Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Mal wieder: Schlauchwaage & Synchronisation

Erstellt von unox, 10.08.2015, 20:16 Uhr · 13 Antworten · 2.402 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    72

    Standard Mal wieder: Schlauchwaage & Synchronisation

    #1
    Hallo,
    bin auf der Suche nach der Bauanleitung der Schlauchwaage
    und nach einer verständlichen Anleitung für die Synchronisation meines Boxers.

    Habe das Bastelforum schon durchsucht, aber bei mittlerweile 127 Seiten
    dauert das, zumal man dort, wie man bei uns im Pott so schön sagt "von Hölzken auf
    Stöcksken kommt".

    Pedder
    aus Unna

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

  4. Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    72

    Standard

    #4
    Moinsen,
    danke, das sind echt klasse Anleitungen.

    Das Sahnehäubchen wäre aber wenn in naher Zukunft irgendwer
    im größeren Umkreis von Dortmund sein Q synchronisiert
    und ich dem Kollegen dabei ein bissken über die Schulter gucken könnte.

    Kiste Kaltgetränke oder Tablett Brötchen spendiere ich gerne

    Pedder
    aus Unna

  5. Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    72

    Standard

    #5
    Komm gerade von der Probefahrt zurück und bin sehr begeistert von "Ihr".

    Symetrischer Krümmer, K&N Filter, neue Zündkerzen (Bosch FR6DD, hatte erst neue NKG-Iridium drin, aber irgendwie
    hats mehr grukkelt wie bei den Bosch) und heute die Synchronisation mit der Wassewaage. Ich würde
    sagen das hat sich gelohnt, die Q ist nicht wieder zu erkennen. Schöner weicher Motorlauf und bäriger
    Anzug. Bremsen funzen auch top. Macht schon mächtig Spaß der Hobel.

    Naja, aber es gibt noch ne Menge zu tun. Die Kuh ist noch doch ziemlich verbastelt.
    Neuer Starterzug muss noch rein. Da wollte eine frei Werkstatt ca. 120 € (inkl. Seil)
    für haben. Der meinte muss Tank und Lufi raus.
    Werde es selbst probieren.

    Dann habe ich in der Bucht Original-Heizgriffe + Schalter geschossen.
    Die will ich auch noch verbauen. Da bräuchte ich noch den Verlauf
    der Kabel durch den Lenker (Löcher im Lenker sind da) und Einbau-
    Anleitung für den Schalter.

    Schließlich will ich noch mein TomTom fachgerecht anschliessen.
    Habe dafür Stecker und Hülsen bestellt um den Strom von der DWA
    zu holen.

    Scheisse nur... ich muss auch noch arbeiten, mit dem Hund raus, Rasen mähen... und, und, und
    zu alledem, wie ich heute mit Zubehör für Wassewaage hier auftauche, hat meine Beste das Lampenöl
    gesehen und dachte ich will ne Candlelight-Party mit ihr steigen lassen.... nur wie sie die Schläuche
    gesehen hat ist soch ein bissken ins Grübeln gekommen

    Pedder
    Unna

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #6
    Hi
    Zitat Zitat von unox Beitrag anzeigen
    Komm gerade von der Probefahrt zurück und bin sehr begeistert von "Ihr".
    Kaum macht man's ordentlich, schon funktioniert es.
    Zitat Zitat von unox Beitrag anzeigen
    Dann habe ich in der Bucht Original-Heizgriffe + Schalter geschossen.
    Die will ich auch noch verbauen. Da bräuchte ich noch den Verlauf
    der Kabel durch den Lenker (Löcher im Lenker sind da) und Einbau-
    Anleitung für den Schalter.
    Beim Kabelverlauf gibt es nicht viel zu erklären.
    Lenkergewichte ab (ohnehin), Griffe drauf und Kabel durch den Lenker fädeln.
    Dafür klebe ich eine dünne Schnur mit Klebeband an einen Draht (gerade gebogener Drahtkleiderbügel; Seele eines NYM-Kabels) und schiebe das Konstrukt durch den Lenker (das Ende mit den angeklebten Ende zuerst!). Am Loch (wenn es vorhanden ist hast Du bereits den Lenker der auch für Heizgriffe vorgesehen ist) zerre ich die Schnur mit einer Pinzette/Spitzzange durch das Loch raus.
    Anschliessend Kabel an die Schnur und durchziehen.
    Verirren kann man sich im Lenker ja nicht. Die Stecker gehören erst anschliessend dran.

    Geduldige versuchen das Kabel "so" durch den Lenker zu stopfen :-)

    Der Schalter gehört in's Armaturenbrett. Ob der Ausschnitt dort nur abgedeckt ist oder erst ausgesägt werden muss weiss ich nicht aber die Öffnungen der 3 Schalter sind identisch.
    gerd

  7. Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    72

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Beim Kabelverlauf gibt es nicht viel zu erklären.
    Lenkergewichte ab (ohnehin), Griffe drauf und Kabel durch den Lenker fädeln.
    Der Lenker hat vorne an der Brücke 2 Löcher. Kommen beide Heizkabel durch das linke Loch
    aus dem Lenker (dort wo der Kabelbaum nach unten geht), oder jeweils rechts und links.?

    Pedder

  8. Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    244

    Standard

    #8
    bei mir ist rechter Griff rechtes Loch, linker ...
    Obwohl ... theoretisch könnte es auch anders herum sein!?

  9. Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    72

    Standard

    #9
    Dank an gerd und hoarst für die guten Tipps.

    Kurzer Zwischenstand:
    Die Kabel der Heizgriffe sind durch den Lenker geführt, rechter Griff durchs rechte Loch, linker Griff entspechend.

    Bin jetzt aber auf Probleme gestossen.

    Ich wollte den Blindstecker gegen den Heizschalter tauschen, habe aber das Multifunktionsinstrument nicht ab,
    bzw. auf bekommen.

    Vorne 2 Schrauben gelöst, Scheinwerfer abgenommen, Schraube innen
    gelöst. Bekomme das Teil aber nicht runter.

    Zudem habe ich eine Blick unter das Plastikteil werfen können und glaube der Vorbesitzter hat
    hier auch ganz dilettantisch Kabel für Nebelscheinwerfer verlegt.

    Hoffentlich bekomme ich den Stecker für die Heizgriffe überhaupt angeschlossen.
    Fahrzeugelektrik ist für mich ein Graus.

    Nächste Probs.:

    Der Original Gasgriff (Rillengriff) ist etwas kürzer wie der vorherige Heizgriff (Daytona)
    und "schlockert" ein wenig hin und her. Kann man das einstellen? Die ganze Armatur
    Richtung Lenkergewicht?

    Der linke Griff sitzt total lose auf dem Lenker. Ich wüsste nicht wie der zu schrauben sein sollte.

    Für Tipps wäre ich überaus dankbar.

    Pedder, Unna

  10. Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    72

    Standard

    #10
    Fällt mir gerade ein: Links war auf dem Lenker so eine Tülle drauf, die habe ich abgezogen, damit die Kabel in den
    Lenker passen, kann das damit zusammenghängen, das der Griff nimmer passt?
    Hab mal ein Screen angehangen, es ist Teil Nr. 9

    Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tuelle.jpg  


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mal wieder tankanzeige
    Von docpaul im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 08:22
  2. Meine Q kränkelt mal wieder….
    Von elendiir im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 20:09
  3. Immer mal wieder ...
    Von Dirk/D im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 20:29