessere Enduro. Einfach der schmaleren Bauart, größeren Rädern, größerer Bodenfreiheit geschuldet. ., ...
    für Weltumrunder mag das stimmen, aber für diese Klientel ein Modell zu bauen? Die sollen dann umrüsten. Oder die F 800 GS nehmen. Ich weiss garnicht warum hier immer uralt Moppeds mit der 1200 GS verglichen werden. Habt ihr mal ne ca 25 Jahre alte Kiste vollbeladen mit 170 kmh über die BAB gefahren ? Vielleicht mal mit Spurrillen? OK, kann man auch langsamer, kommt aber bei vielen vor. Ist normal, wenn auch nur zur Anreise. Natürlich bauen auch andere gute Zweiräder. Schlechte würden am Markt nicht überleben. Aber wenn schon vergleichen dann bitte Aktuelle Modelle,( obwohl bei Honda sehe ich aktuell kein Modell zur 1200 GS) und keine Retro-Fahrzeuge. Ach, ja, TA-Rider muss irgend ein Trauma mit BMW gehabt haben. ( Den letzten Sprit in Malawi bekam ne BMW oder irgendsowas ) Anders kann ich mir die intolleranz eines so weltoffenen Menschen nicht erklären.

    Saludos

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #75
    Hi
    Naja, vielleicht drückt er sich etwas ????? aus.
    Fakt ist, dass meine AT wesentlich weniger Wartung brauchte als eine damalige BMW. Zumindest wenn man vom Kettenverschleiss absah. Dass man Ketten ölen kann war mir auch damals bereits bewusst :-) und es kamen auch nie billige NoName Kaugummiketten drauf. Aber Sand ist nun mal abrasiv und klebt auch an gut geölten Ketten.
    Deswegen hebe zumindest ich Honda nicht in den Himmel (sonst würde ich nicht seit einigen hunderttausend Km BMW fahren), stelle aber sachlich fest, dass BMW einige Macken und Konstruktionsnachlässigkeiten hat die schon seit x Jahren verschwunden sein könnten bzw. nie hätten auftauchen dürfen.
    Legendär ist die Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter von BMW-NL.
    gerd

  6. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    für Weltumrunder mag das stimmen, aber für diese Klientel ein Modell zu bauen? Die sollen dann umrüsten. Oder die F 800 GS nehmen. Ich weiss garnicht warum hier immer uralt Moppeds mit der 1200 GS verglichen werden. Habt ihr mal ne ca 25 Jahre alte Kiste vollbeladen mit 170 kmh über die BAB gefahren ? Vielleicht mal mit Spurrillen? OK, kann man auch langsamer, kommt aber bei vielen vor. Ist normal, wenn auch nur zur Anreise. Natürlich bauen auch andere gute Zweiräder. Schlechte würden am Markt nicht überleben. Aber wenn schon vergleichen dann bitte Aktuelle Modelle,( obwohl bei Honda sehe ich aktuell kein Modell zur 1200 GS) und keine Retro-Fahrzeuge. Ach, ja, TA-Rider muss irgend ein Trauma mit BMW gehabt haben. ( Den letzten Sprit in Malawi bekam ne BMW oder irgendsowas ) Anders kann ich mir die intolleranz eines so weltoffenen Menschen nicht erklären.

    Saludos
    Eigentlich geht es hier um die 11er nicht um die 12er und die 20Jahre alte 11er darf man schon mit anderen alten Mopeds vergleichen!
    Man könnte auch die frage, Lohnt sich überhaupt der kauf einer 12ooGS in den raum stellen, für viele bestimmt nicht, mag das aus finanziellen oder aus zu wenig Nutzung sein, so wie für mich!

    Gruß Jürgen

  7. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #77
    Sorry für das OT. Ich denke ne 1100 GS lohnt sich dann noch.wenn diese nicht zu viele km auf dem Buckel hat. Oder Mann nicht zu viel fährt.hatte mal ne 1100 GS mit busscheinwerfer und Kunststofftank. Ich finde diese sehr schön. Ob sich für mich ne 1200 er lohnt? Ja.ja.ja. obwohl ich nur ca.1-2000 km im Jahr mit der GS fahre. Aber was das Herz will,wird der verstand schon richten
    Ich komme mit beiden möpps dies Jahr auf ca 4000 km
    Saludus.

