Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Noch immer ein wenig unschlüssig

Erstellt von Reldnak, 29.04.2009, 08:11 Uhr · 23 Antworten · 1.984 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    40

    Standard Noch immer ein wenig unschlüssig

    #1
    Hallo liebe GS-Treiber !

    Habe gestern meine Transalp verkauft und bin jetzt wieder auf der Suche nach einem zuverlässigen Motorrad.

    Möchte wenn möglich nicht mehr als 4500 € ausgeben.

    Habe leider nicht viele GS-Fahrer in meinen Bekanntenkreis und muss mich jetzt einfach bei den gebrauchten am Markt durchstöbern.

    Einige Problemchen sind mir ja jetzt schon bekannt.
    Das GS-Getriebe ist halt nicht mit dem von Honda zu vergleichen, macht mir aber auch nichts aus wenn ich es jetzt weiß.

    Viele meiner Freunde raten mir einfach von der 11er ab, aber ich bin ja stur.

    Die GS ist einfach Neuland für mich.

    Auf was achte ich ? Wie ist die Vorgehensweise wenn ich vor dem Motorrad stehe ? Was muss ich alles überprüfen ?

    Mein Ziel ist es eine 1100er zu finden die mich mal die nächsten 2-3 Jahre begleitet und wenn möglich wenig Probleme macht.

    Bin für jeden Ratschlag dankbar. Möchte mich jetzt die nächsten Tage auf die Pirsch machen.

    Sollte eventuell jemand von Euch eine gute GS in Wien/Umgebung kennen, bin ich für die Information dankbar.


    Danke

  2. Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    40

    Standard

    #2
    Im Moment habe ich nur diese gefunden.

    Erstzulassung:
    Oktober / 1995
    Hubraum:
    1.100 ccm
    Leistung:
    59 kW / 80 PS
    Farbe:
    schwarz
    km-Stand:
    27.000 km
    Preis:
    5.000,00 €




    Erstzulassung:
    Juli / 1996
    Hubraum:
    1.085 ccm
    Leistung:
    59 kW / 80 PS
    Farbe:
    Kalaharigelb
    km-Stand:
    33.900 km
    Preis:
    3.800,00 €
    Beschreibung:

    Getriebe wurde auf M97 umgebaut mit 1 Jahr Garantie.



    Erstzulassung:
    März / 1998
    Hubraum:
    1.100 ccm
    Leistung:
    59 kW / 80 PS
    Farbe:
    schwarz
    km-Stand:
    41.000 km
    Preis:
    4.500,00 €
    Beschreibung:

    Neue Reifen, neuer Service


    Erstzulassung:
    April / 1998
    Hubraum:
    1.084 ccm
    Leistung:
    59 kW / 80 PS
    Farbe:
    schwarz
    km-Stand:
    59.500 km
    Preis:
    4.700,00 €
    Beschreibung:

    absoluter Topzustand, Service- u. Garagengepflegt, Sturzbügel, Aluseitenkoffer, großes verstellbares Windschuld u. Originalschild, Griffheizung, zusätzliche Steckdose f. GPS,MP3 usw.,




    Bin für jeden Ratschlag dankbar

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Hi Reldnak.

    Die erste ist definitiv zuuu teuer.
    Ich würde zu einer der letzten beiden tendieren. ABS haben sie aber wohl alle, oder?
    Bei den letzten beiden musst du halt für dich entscheiden, ob du die mit angebotenen Extras brauchst bzw. notfalls selber kaufen müsstest. Wenn du die Extras nicht brauchst, sind neue Reifen (bei dem Modell von 3./98) und eine nicht unwesentlich geringer Laufleistung nicht zu verachten.

  4. Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    242

    Standard

    #4
    Ich kann dir ebenfalls nur zu den Modellen 2, 3 und 4 raten. Mit dem M97- Getriebe wurden die Gangspringer beseitigt, und somit steht vielen problemlosen Kilometern eigentlich nichts im Weg.

  5. Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    40

    Standard

    #5
    Vielen Dank für die Antworten.
    Werde mir mal die Nummern 3 und 4 ansehen.

    Wie kann ich den den Kardanantrieb testen oder auf was ist da zu achten ?

    Gibt es noch etwas besonderes auf das ich achten muss ?


    Lg

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Reldnak Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Antworten.
    Werde mir mal die Nummern 3 und 4 ansehen.

    Wie kann ich den den Kardanantrieb testen oder auf was ist da zu achten ?

    Gibt es noch etwas besonderes auf das ich achten muss ?


    Lg
    es sollte kein axiales spiel spuerbar sein. zwar ist das nachstellen bei der
    1100/1150er wohl keinen endantriebtausch benoetigt, wuerde ich da ein
    aue drauf haben. einfach das rad auf 3 und 9 uhr packen und wackeln.

    also nicht in drehrichtung des rades, sondern "richtung kardan". es sollte
    kein merkliches spiel da sein.

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #7
    Noch etwas, nicht ganz Unwichtiges.
    Mit dem Modelljahr '98 sind noch einmal eine Reihe von Modifikationen eingeflossen. Kannst du wunderschön nachleses beim Michael auf www.gs-enduro.de.
    Mit diesem Modelljahr ist die letzte "Ausbaustufe" der 11er-Entwicklung erreicht.

  8. frank69 Gast

    Standard

    #8
    Hallo !

    Ich würde zur Kardanüberprüfung mal die Gummimanschette lösen, 1 Schraube an der Schlauchschelle oder 1 Kabelbimder, und sie ein bisschen verschieben. Kommt Öl raus, könnte es teuer werden.

    Frank

  9. Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    40

    Standard

    #9
    Das sind ja schon eingie hilfreiche Tips ! Vielen Dank.

    Ausser dem überprüfen der Kardan ?

    Gibt es noch so ein paar Punkte die man beachten soll ?

    Lg

  10. frank69 Gast

    Standard

    #10
    Hallo !

    Auf jeden Fall die Kupplung: großer Gang rein und aus niedriger Drehzahl beschleunigen. Wenn die Kupplung rutscht, wird es auch sehr teuer, Kupplungswechsel ist bei der GS super arbeitsaufwändig. Beim Händler ca.700€.
    Auf den allgemeinen Pflegezustand und auf eingehaltene Serviceintervalle muß man natürlich wie bei jedem anderen Möppi auch schauen. Ist die Batterie o.k., oder blinken nach dem Starten die ABS Leuchten ? Bremsscheiben und Beläge in Augenschein nehmen und auf einen runden Motorlauf achten, Ventiltickern hört man allerdings immer ein bisschen.

    Und nimm einen Unbeteiligten mit, der nicht nur " haben wollen " in den Augen stehen hat. Das hilft bei der Preisverhandlung.

    Viel Erfolg,
    Frank


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler Immer noch eine R800GS
    Von Silberkuh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 22:17
  2. ...und der Hintern schmerzt immer noch
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 08:19
  3. immer noch neu
    Von Quhl im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 21:50
  4. Immer noch Wackeltacho...
    Von JörgM im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 23:49