Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Nerv !

Erstellt von ChrisR, 14.08.2013, 09:14 Uhr · 37 Antworten · 2.769 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #11
    Moin Christoph,
    für mich passt das. Evtl. kannste ja noch was handeln. Aber mit 30Tkm gelaufen..machste nix falsch. Ich hab eine die ist ein Jahr älter, hat demnach wohl noch das Horrorgetriebe und weniger gelaufen. Das einzige worauf ich achten würde wäre die Bremsen (Undichtigkeit und Gänigkeit aufgrund langer Standzeit), wenn ABS dann Funktionsprüfung, also ´ne Runde fahn und mal kräftig ziehen. Und so Allgemeinzustand von Gummis usw. falls sie draussen stand. Wenn Checkheft dabei umso besser. Wenn nicht vielleicht noch ´ne Wartung rausschlagen. `N Kumpel von mir hat im Herbst eine mit über 100Tkm gekauft...das Ding ist absolut ok, läuft einfach. Insofern ;-)
    Grüße
    Roland

  2. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    332

    Standard

    #12
    Jaaaaa ... lach

    Ich hatte nicht erwartet dass das dann tatsächlich ab dem 01.01.1997 verbaut wurde ...
    kann ja auch ein späterer Stichtag sein ...

    deswegen ...



    Christoph

  3. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard

    #13
    Hallo Christoph,
    vieles ist hier schon gesagt worden. Schau mal hier, was BMW im Rahmen der Modellpflege an der 11er GS geändert hat -> Modellpflege BMW R1100GS. Das Thema Getriebe ist bei der 97er keines mehr!
    Ansonsten und z.T. aus eigener Erfahrung mit meiner Dicken aus 98 (die ich seinerzeit neu gekauft habe und jetzt rund 42 tkm drauf hat):
    Handbremszylinder auf Dichtigkeit (falls nötig: Neuteil liegt so um 180 €) prüfen, war - nicht nur bei mir - undicht;
    Die Originalbremsleitungen quillen bei hohem Alter nach innen auf -> schleifende Bremsbeläge? Ich habe vor Jahren beim Wechsel des Handbremszylinders direkt auf Stahlflexleitungen umgerüstet. Dann ist Ruhe.
    Kardanmanschette hinten abziehen und Bereich (auch in der Manschette) auf Feuchtigkeit prüfen -> ggf. Undichtigkeit am Hinterachsgetriebe oder Getriebe.

    Und sonst: Die Laufleistung würde mich nicht abschrecken - im Gegenteil. Die möglichen Standschäden (z.B. im Bereich der Bremsanlage) sind eher m.E. weniger 'schlimm' als Verschleißprobleme, die sich bei höheren Laufleistungen einstellen können. Wurde hier auch schon geschrieben: Teste, falls mit ABS ausgerüstet, dessen Funktion. Wenn da am Modulator ein Problem besteht, wird das i.d.R. teuer...
    Für den Preis sollten aber auf jeden Fall FID (Fahreinformationsdisplay) und ABS dabei sein. Koffer/-halter sind es offensichtlich nicht. Hmh. Da ist der Preis schon am oberen Rand...
    Insgesamt aber noch eins: Die 11er ist ein tolles Motorrad, dass - zumindest mich - auch heute noch immer begeistert, weil damit vieles sehr gut geht. Das 'upgrade' auf eine 1150er war für mich übrigens nie ein Thema...

    VG Marco

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Hans BHV Beitrag anzeigen
    Moin,

    nur ne Meinung :

    Bevor ich mir eine 1100er mit knappen 40000 km kaufe, die 16 Jahre alt ist, würde ich doch auf dem Markt mal nach einer jüngeren 1150er Ausschau halten.

    Hallo
    die dann evtl. 14 Jahre alt ist.
    Gravierender Alters-Vorteil, eher nicht.
    Gruß Jürgen

    nur ne Meinung:

  5. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    189

    Standard

    #15
    Mich stört der Preis. Ansonsten ist alles gesagt, was ich sagen würde.

  6. Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    168

    Standard

    #16
    Wenn Ich keine hätte, und die Wahl würde Ich die 1150GS vorziehen.

    Für den Preis (4k€) habe Ich meine 1100GS mit 45tkm Seitenkoffern ABS + Heizgriffe gekauft.........

    Die wäre mir zu teuer bzw. zu wenig Zubehör............

    Ausserdem fehlt Ihr der 6 Gang.........(1150GS)

    Gruß

    G

  7. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    332

    Standard

    #17
    Guten Morgen allerseits ...

    ich möchte mich hier für die vielen Reaktionen und Tipps auf meine Frage bedanken !
    Den Besichtigungstermin heute Morgen werde ich auch absagen ...

    ich habe nämlich schon gestern Abend gekauft !

    Ich hoffe es war die richtige Wahl und ich habe einfach ein bisschen Glück ...

    Geworden ist es nun

    R1100 GS
    Bj. 98
    knapp 44.000 km gelaufen
    letzter Service (Scheckheft) bei 43.400 km

    FID / Kat / ABS
    Griffheizung
    neue Gelbatterie
    neuer Reifen vorne

    Sturzbügel von Wunderlich
    Tankrucksack von Wunderlich
    Touratech ZEGA Alu-Koffer (Innentaschen dabei)

    Preis 4050 EUR

    ...und jetzt hoffe ich nur dass ich alles richtig gemacht habe ... auf jeden Fall freue ich mir ein Loch in den Bauch ...



    Also ...nochmal vielen Dank an alle,

    Christoph



    ...und hier ist sie ...


  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #18
    ...und hier ist sie ...
    Nun ja, ich hätte sie mir größer vorgestellt!

    Auf jeden Fall viel Freude damit.

  9. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    630

    Standard

    #19
    Preis mit dem genannten Zubehör ist absolut O.K. VIEL SPASS !!!

  10. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #20
    Hallo Chris,

    das hört sich doch gut an. Dann viel Spaß und gute Fahrt damit !! Mit der Ausstattung
    ist der Preis echt absolut o.k. !


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nerv mit Zusatzsteckdose
    Von RichardO im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 09:34
  2. R1100 Gs Speichen-Nerv!!
    Von Lokke im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 07:36