Ergebnis 1 bis 3 von 3

Nach dem Wechseln der Zylinderkopfdichtung

Erstellt von Grizzly29, 03.03.2009, 11:19 Uhr · 2 Antworten · 1.061 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    35

    Standard Nach dem Wechseln der Zylinderkopfdichtung

    #1
    Moinsen,
    habe neulich (erfolgreich) die Zylinderkopfdichtung gewechselt.
    Was is nun nach 1000 km zu tun?
    Muttern auf den Stehbolzen noch mal um 180° nachziehen, oder lösen (macht doch gar kein Sinn) und dann wieder 20 Nm, 90+90° oder was jetzt?
    Die bisherigen Einträge sind da etwas uneinig.......
    Grüße aus dem Maschinenraum

  2. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #2
    Hallo,
    das Thema hatten wir kürzlich schon mal. Da sich die Zylinderkopfdichtung im laufe der 1000 Km gesetzt hat wird sie nochmals nachgezogen. Vorgehensweise wie folgt:
    Jede der Zylinderkopfschrauben einzeln lösen, geölt anlegen (20 Nm) und dann auf einen Satz um 180° anziehen nicht wie beim ersten Einbau in zwei 90° Durchgängen.
    Gruß
    Conny

  3. Registriert seit
    09.02.2006
    Beiträge
    35

    Standard

    #3
    Dankeee!


 

Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopfdichtung wechseln lassen
    Von Kirsche-sar im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:10
  2. Zylinderkopfdichtung
    Von moonrisemaroon im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 14:26
  3. Kleine Umfrage: Nach wieviel Km musstet Ihr die Kupplung wechseln?
    Von moeli im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 07:49
  4. Zylinderkopfdichtung wechseln? So geht's.
    Von Dirk/D im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 22:58
  5. Zylinderkopfdichtung wechseln
    Von derbecki im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 12:49