Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Meine Dicke im Dreck

Erstellt von Zassel, 21.10.2009, 17:34 Uhr · 45 Antworten · 6.416 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    50

    Standard

    #31
    Danke Scubafat,
    Du baust mich auf.

    Jedenfalls freue ich mich jetzt auf März, ab da darf sie raus!
    Und wenn die R mich ärgert gibts wieder ne GS !!!

    Gruß vom Motorradparadies Vulkaneifel

    Zassel

  2. Momber Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    CANBus ist unumgänglich
    Am Motorrad so überflüssig wie ein Kropf.

    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    und wird eines Tages in jedem Fahrzeug ein.
    Nicht an meinem. Wollen wir wetten?

    Selbstverständlich hindert er auch am Schrauben. Kannst ja mal versuchen, ein paar Nebelscheinwerfer anzuschließen, ohne dass sie Dein Händler (!) mit seinem Computerdreck am CANBus anmeldet. LOL.

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #33
    Früher war ja immer alles besser und alles Neue wurde auch immer verteufelt. Aber die heutige Kundschaft will nunmal überwiegend viel Technik verbaut haben, die nunmal nur mit CAN Bus Technik möglich ist, wenn man nicht armdicke Kabelbäume will.
    Oder man fährt alte Modelle weiter, die zwangsläufig eines Tage nicht mehr verfügbar sind. Neue Modelle nicht von BMW gibt es natürlich auch

  4. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Neue Modelle nicht von BMW gibt es natürlich auch
    Hi...

    und dann geht dort mal auf die Seite Umbauten. Dann steht dir vermutlich - wie mir auch - der Mund offen... Das Cafe-Racerle ist schlichtweg geil - und das Scramberle auch.

    Grüsse

  5. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    CANBus ist unumgänglich und wird eines Tages in jedem Fahrzeug sein.
    Meine Meinung: der CAN-Bus reduziert u.a. das Risiko eines Kabelbruchs, das ist ein für Moppeds noch wertvolleres Feature als bei Autos. Das wäre für mich ein echter Kundenvorteil, grade auch bei Reparaturen. Aber es kommt halt auf die Ausführung an...:

    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Und am schrauben hindert der CANBus nicht wirklich.
    Derzeit schon noch (siehe Zusatzscheinwerfer, Steckdosen für Navi, ...) - aber das liegt nicht am Konzept, sondern seiner Ausführung.

    Es müßte hier sowas wie ein gestaffeltes Berechtigungskonzept geben, was es mir erlaubt, harmlose Dinge per USB "freizugeben", die tieferen oder sicherheitsrelevanten Schichten wie ABS darf jedoch nur nur eine Werkstatt. Hätte ich nicht das geringste Problem damit. Sowas sollte technisch problemlos umsetzbar sein. Ähnliches kann jeder DVD-Player, jeder PC (hier: BIOS-Levels).

    Man müßte auch die Komponenten sauber trennen, z.B. muß ein Kabelbaum "strunzdumm" sein, da darf keine Elektronik drin verbaut sein. Die Intelligenz gehört an die Enden und so weit wie möglich zentralisiert, aber auch dort modularisiert.

    Ich kenne aber den derzeitigen Stand bei den 12ern nicht.

    Übrigens: sollten wir nicht langsam den Fred umbenennen?

  6. Momber Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Oder man fährt alte Modelle weiter, die zwangsläufig eines Tage nicht mehr verfügbar sind. Neue Modelle nicht von BMW gibt es natürlich auch
    Mit BMW bin ich sowieso fertig, wenn meine 11er das Zeitliche segnet. Und der CANBus ist nur ein Grund von vielen (allerdings der Hauptgrund).
    Kommt doch überhaupt nicht in Frage, dass ich mir von Moped-Rechner die Kontrolle über mein Zubehör etc. aus der Hand nehmen lasse.

    Und wenn der Kabelbaum bei der 1150er nicht armdick war (ohne CANBus), dann muss er bei der 12er auch nicht armdick sein. Außer dem elektrischen Stoßdämpfer ist da ja nicht viel dazugekommen.

