Ergebnis 1 bis 6 von 6

Motor Problem mit R1100 GS

Erstellt von kimi, 20.04.2010, 10:50 Uhr · 5 Antworten · 2.072 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    2

    Standard Motor Problem mit R1100 GS

    #1
    Hallo, ich habe ein Problem mit einer R 1100 GS. Der Motor springt an , aber sobald ich Gas gebe geht er sofort wieder aus. Laut BMW sind der Hallgeber und der Drosselklappenpoti in Ordnung. Habt ihr vielleicht eine Idee?
    MFG

  2. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #2
    Hallo,
    läuft der Motor im Standgas unrund? Hattest Du den Tank runter? Ggf. ist auf der rechten Seite der Bowdenzug für die Drosselklappe aus der Hülse gerutscht.
    Guckst Du hier: http://www.powerboxer.de/4V-Unrunder-Motorlauf.html

  3. Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    2

    Standard Hallo, Die Gaszüge sind Ok.

    #3
    War ja mit dem Motorrad schon bei BMW, und die haben auch nichts gefunden. Sobald der Motor auf 1000 bis 1100 Umdrehungen hochgeht schaltet die Einspritzanlage ab. Krafstoffpumpe und Druck sind aber in Ordnung.
    BMW würde jetzt anfangen Teile zu tauschen, Motorsteuerrung, Hallsensor, usw, und da die Teile drin bleiben auch wenn sie es nicht waren wüßte ich gerne vorher was es ist. Vielleicht hat einer von euch noch eine Idee was es sein könnte, damit es nicht ganz so teuer wird.
    mfg

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von kimi Beitrag anzeigen
    ...
    BMW würde jetzt anfangen Teile zu tauschen, Motorsteuerrung, Hallsensor, usw,...
    Wieso denn?
    Zitat Zitat von kimi Beitrag anzeigen
    ....
    Laut BMW sind der Hallgeber und der Drosselklappenpoti in Ordnung.
    ...
    MFG
    Denn Hallgeber kannst du auch selber tauschen. Wenn er es nicht war, dann entweder den alten "auf Halde" legen oder in der Bucht wieder verkaufen. Wobei der Hallgeber für mich ein heißer Kandidat wäre.
    Wie hat BMW denn festgetellt, dass die Einspritzanlage abschaltet?

  5. mec
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    400

    Standard

    #5
    Wenn alle Stricke reissen, kannst du dich auch bei mir melden. Aus der Schlachtung einer 1100 GS habe ich noch einige Teile liegen. So musst Du nicht alles neu kaufen und kannst so sicher nen Haufen Kohle sparen.

    Am Samstag will meine Maus jedoch nach ihrem Unfall vor einem Jahr die erste Probefahrt machen. Es steht eventuell der Kauf einer 1150 GS an. Dann werde ich sicher nur teile veräussern, die nicht mit einer 1150 kompatibel sind ;-)
    Grüessli
    Christoph

  6. Momber Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von kimi Beitrag anzeigen
    sobald ich Gas gebe geht er sofort wieder aus.
    Wenn das passiert, schlägt dann der Zeiger des Drehzahlmessers kurz aber heftig aus?
    Wenn ja, dann ist das ein relativ sicheres Indiz für einen kaputten Hallgeber.


 

Ähnliche Themen

  1. Motor für R1100 Typ 112EB
    Von Cruiser im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 15:46
  2. Biete R 1100 GS + R 850 GS Motor R1100
    Von platinus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 21:00
  3. Verkaufe R1100 Motor
    Von jrm im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 20:29