Seite 14 von 25 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 246

Motor ohne Leistung stottert nur beim gasgeben

Erstellt von Passauer, 13.07.2013, 10:31 Uhr · 245 Antworten · 40.937 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    lambda sollte auch aussen vor sein, da er schon mit abgezogener sonde gefahren ist und es keine verbesserung gab.
    ohne sonde ist fahren mit ersatzwert. da muss der ofen laufen, da die defekte sonde keinen müll mehr plappert.

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    Alle Sicherungen ziehen ABS -Blinker-Licht -Hupe -Warnblinker einfach aus Motor / Zündung dann probieren...?

  3. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    Ich fürchte langsam gehen uns allen die Ideen aus.
    Hat jemand eine Übersicht über alle Masseverbindungspunkte? Also alle Elektroleitungen, die irgendwo an die Masse sprich Rahmen Motorblock etc geschraubt sind? Vielleicht habe ich nur irgendwo eine schlechte Masseverbindung.

    Gruß
    Andreas

  4. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    Hallo Andreas

    Der Hauptmassepunkt ist unter dem Batteriekasten.Da kannst du mit einer Taschenlampe mal drunter leuchten,vielleicht erkennst/siehst du was dort los/fest ist.

  5. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    Das letzte Eisen im Feuer!!!

    Heute Ersatzsteuergerät getauscht. Leider wieder ohne Erfolg. Jetzt ist der Ofen aus und in meiner Garage sinken die Temperaturen auf Null und meine Lust zum Schrauben auch.

    Was soll ich noch machen???

  6. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    ich zitiere mal palmstrollo...

    "Auch wenn ein Defekt am Druckregler eher selten ist; behalte das mal im Hinterkopf, falls der Tausch der Motronic nicht hilft."


    Habe dazu ein netten Link gefunden 21Zoll (Gemischaufbereitung => Druckregler)
    Die Symptome die auf der Seite beschrieben werden passen zwar nicht so ganz zu deiner Fehlerbeschreibung, gehen aber so halbwegs in die gleiche Richtung.

    Ich drück dir die Daumen...

  7. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    Mein Angebot steht noch So langsam bedeutet dass dann aber nen warmes Bett und Gluehwein

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    Zitat Zitat von ElchQ Beitrag anzeigen
    Servus,


    - Pumpen-Filter-Einheit raus schrauben, dabei später gleich den O-Ring ersetzten, der diese Einheit zum Tank abdichtet
    - Filter neu
    - Pumpe neu
    - Verbindungsschläuche dazwischen neu
    - Schlauchschelle neu
    - Schau Dir das Nylon-Sieb vor der Pumpe an, ob das dreckig ist. Notfalls mit Bremsenreiniger durch spühlen.

    Wenn Du nen Loch im Schlauch im Tank hattest, kann es gut sein, dass sich die Pumpe ueberfordert hat... Das spricht auch dafuer, dass der Effekt mit dem Chip noch schlimmer wird. Mit den Kennfeldern im Chip wird der MOtor insgesamt fetter betrieben, sprich die Einspritzduesen muessen "mehr Einspritzen"... Schafft die Pumpe das eh nicht ist es Essig


    Dann wieder alles zusammen bauen. Die Pumpe liegt irgendwo so bei 50...60 Euro. Der Filer ist guenstig!
    Für mich hoert sich das alles nach zu wenig Sprit an. Wenn es zu viel Sprit wäre, würde die Q kurz spucken, dann aber hochdrehen und kräftig Feuer geben. Wenn zu wenig SPrit kommt, verhungert sie.

    Alternativ steht immer noch mein Angebot Und wenn Gerd dazu kommt, dann haste uns beide als Dream-Team life
    Nur Bier musst Du mitbringen Grill stelle ich und ja, ist beheizt!

    Gruss
    O-Ring ersetzen braucht er nicht ... einfach sauber machen und trocknen lassen .... der quillt mit Spritkontakt auf
    einsetzen mit Säurefreiem Fett damit er besser in der vorgesehenen Nut flutschen kann ....

    habe schon mindestens 4x den Tank auf gehabt ... nie einen neuer O-Ring verwendet ... immer dicht

    wichtig ist auch die Schrauben nicht so fest anziehen da die Gewinde aus dem Tank ausreissen können ... leicht fest reicht ....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von SonGoku Beitrag anzeigen
    ich zitiere mal palmstrollo...

    "Auch wenn ein Defekt am Druckregler eher selten ist; behalte das mal im Hinterkopf, falls der Tausch der Motronic nicht hilft."


    Habe dazu ein netten Link gefunden 21Zoll (Gemischaufbereitung => Druckregler)
    Die Symptome die auf der Seite beschrieben werden passen zwar nicht so ganz zu deiner Fehlerbeschreibung, gehen aber so halbwegs in die gleiche Richtung.

    Ich drück dir die Daumen...
    ja... die Seite ist von mir .... scheint doch wervoll zu sein ....

