Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 246

Motor ohne Leistung stottert nur beim gasgeben

Erstellt von Passauer, 13.07.2013, 10:31 Uhr · 245 Antworten · 40.936 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    #21
    Hallgeberdefekt denke ich auch nicht, vielleicht verdreckt aber nicht defekt. Nach meinem Filterwechsel kam auch eindeutig Sprit aus den Einspritzdüsen, trotzdem lief die beschissen. ( Ventile waren eingestellt und Drosselklappen mit Schlauchwaage sync. )Wenn ich langsam Gas gegeben hab kam ich so auf 140-160 mehr aber auch nicht. Meiner Meinung lag das eindeutig an dem Gemisch oder der Menge bzw. Dauer der Einspritzung. Wie schon erwähnt war es nach der Batterie-Abklemm-Gasgriff- Prozedur weg. Mich würde in dem Zusammenhang mal interessieren woher die Infos stammen das das eigendlich bei der Motronic 2.2 nicht funktionieren soll, bei der 2.4 aber doch, schließlich hat auch die alte GS ein Drosselklappenpotie welches auch die Motronic bzw. die Einspritzdauer regelt. Wie schon erwähnt habe ich ein Erläuterung über die Motronic 2.2 gelesen in der eindeutig was über ein Notprogramm stand was genau diese Symtome verursacht.Mich würde in einem extra Thread , nur über die Motronic echt mal interessieren woher alle Infos stammen und was denn dann nu wirklich Fakt ist und was nicht.Und da schließe ich meine Infos ja nicht aus , die können genauso falsch oder richtig sein. Die Quellen wären halt interessant.

  2. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von schwerer kiter Beitrag anzeigen
    ... Mich würde in dem Zusammenhang mal interessieren woher die Infos stammen das das eigendlich bei der Motronic 2.2 nicht funktionieren soll, bei der 2.4 aber doch, ...
    Nicht "soll", sondern ist so. Das steht für die 1150er wohl sogar in der Bedienungsanleitung (ich habe keine). Bei der 1100er eben nicht. Kannst Du jetzt mir glauben, oder dem andern Gerd, oder lassen.

    Zitat Zitat von schwerer kiter Beitrag anzeigen
    ...schließlich hat auch die alte GS ein Drosselklappenpotie welches auch die Motronic bzw. die Einspritzdauer regelt. ...
    Ja klar. Aber bei der 1100er muß eben die Position exakt eingemessen werden, die Motronic 2.2 erwartet einen ganz bestimmten mV-Wert. Hier ist die 2.4 fortschrittlicher, weil lernfähig.

    Zitat Zitat von schwerer kiter Beitrag anzeigen
    Wie schon erwähnt habe ich ein Erläuterung über die Motronic 2.2 gelesen in der eindeutig was über ein Notprogramm stand was genau diese Symtome verursacht....
    Das erste "Notprogramm" für eine 1100er mit Kat wird z.B. dann aktiviert, wenn man den Codierstecker zieht, denn dann fällt die Motronic in den "non-Kat-Modus". Wenn dann das System noch feststellt, daß kein Poti vorhanden ist, dann wird ein Fehler in den Speicher abgelegt, aber der Motor läuft eigentlich ganz gut so (machen manche sogar mit Absicht). Jetzt kann man Zug um Zug weitere Sensoren stilllegen, und irgendwann werden der Motronic natürlich die Kennfelder ausgehen, die sie aufrufen kann. Dann ist nicht nur der Fehlerspeicher voll (es paßt immer nur einer rein), sondern der Bock bockt auch.

    Haben die Betroffenen eigentlich schon mal den Fehlerspeicher ausgelesen? Siehe hier, Achtung: Motor muß laufen dazu.

  3. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #23
    Bin jetzt auch einmal auf die Idee gekommen, mit dem Fehlerspeicher auslesen.

    Hat jemand zufällig einen Tester den er mir leihen könnte. Entweder aus dem Raum Passau oder auch gerne per Post. Porto übernehme selbstverständlich ich.
    Ich hab das Problem das meine GS eigentlich nicht mehr fährt, da einfach zuwenig Leistung kommt. Der Motor läuft, aber ohne Leistung.

    Die Funktion dieses Testers liest sich relativ simpel. Könnte man ihn auch einfach mit einer Spannungsprüflampe und einem Kabel improvisieren? Als Taster Kabel rein/raus?

    Würd mehr echt helfen, da alle Teile die in Betracht kommen irgendwie ins Geld gehen und die Rückgabe bei den elektronischen Teilen nicht möglich ist.

  4. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Passauer Beitrag anzeigen
    ...Die Funktion dieses Testers liest sich relativ simpel. Könnte man ihn auch einfach mit einer Spannungsprüflampe und einem Kabel improvisieren? Als Taster Kabel rein/raus?
    ...
    Bin mir nicht ganz sicher, würde es aber nicht tun: der Strom darf nicht zu hoch werden. "Steinel Car check" kostet beim Baumarkt mit dem fröhlichen Western-Ruf 12,95€. Noch ein paar Kroko-Kabel zu 2€ 5 Stück, und es geht wunderbar.