  8. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #78
    Kurz mal was zum TA-rider, damit ihr es richtig einordnen und meine kritische Einstellung ggf. nachvollziehen könnt. Dazu macht es Sinn, die diversen Postings mal zu lesen, die grundsätzlich von einer Anti-BMW-Einstellung zeugen. Wenn sich jemand diebisch freut, endlich mal was negatives aus der schreibenden Zunft zu zitieren, ist der Junge ganz nah dabei. Und das nervt, ohne dass ich BMW in den Himmel loben möchte und es auch nicht tue.

  9. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von abdiepost Beitrag anzeigen
    Kurz mal was zum TA-rider, damit ihr es richtig einordnen und meine kritische Einstellung ggf. nachvollziehen könnt. Dazu macht es Sinn, die diversen Postings mal zu lesen, die grundsätzlich von einer Anti-BMW-Einstellung zeugen. Wenn sich jemand diebisch freut, endlich mal was negatives aus der schreibenden Zunft zu zitieren, ist der Junge ganz nah dabei. Und das nervt, ohne dass ich BMW in den Himmel loben möchte und es auch nicht tue.
    Normalerweise läuft sowas unter dem Prinzip "don't feed the troll", aber eigentlich hat der ta-rider ja schon gut was erlebt und ist daher weit vom Troll entfernt.
    Warum er mit ständigen Hinweisen auf seine unfassbare Erfahrung jedem anderen die Kompetenz absprechen möchte, ist mir allerdings ein Rätsel. Ich halt's für "nicht ganz normal".
    Bemerkenswert sind seine Postings zum Thema Welches Zelt

    Insofern halte ich die Diskussion über AT bei der eigentlichen Frage, ob sich der Kauf einer 1100er überhaupt noch lohnt für ziemlich wenig entscheidend.

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #80
    Es ist natürlich immer einfach anderen "den Troll" oder "Bashing" zu unterstellen um die Kernaussage zu relativieren.
    Egal ob es um ein günstiges Zelt oder älteres Gebrauchtmotorrad geht: Sozialneid weckt man damit im Regelfall nicht mehr.
    Manchen ist das aber genauso unwichtig wie der innerliche Drang stets das Neueste vom Neuesten besitzen zu müssen.
    Wer ernsthaft versucht die Beiträge vom ta-rider zu verstehen, der kapiert auch welche Intention dahinter steckt.
    Wuchris hat, ob gewollt oder nicht, das beste Beispiel dafür herausgesucht. ta-rider hat nämlich nicht zum Billig-Zelt geraten sondern auf ein günstiges Angebot hingewiesen bei dem man vernünftiges Material für relativ schmales Geld bekommt.
    High-End zum Listenpreis zu ordern ist keine große Leistung, das kann jeder. Es ist keine große Kunst sich für 30000 € Equipment zu kaufen um damit "standesgemäß" durch ganz Afrika zu touren. BMW wird sich sicher auch freuen eine 15er LC Adv. durch die Sahara cruisen zu sehen, ist es doch eine gute Werbung für die Firma und (sofern die Maschine wieder wohlbehalten zuhause ankommt) gut für den Händler sie beim 10000er-Service wieder begrüßen zu dürfen. Bei den Folgekosten will man schließlich auch ein Stück vom Kuchen abhaben......

    Aber auch eine sauber präparierte und sinnig ausgestattete 11xxGS ist nach wie vor fit für die Wüsten dieser Erde. Was in den 90ern (und auch davor in den 70ern und 80ern mit der G/S) funktioniert hat, das funktioniert heute ebenfalls noch. Sogar günstiger, da der Einstandspreis nicht mehr so hoch ist. Bleiben ergo viele, viele Euros für Sprit, Reifen, Essen, Zelt, undundund übrig.

    .....Jetzt müssten nur noch ein paar Tausend Überstunden auf dem Freizeitkonto stehen, damit man die restlichen gut 20000 € im Urlaub sinnvoll und angemessen verbraten kann.....

    Das ist eine Lebenseinstellung wie sie nur wenige haben - fernab von Statussymbol und/oder dem Höher-schneller-weiter-Prinzip - und lohnt sich deswegen nicht für die breite Masse. Funktioniert aber (....auch ohne Bashing und Neiddebatte)!


 
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lohnt sich der kauf des 2014-er Modells der 1200GS LC gegenüber des 2013-Modells?
    Von gsisbest im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 21:52
  2. Frage zum Kauf einer 1100er GS
    Von m.weed im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 12:39
  3. Garmin 2610, lohnt sich noch ein update?
    Von Spätzünder im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 19:22
  4. Kauf einer 1200 Adventure mit EZ04/2007, wann muss der erste Service gemacht werden?
    Von joshuax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:19
  5. Lohnt sich die Inspektion noch?
    Von Dammerl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 19:47