Hallo,

ich war heute mit einem Bekannten unterwegs um für ihn eine 11er Gs Bj.97 mit 70000 km anzusehen und ev. zu kaufen. Zum Kauf kam es nicht, da der Motor folgendes Symptom zeigte: Während der Anlasser drehte, empfand ich die Startdrehzahl ziemlich hoch, ähnlich wie mit heraus geschraubten Kerzen, nur leiser. Der Motor braucht auch ein paar Anlasserumdrehungen mehr wie meiner um zu starten. Wenn der Motor lief, war dort ein Rasseln zu hören, das eindeutig nicht nach falschen Ventilspiel klang. auch nach ca 20 Sekunden laufen im Stand ändert sich das Geräusch nicht. Daher würde ich den Kettenspanner ausschließen. Könnte ev. die Kette übergesprungen und daher min. 1 Ventil verbogen sein ? Hat jemand da eine Idee ?

Ich frage nur aus Neugierde. Kaufen wird mein Bekannter das Ding nicht, aber ich wüsste schon gern woran es liegt.
Der Verkäufer hätte mich auch den Ventildeckel öffnen lassen aber ich hatte keinen passenden Kerzenschlüssel mit.
Alles andere hatte ich und das Bordwerkzeug hat gefehlt.


Gruß Thomas