  5. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #25
    So also,
    hab mir diesen Car check, Krokodilklemmen besorgt und gemessen was zum messen ist. Bis auf den Fehler Co-Potentiometer konnte nichts ausgelesen werden. Ich muss dazu sagen, dass ein Zach-Auspuff ohne KAT verbaut ist.
    Drosselklappensensor passt perfekt.

    Aber die Mühle läuft trotzdem nicht.
    Der BMW Werkstattmeister sagt immer wieder zu 95 % Hallgeber oder Benzinpumpe.
    Was haltet ihr davon?
    Hallgeber laut Diagnose und direkte durchmessen am Stecker i. O. auch kein Drehzahlmesser zucken.
    Benzinpumpe läuft bei Zündung an kurz an und dann beim Starten natürlich wieder weiter.

  6. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #26
    Hi

    Wechsel die K-pumpe.Gibts im großen Auktionshaus für wenig € z.B. Kraftstoffpumpe Benzinpumpe Audi 80 (8C B4) 1.6 E Neu K01 | eBay Ist Kein Verlust.

  7. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #27
    Mein Verdacht liegt ebenfalls im Inneren des Tanks: Du schreibst zwar sinngemäß "... die inneren Verbindungsschläuche zwischen Pumpe und Filter waren augenscheinlich OK...". Aber hast Du wirklich genau hingesehen? Diese Schläuche halten auch nicht ewig, bei all der Chemie im Sprit. Sitzen auch alle Klemmen da drin richtig? Hier ist ein englischer Fred, der am Anfang sehr ähnliche Symptome hatte und wo es die inneren Schläuche waren. Und natürlich tauscht man dabei auch gleich die Pumpe - für unter 40€ lohnt es die Diskussion nicht.

    Und ja, es ist ein Naturgesetz, daß sowas immer bei vollem Tank passiert.-

    Edit: hier die Bilder aus dem og. Fred. Nicht so doll, aber zu erahnen. War alles porös. Das ist schleichend bzw. man merkt nix, bis irgendwann einfach nicht mehr genug ankommt, oder aber es richtig aufreißt.

    fuelfix5.jpg

    fuelfix9.jpg

  8. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    #28
    Noch ein Vorschlag, um deinen Meister zu beruhigen: besorg dir 2Hallsensoren (20 E, hallsensors.de), dann ist zumindest diese Diskussion beendet. Falls du Probs mit dem Austausch auf der Platte hast, schick mir das Geraffel zu. Wie gesagt, ich glaub nicht dass es daran liegt, andererseits muss ja mal ein Schritt in dieser unendlichen Geschichte getan werden...

  9. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #29
    Also nachdem ich mehr Zeit in der Garage und vor dem PC sitze hatte ich für heute eine große Aktion vor.

    Gestern hatte ich mir beim BMW Händler schweren Herzens einen Hallgeber besorgt, aber gleichzeitig noch wegen einer evtl. Rücknahme gefragt.
    Da Elektrobauteile vom Umtausch ausgeschlossen sind bla.... bla... bla..., konnte ich den Verkäufer doch dazu drängen mir entgegenzukommen.
    Also heute Tank entleert, Kraftstoffpumpe ausgebaut, Filter beäugt. Nix erkennbar von wegen geplatzter Filter bzw. defekte Pumpe.

    Dann kam ich auf die Idee die ganze Einheit einfach mal am Stecker vom Motorrad wieder anzustecken und Zündung an. Aus dem Bogen zwischen Pumpe und Filter (180° Bogen) sifft es eminent raus. Da aber vom Tankablasen sowieso schon ich und die ganze Garage extrem gestunken habe, überkam mich ein gewissen Erfolgserlebnis.

    So jetzt habe ich den Hallgeber wieder zurück zum BMW-Händler gebracht und mir dieses Stückchen Benzinleitung bestellt. Es ist schon Wahnsinn was das Ding kostet 26 € für ein bißchen Schlauch. Aber naja, billiger als der Hallgeber.

    So jetzt muss ich bis Mittwoch warten bis das Teil kommt und dann werde ich weiter berichten.

    Ein schönes Woe

  10. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #30
    Heute Anruf beim BMW-Händler

    Es gibt Lieferschwierigkeiten !!! ... und ich die Krise. Schönes Herbstwetter und mein Moped liegt zerlegt in der Garage.


 
Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verschlucken beim Gasgeben
    Von supergünnie im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 09:33
  2. Komisches Geräusch beim Gasgeben an R1200GS MÜ
    Von Sonny im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 09:08
  3. Metallisches Schlagen beim Gasgeben
    Von KWE im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 10:54
  4. Verschlucken beim Gasgeben
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 14:34
  5. Motor stottert
    Von CHEF-NAMIBIANER im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 22:41