Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Mal eine Öl-Frage

Erstellt von 1100gs, 24.05.2013, 13:39 Uhr · 25 Antworten · 10.606 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #11
    Ich bin zwar nicht Gerd, aber....

    zu 1.) Ja. Dieses Öl schreibt auch BMW vor. Besser wäre jedoch das 75W140 (gibt es z.B. von Motul, Castrol)
    zu 2.) Wenn das nicht nur ein subjektiver Eindruck ist, dann schmeckt der Kuh anscheinend diese Plörre nicht. Raus damit und ein hochwertiges Markenöl einfüllen (siehe zu 1.), dann bist du auf der sicheren Seite. 20€ + evtl. 2...4 neue Dichtringe darf einem ein intaktes HA- bzw. Schalt-Getriebe schon wert sein.

  2. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht Gerd, aber....
    Ja, das liest sich wirklich etwas komisch, nachdem ich Gerd namentlich erwähnt habe

    zu 1.) ok, dann beruhigt mich das schon mal etwas.
    zu 2.) ich kann mir nicht helfen. Ich hab die GS jetzt seit 2009 und bin damit bisher rund 45tkm gefahren. Noch NIE war sie so "komisch/schlecht/schwer/laut..." zu schalten wie dieses Jahr. Die ersten Kilometer dachte ich noch, dass es vielleicht an der Kälte liegt, aber nach 50-100 km war das Getriebe defintiv warm und das Schalten keinen Deut besser/einfacher/leiser.

    Ist die Getriebe-Öl-Frage scheinbar nicht nur Voodoo.

  3. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #13
    Hallo
    Ich fahre bei meiner 1150 GSA in Getriebe und HAG Castrol MTX 75W-140,alles bestens.Angeblich ist das Castrol Syntrax 75W-140 der Nachfolger,speziell auch für HAG.Mit dem Syntrax schaltet das Getriebe auch hervorragend,läuft aber lauter.Also hab ich übers Netz noch ein paar Liter MTX geholt und alles wieder geräuscharm!Das Syntrax nehm ich jetzt fürs HAG da zwar beide nach GL5 Syntrax aber eine NZF Freigabe hat,MAN 342 S1.
    Gruss
    voyager

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von havelmike Beitrag anzeigen
    >>
    Hallo
    SAE80 ist zu dünn und Du tuest 75 rein?
    <<

    Moin moin,

    der Unterschied zwischen Ein- und Mehrbereichs-Ölen hinsichtlich der Viskositätseinstufung ist Dir schon klar (Motoröl) ?

    Gruß, Mike
    Ja
    wenn du lesen kannst, es geht um 80W-90, da ist die 90 drin enthalten.
    Warum soll das zu dünn sein wenn man 75w-140 nehmen kann.

    Aber wenn du denkst die Viskosionsklasse ist bei Motoroel was ganz anderes.

    Gruß

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Hi Juekl.
    Du hast nicht komplett gelesen und außerdem falsch, weil nicht komplett, zitiert.
    Ich habe nirgends geschrieben, dass ich ein 75er einfülle. Wenn dann ein 75W-140; und das ist etwas anderes.
    Hallo
    das 75W-140 hat bei bestimmtem Zustand 75.
    Gruß

  6. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #16
    Stimmt,wahrscheinlich bei 0 Grad,dafür ist reines 75 bei 0 Grad wie Honig

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #17
    Hi
    Ölviskosität

    Etwas vereinfacht ausgedrückt: Mehrbereichsöle haben ein Grundöl (z.B. 80) das mit Additiven dazu gebracht wird bei steigenden Temperaturen "dicker" zu werden. Die Bezugstemperaturen und die Eigenschaften der Bezugsöle (Normöl) sind festgelegt.
    Also verhält sich ein 80W90 bei -18 Grad wie ein 80er Bezugsöl, bei 99 Grad wie ein 90er.

    Interessant ist die Öltemperatur beim Betriebspunkt. Der liegt bei mindestens 50 Grad, alles vorher ist "Warmlaufphase".
    Legen wir Linearität und eine Temperaturspanne von 120 Grad zugrunde, dann verhält sich das Öl bei 40 Grad wie ein 85er, bei 70Grad wie ein 87,5er
    Unterstellen wir mal, dass BMW annimmt der normale Kunde wäre nur bei positiven Temperaturen unterwegs und fordert deshalb ein 90er Öl, dann wäre das 80W90 erst ab 99 Grad geeignet und vorher zu "dünn".
    Das 75W140 verhält sich bei 40 Grad wie ein 110er, bei 100 Grad wie ein 140

    Das heisst nicht, dass ein 140er Öl bei 100 Grad "dicker" ist als bei 40 Grad sondern es ist (nur) so "dick" wie es ein 140er bei dieser Temperatur wäre, der Hersteller versucht die "Dicke" (Viskosität) über den Temperaturbereich konstant zu halten!

    "Mannol" kannte ich bisher nicht, es ist offenbar ein Produkt aus Littauen (muss ja deshalb nicht schlecht sein). Ein Motoröl dieses Herstellers war Testsieger bei einem Test von "Billigölen". Vergleichsbasis war ein Markenöl (wie gut dieses im Vgl zu anderen Markenölen ist??). Leider ging in die Wertung auch der Preis stark ein (Wertung war aber getrennt ausgewiesen). Das Öl war, obwohl "billig", dennoch "ganz gut" (also in Summe preiswert). Ganz extrem gesagt hätte ein schlechtes Öl brauchbar abschneiden (nicht gewinnen!) können wenn es denn billig genug gewesen wäre.
    gerd

  8. Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    533

    Standard

    #18
    Hallo,

    kann jemand was zum Unterschied Castrol MTX und Syntrax (jeweils 75W-140) sagen?

    Nach meiner Recherche ist das Syntrax der direkte Nachfolger des SAF-XJ (hab ich im Diff. im Auto drin) während das MTX speziell fürs Motorradgetriebe ist.

    Ist es tatsächlich denkbar, dass das Getriebe mit dem MTX leiser läuft/schaltet als mit dem Syntrax?

    Grüße
    Stefan

  9. Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    251

    Standard

    #19
    Also deshalb verkauft unser Polostore in Jüchen das alte MTX für 7€ den Liter.

  10. Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    533

    Standard

    #20
    Bei Polo kostets 21,95.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich hab da mal eine Frage
    Von smeller001 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 20:43
  2. Eine Frage an die Kundigen...
    Von DO_Q im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 19:31
  3. Frage: was ist das für eine felge?
    Von Kustom im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 11:09
  4. Eine Frage des Lenkers
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 17:35
  5. Ich da mal eine Frage
    Von Fender im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 21:43