Ergebnis 1 bis 9 von 9

Motor von R1100S in die 1100GS

Erstellt von schubiduh, 26.03.2009, 22:45 Uhr · 8 Antworten · 4.440 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    29

    Standard Motor von R1100S in die 1100GS

    #1
    So Meisters,
    ich will den Motor vom einem Sportboxer in meine 1100 GS bauen.
    Hat jemand schon mal so nen Umbau gemacht??
    Paßt das Steuergerät der S an der GS?
    Wenn ich Motor mit Drosselklappen und Steuergerät hab müßt das gehen.
    Oder muß ich was besoneres beachten??

    Und:
    - nein, mir ist nicht langweilig....
    - nein, ich will kein anderes Moped...
    - ja, ich bin Idealist!!! (oder irre....)

    Vielen Dank schon mal im voraus!!

  2. Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    242

    Standard

    #2
    Den Ersatzteilnr. nach sind die Steuergeräte unterschiedlich

    Ersatzteilnr. der 1100GS Steuergerätes -->13611342747
    Ersatzteilnr. des 1100S-Steuergerätes -->13617670336

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #3
    moin,

    prinzipiell ist das sicher möglich.
    allerdings hat die 1100S mehr mit den 1150er modellen gemein, als mit der 1100er GS. daher könnte es gut sein, dass auch der kabelbaum angepasst werden muss.
    dann brauchst du aber auch einen anderen krümmer (andere verschraubung).
    den zahnkranz für den anlasser musst du von der 1100GS nehmen.
    je nach baujahr der GS passen die ölleitungen der GS an den S-motor, oder auch nicht.

    ich würde nur die kolben und köpfe der 1100S verwenden. da ist der umbau übersichtlicher und einfacher. man muss nämlich das ganze mopped um den motor herum wegbauen, da der front und heck zusammen hält.

  4. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Beitrag S vs GS

    #4
    Moin,

    wie sieht es denn mit dem Getriebe aus? Soweit ich weiß hat die S ein 6-Gang-Getriebe (wie auch die R 1150 GS), welches länger baut als das 5-Gang-Getriebe der 1100er. Das 6-Gang-Getriebe der 1150er passt nicht ohne weiteres in eine 1100er GS. Man benötigt dann ggf. die Heckrahmenkonstruktion der 1150er. In Folge ist dann der Kardan inkl. Tunnel der 1150 kürzer als bei der 1100er.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #5
    moin,

    ich war davon ausgegangen, dass das 5-gang getriebe drin bleibt.


    das s-getriebe passt eh nicht in die GS, da brauchts ein anderes gehäuse (R/RS/RT/GS)
    und dann noch einen 1150er heckrahmen, rastenanlage, schwinge, kardanwelle, federbein, hydraulische kupplungsbetätigung ....

  6. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    509

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    ich war davon ausgegangen, dass das 5-gang getriebe drin bleibt.
    Hallo

    Ich kann mir nicht vorstellen,das der Motor mit dem 5 Gang Getriebe zusammen passt.
    Hier das GS Getriebe
    Und das S Getriebe

    Da sind schon Unterschiede erkennbar.
    Sorry aber für das Geld, was du hier investieren müsstest daß das passt, kannst du den Motor der GS komplett überarbeiten lassen und hättest um die 20 - 30 PS mehr als der S Motor.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #7
    moin,

    glaub mir, es passt.
    ich hab schon ne R1100GS mit dem heck und getrieb der R1150GS verheiratet.
    die verschraubung motor <--> getriebe ist identisch.
    nur muss man die kupplung und das schwungrad einbauen, was zum getriebe passt.

    und eine 1150GS mit dem getriebe der R1100S hab ich auch schon zusammengebaut (da muste ich aber den hinteren teil des getriebegehäuses der GS auf das getrieb der S bauen.


  8. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    509

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    glaub mir, es passt.
    ich hab schon ne R1100GS mit dem heck und getrieb der R1150GS verheiratet.
    die verschraubung motor <--> getriebe ist identisch.
    nur muss man die kupplung und das schwungrad einbauen, was zum getriebe passt.

    und eine 1150GS mit dem getriebe der R1100S hab ich auch schon zusammengebaut (da muste ich aber den hinteren teil des getriebegehäuses der GS auf das getrieb der S bauen.

    Ok
    wenn du sagst das der 1100 Motor mit dem 5 Gang Getribe der GS passt,glaub ich es dir.

    Und das ist GUT zu Wissen

    Und trotzdem glaube ich das ein Motortouning sinnvoller wäre. Kommt allerdings auf den Einsatzzweck an.

  9. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #9
    Mach das so wie ich es gemacht habe, das ist einfacher.
    http://www.bma-magazin.de/fahrberich...s-s-umbau.html


 

Ähnliche Themen

  1. 1100GS - 6-Gang Getriebe von r1100s??
    Von thommy66 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 15:15
  2. R1100s
    Von Flooster im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 07:19
  3. Suche Originalkoffer für R1100S
    Von BMW-Wurz im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 09:54
  4. Getriebe R1100S
    Von Pfalzkurt im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 10:35
  5. Teile R1100S
    Von von sassnitz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 20:49