Seite 23 von 25 ErsteErste ... 132122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 246

Motor ohne Leistung stottert nur beim gasgeben

Erstellt von Passauer, 13.07.2013, 10:31 Uhr · 245 Antworten · 40.929 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    Hi
    Jede Sonde bei der der Stecker passt (oder passend gemacht wird) und das Kabel lange genug ist taugt.
    Die Chance aus Versehen eine (nicht passende) Breitband- statt einer Sprungsonde zu erwischen ist verschwindend gering.
    Lambdasonde - Typen
    gerd

  2. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    So als erstes an alle die hier fleißig mit rätseln

    A recht a guads neus Joahr

    Leider bin ich immer noch nicht weiter gekommen. Da der Leistungsverlust der BMW eigentlich nur im Volllastbereich bemerkbar ist, zweifel ich daran, ob die Lambdasonde hinüber ist. Da im Volllastbereich keine Regelung nach der Lambdasonde erfolgt.

    Was schlagt Ihr als nächste Aktion vor???
    Oder soll ich auf Verdacht doch noch die Lambda tauschen ???

  3. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    Tausch doch das ganze Moped am Stück, ich hätte da ein sehr gut funktionierendes

  4. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    So heutiges Ergebnis:

    Lufttemperatursensor hatte bei Zimmertemperatur ca. 2 kOhm beim anwärmen viel der Wert. Ich konnte im Netz keine genauen Werte ermitteln gehe somit eher davon aus, dass das so in Ordnung ist.

    Fehlerspeicher erneut ausgelesen: Ausgabe 4444 (kein Fehler)
    Fehlerspeicher vorsichtshalber gelöscht und erneut ausgelesen: Ausgabe 4444 (kein Fehler)

    Mensch das Frühjahr kommt immer näher und ich bin noch nicht viel weiter.

    Zum Tauschangebot von Demoriaan:
    Wir können gerne tauschen, Du schraubst ich fahr. Mein Bedarf an Hobbyschrauberei ist für lange Zeit gedeckt.

  5. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.105

    Standard

    Hab jetzt nicht mehr alle Deine durchgeführten Aktionen im Kopp!

    Mal ganz unschuldig gefragt: Zündkerzen (-stecker) in Ordnung? Ich hatte mal ne gaaanz neue Neben-ZK mit Haarrissen im Keramikkörper; hatte üble Aussetzer unter (Voll-)Last zur Folge...

    Viel Erfolg bei der Fehlersuche!!

    Gruß

    der Kurze

  6. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    Okay, eigentlich habe ich das komplette Zündgeschirr gewechselt (Zündspule, Zündkabel und IRIDIUM-Kerzen) ich kann ja testweise die alten Zündkerzen nochmal einbauen, falls die neuen durch die Fehlzündungen Schaden genommen hätten.

    Wie gut das der Mensch vom Jäger und Sammler abstammt und nichts wegschmeißt!!!

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    Originaltext von Rolf-Grauer.de

    Notprogramm:
    Fällt ein Steuersignal aus, so wird der Fehler abgespeichert. Die Motronic rechnet bis zur Behebung mit einem Ersatzwert weiter.
    Das kann dazu führen, dass die maximale Motorleistung nicht mehr zur Verfügung steht und der Motor unrund läuft.
    Einige Speichereinträge wie: Kalibrierung der DK-Potis und Fehler werden nach Abschalten der Batteriespannung über die Sicherung (F5) für die Motronic gelöscht.
    In diesem Fall soll nach Einschalten der Zündung der Gasgriff 2 x voll durchgedreht werden. Damit kalibriert die Motronik das Drosselklappenpoti (Zweifachpoti) neu!

    hier handelt es sich zwar um die Beschreibung der Motronic 2.4 , ich wüßte aber nicht warum das mit dem Notprogramm bei der 2.2 anders sein soll und ich meine nicht den Teil mit dem Drosselklappenpoti. Bei mir waren die Symptome genau wie hier beschrieben und der Fehler kam von heut auf morgen und war genauso auch wieder weg , es kann also nichts sein was sich langsam anbahnt und deswegen können eigentlich viele hier aufgeführten Sachen ausgeschlossen . Ich hatte dir ja zurück geschrieben aber du hast dich ja nicht mehr gemeldet .Wie gesagt ich hatte zum Schluß noch mal die Düsen gereinigt , noch ein paar andere Kleinigkeiten aber eben auch alle Stecker unterm Tank getrennt und mit Kantaktspray eingesprüht. Dann habe ich trotzdem noch das Potizurücksetzten durch geführt und auf einmal war alles wieder beim alten. Mittlerweile tippe ich auf ein Fehlen eines Wertes auf Grund eines Kontaktfehlers, ist aber nur eine Vermutung. Was das Notprogramm und dessen Auswirkung betrifft bleibe ich bei meiner Meinung.
    Viel Glück bei der weiteren Suche und ich werds hier stillschweigend verfolgen ;-)
    Gruß Michael