    - - - Aktualisiert - - -

    Nachtrag .... es war bei mir nicht der Druckregler .... der ist eigentlich unkaputbar ... Ausnahme - Dreck auf der Dichtung zum Dichtkegel der Rücklaufleitung .... ablösen des Dichtgummis am Dichtkegel .... brechen der Feder die den Kegel gegen den Rücklauf drückt

    bei mir lag der Schaden an einer nicht funzenden Lambdasonde, die der Motronik alles mögliche geliefert hat aber nicht die richtigen Daten

    Auswirkungen ... Motor tot und startet nicht ... mal ja mal nein Sprit an den Düsen .... mal nichts - mal ganz wenig - mal total viel .. nach Augenschein

    Motor läuft und geht unvermittelt aus
    Motor knallt .... wie wenn Hallgeber defekt

    nach wechsel des Codiersteckers auf " ohne Lambda" , meine kann das da eigentlich ohne Lambda ausgeliefert und Lambda von mir nachträglich nacherüstet, war alles wieder in Ordnung ..... ja ich habe das Poti zum einstellen der CO-Werte dran ...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ElchQ Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich Andreas,

    die ganzen Einspritzduesen-Seite zerlegen, nur um den Druck zu messen?



    Gruss
    Moin,

    es kommt lediglich ein T-Stück mit Mannometer in die Druckleitung zum messen des Drucks .... kann man dann wunderbar machen in verschiedenen Betriebsmodi vom Motor ...

    da muß man lediglich die Druckleitung trennen um das T-Stüch einzufädeln ... wo ist das Problem ...?

    - - - Aktualisiert - - -

    Meine Meinug,

    wenn was Kraft entwickel soll muß genug Futter da sein

    - entweder zu wenig Sprit - Pumpe zu wenig Druck - Düsen dicht - Lambda wenn vorhanden defekt, falsche Werte an Motronik
    - keinen ausrechenden Funken um das Gemisch zu entzünden ----

    ich denke es kommt zu wenig "Futter"

    ich würde die Düsen ausbauen und auf das Saugrohr legen - Kerzen raus - Motor dreht leichter ...
    dann aufs Mopped steigen um von oben beide Düsen sehen zu können
    dann starten und schauen ob die Einspritzwolken der Düsen ausreichend und beide gleich sind ... das ist natürlich nur
    Augenscheinlich und hat mit Einspritzmengen überhaupt nichts zu tun

    aber, bei so einem Leistungsverlust kann man das an den Wolken sehen ob genug Sprit kommt, der unterschied müsste erheblich sein ...

    schön währe wenn du in der Lage wärst zu beurteilen ob ein Zylinder den anderen mitzieht ( wegen Spritmangel )
    das entspräche dann dem " zu wenig Leistung " bzw, es sind nur 40 PS da ....

    - - - Aktualisiert - - -

    doppelt

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    lambda sollte auch aussen vor sein, da er schon mit abgezogener sonde gefahren ist und es keine verbesserung gab.
    ohne sonde ist fahren mit ersatzwert. da muss der ofen laufen, da die defekte sonde keinen müll mehr plappert.
    und mit gezogenem Codierstecker .... denn nur der teilt der Motronik mit " hallo .... eine Sonde ist vorhanden ...."

    Sonde kann man testen indem man den Heizkreis auf Durchgang testet
    oder
    Sonde ausbauen und anstöpseln - Zündung - der Kopf der Sonde wird richtig heiß ... man kann sich die Finger verbrennen ...

    besonders wichtig .... Mut nicht verlieren ... Technik ist doof und der Fehler wird ein kleiner sein ...

  9. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    Servus Tom,

    nachdem er das Innenleben des Tankes (Filter und Pumpe) erneuert hat, koennte es nur noch der Druckregler sein. Deine Beschreibung sollte ausreichen um den Fehler zu suchen....

    Ich tippe ja auch eher auf die Lambda-Sonde und wuerde auch so, wie von Dir vorgegen vorgehen.

    @Passauer: Beschreibst Du uns bitte nochmal im Detail, wie bei Dir derzeit die Lambda-Regelung aussieht (Poti ja / nein, Stecker wie gesteckt / gezogen).
    Und kannst Du uns auch beschreiben, wie das Spritzbild der Einspritzduesen ist?

    Gruss

  10. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    Hallo Andreas,
    echt 'ner seeehr lange Fehlersuche. Vielleicht - wie Tom auch schon schrieb - ist es 'ne Kleinigkeit. Du hast hier sehr viele Tipps bekommen, die Du ggf. nicht komplett bzw. nicht 'tief genug' abgearbeitet hast. Vielleicht war der entscheidende Hinweis schon dabei...
    Falls noch nicht geschehen, mache Dir eine Checkliste mit allen Tipps und gehe nochmal durch, was Du davon schon erledigt hast.
    Ich drücke Dir die Daumen für die erfolgreiche Fehlersuche.

    VG marco


 
Seite 14 von 25 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verschlucken beim Gasgeben
    Von supergünnie im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 09:33
  2. Komisches Geräusch beim Gasgeben an R1200GS MÜ
    Von Sonny im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 09:08
  3. Metallisches Schlagen beim Gasgeben
    Von KWE im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 10:54
  4. Verschlucken beim Gasgeben
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 14:34
  5. Motor stottert
    Von CHEF-NAMIBIANER im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 22:41