  7. frank69 Gast

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Und wenn der Kabelbaum bei der 1150er nicht armdick war (ohne CANBus), dann muss er bei der 12er auch nicht armdick sein. Außer dem elektrischen Stoßdämpfer ist da ja nicht viel dazugekommen.
    Richtig. Und man kann natürlich auch ohne ESA prima glücklich werden.

    Vielleicht bauen sie uns aber doch noch mal eine 4V-GS Basic, so eine art HP2 in abgespekter form, ein Range Rover als Mopped. z.B. für Fernreisende, oder einfach für Leute, die nicht soviel Elektronik-Krimskrams mögen. Dafür wäre in der Modelpalette garantiert noch Platz !

    Frank

  8. Momber Gast

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    so eine art HP2 in abgespekter form,
    Besonders auch preislich abgespeckt!
    Daran hätte ich dann auch Interesse. Ich kann aber ehrlich gesagt keine neue "Basic" am Horizont erkennen. Schon allein deshalb, weil ganz offensichtlich die Entscheidungsträger bei BMW-Motorrad seit einigen Jahren nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.
    Wenn die dann doch noch eine Basic rausbringen, wird sie sicherlich Kettenantrieb haben. LOL.

  9. frank69 Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Besonders auch preislich abgespeckt!
    Daran hätte ich dann auch Interesse. Ich kann aber ehrlich gesagt keine neue "Basic" am Horizont erkennen. Schon allein deshalb, weil ganz offensichtlich die Entscheidungsträger bei BMW-Motorrad seit einigen Jahren nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.
    Wenn die dann doch noch eine Basic rausbringen, wird sie sicherlich Kettenantrieb haben. LOL.
    Du sprichst mir aus der Seele ! Wenn man so eine Basic fordert, werden sie auf die F800GS hinweisen. Reihenzweizylinder, Kette, im Finish billig. Fährt bestimmt prima, kostet aber nackig auch 10 Mille und ist in meinen Augen keine BMW, was für manche ja kein Nachteil ist, für mich kommt das Teil nicht infrage.
    Aber hoffen darf man ja !
    Frank

  10. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #40
    Hallo

    Als ich diesen Frühling miterleben konnte, wie aufgrund eines "nichterkannten Schlüssels" eine BMW in Italien in die Werkstatt musste hab ich mir auch sagen müssen. dass es wohl keine Neue von dieser Marke mehr geben wird. Wegen einem "Bug" mir ein Wochenende oder den Urlaub versauen lassen? Nö.

    Zurück in der Heimat hatte ich dann kurz darauf noch eine Begegnung mit einem entnerveten Belgier und seiner RT. Während ich mir Zündkerzen beim besorgte, stand dieser mit einem ominösen Elektronikschaden vor dem Abbruch seiner erst begonnenen Urlaubsreise. Mannomann, was hat der geflucht und immer lauter werdend gewettert, dass dies die letzte BMW sei, die er sich angeschafft habe. Könnt Euch vorstellen, wie der Verkäufer im Geschäft immer wie bleicher wurde, denn zwischenzeitlich hatten sich einige Kaufinteressierte eingefunden und die bekamen das Drama voll mit. Ein Ehepaar, welches noch kurz vorab im Laden vor so einem blinkenden "Cruiser" gestanden hatte, verzog sich dann tuschelnd von der Bildfläche. Tja, das ist schlechte Presse.

    Was nun? Da auch unter den anderen Marken nichts angeboten wird, was meiner R1100GS nur ansatzweise entspricht wird gehofft, dass die Dicke noch viele Jahre bei mir bleibt und nicht irgendwann im Dreck landet.

    Grüsse


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Dicke und unsere ersten 800 km
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 18:16
  2. Was ist meine Dicke Wert?
    Von BoGSer-Rüde im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 17:07
  3. Meine Dicke
    Von Rossi1467 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 12:31
  4. Meine dicke......
    Von simmes im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 01:27
  5. Wetter in Deutschland / Wo meine Dicke mit mir hin?
    Von Biji im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 14:43