  8. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    43

    Standard

    Hallo Reparaturteam,
    ich hab hier nur Anfang und Ende gelesen. Vieleicht hat das hier schon einer Gepostet. Aber auch wenn die Benzinpumpe läuft, der Benzindruck muß min 3 Bar haben, sonst trit dein beschriebener Fehler auf. Ich hatte das mal bei der Rückfahrt von GAP nach Hause. Im unteren Drehzahbereich läuft sie super nur nach oben hin keine Leistung. Bei mir wurde die Benzinpumpe getauscht.
    Vieleicht hilft dir der Hinweis. Sonst "viel Glück"
    Gruß
    Robert

  9. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    So, zurueck aus Canada... Mein werter Freund dort hat auch eine 1100GS und GENAU die gleichen Probleme wie Du gehabt, aber sowas von genau gleich

    Trifft ja auch die Aussage von Robert! Nur VORSICHT: Neue Pumpe muss nicht bedeuten, dass alles gleich sauber läuft, siehe unten:


    Was war bei ihm die Uhrsache?
    Die Benzinpumpe nebst Druckminderer... Er hatte die Benzinpumpe damals auf Grund dieser Symptome getauscht; Ergebnis: KEINE Besserung, immer noch die gleichen Probleme!

    Daraufhin hat er einen Druckmesser nach dem Druckregler eingebaut und siehe da, im Leerlauf und geringer Motorlast war der Druck bei 3bar. Aber sobald er volle Motorleistung abgefordert hat, sank der Druck auf unter 2 bar... Daraufhin also nochmal Pumpe raus, und die neue Pumpe gemessen. Dabei kam raus, dass die NAGELNEUE Pumpe auch schon einen Defekt hatte und nur knappe 2 bar brachte. Ferner waren einige der Leitungen nach der Pumpe im Tank porös, wodurch ebenfalls Druck verloren ging. Bei den Einspritzdüsen kam dann bei Voll-Last eben nicht mehr genug an.. Ende Gelände!

    Abhilfe: Er hat alle Leitungen neu gemacht, inkl. eines einstellbaren Druckreglers. Bei 3.5bar Druck (also ca. 0,5bar mehr) hat er die besten Durchzugswerde erziehlt. Mehr Druck brachte nicht wirklich viel mehr. Unter 3.5 bar jedoch war der Unterscheid deutlich spührbar, und mit jedem "zehntel Bar" weniger Druck, sank der Willen des Motors spritzig zu wirken

    Mein Tip: Hol Dir einen Druckmesser, leih ihn Dir irgendwo und miss den Druck beim Fahren, vor allem bei Voll-Last des Motors.... Ich bin auf die Ergebnisse gespannt Messen solltest Du dann einmal zwischen Druckregler und Pumpe und evtl. nochmal zwischen Druckregler und einer Düse....

    Gruss,

    Dirk

  10. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    Okay, bin auf der Suche nach Teilen um mir einen Druckmesser zu basteln.
    Ein T-Stück und ein Manometer aus der Heizungstechnik müssten irgendwo rumliegen. Weiß jemand die genauen Werte welche vor dem Druckregler bei Leerlauf und Volllast vorhanden sein müssen bzw. sollte dabei immer egal wieviel Leistung abverlangt wird immer 3 bar anliegen. Theoretisch müssten dann auch zwischen Druckregler und Einspritzventile immer 3 bar anliegen.
    Nach dem Druckregler müsste nach meinen Gedanken der Druck zwischen Standgas und Volllast variieren. Mit einem Fahrtest muss ich mich noch bis März gedulden. (Saisonkennzeichen)

    Danke schonmal für Deine Hilfe bzw. Erfahrungen aus Canada.

    Andreas


 

Ähnliche Themen

  1. Verschlucken beim Gasgeben
    Von supergünnie im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 09:33
  2. Komisches Geräusch beim Gasgeben an R1200GS MÜ
    Von Sonny im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 09:08
  3. Metallisches Schlagen beim Gasgeben
    Von KWE im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 10:54
  4. Verschlucken beim Gasgeben
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 14:34
  5. Motor stottert
    Von CHEF-NAMIBIANER im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 22:41