Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Nockenwellenschaden

Erstellt von q-treiber1963, 31.12.2014, 15:32 Uhr · 21 Antworten · 2.134 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    26

    Standard Nockenwellenschaden

    #1
    Hi Leute, kennt einer von euch dieses Schadensbild ?
    Sind von einer 98er 1100 GS und haben 120 tausend gelaufen !
    Gab es mal Probleme mit der Güte von den Serienwellen ?

    Lg und guten Rutsch in 15 Wilfried
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2014-12-31-09.48.22.jpg   2014-12-31-09.48.09.jpg  

  2. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #2
    Ach du Schande, was ist denn derre passiert?

    Event. Fremdkörper, wie alt war das Öl?

  3. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von q-treiber1963 Beitrag anzeigen
    Hi Leute, kennt einer von euch dieses Schadensbild ?
    Wilfried
    Hallo Wilfried, genauso sah es bei meiner '94 bei 130.000 aus. Allerdings habe ich den Schaden auf klemmende Tassenstößel und deren Einlaufen des Stößelbodens zurückgeführt. War wohl ein Folgeschaden durch eine Überhitzung im Alpenstau nach längerer Kurvenhatz.
    Oeltemperatur nicht beachtet, war kurzzeitig auf Anschlag.

  4. Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    #4
    Ich hatte weder Stösselklemmer oder Überhitzung noch schlechtes Oel. Ich fahre den Motor schon seit über 60.000 km und es wird von mir immer alles Sorgfälltig gewartet ! Der Motor lief auch top ohne mucken. Beim 4ten mal Oelwechsel mit Späne war ich nun sehr unsicher mit dem Motor und began nach der Ursache zu forschen. Wie ihr seht bin ich fündig geworden. Aber alles nicht schlimm, hab nen S-Motor den ich gerade in die GS implantiere und da ich die Nockenwellen von dem GS Motor dafür brauche ist mir der Nockenschaden aufgefallen!

  5. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von q-treiber1963 Beitrag anzeigen
    Wie ihr seht bin ich fündig geworden. Aber alles nicht schlimm, hab nen S-Motor den ich gerade in die GS implantiere und da ich die Nockenwellen von dem GS Motor dafür brauche ist mir der Nockenschaden aufgefallen!
    Viel Spaß beim Umbauen, die Ursache für den Schaden würde mich aber auch interessieren!!

  6. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #6
    Mich auch !!

  7. Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    #7
    Da ich mir keinen Reim darauf machen kann, denke ich es ist entweder Laufleistungs bedingt oder eine schlechte Güte der Serienwelle!
    Allerdings hat die S-Welle auch schon eine kleine Kerbe und Auswaschungen an der Lauffläche, und die ist auch von 98 hat aber nur 45.000 km gelaufen !
    Sei es drum, jetzt kommen Bludau Wellen rein und Punkt.

  8. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #8
    Also meine 11er hat jetzt 150000km und Bonsais hat, glaub ich, 500000km gehalten! Meine sieht aus wie neu, Gott sei Dank!
    Scheixx Öl?

  9. Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    #9
    Nee! Markenoel !

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #10
    Von Bertoli?

    Spass beiseite - sieht echt übel aus. Aber wenn eh umgebaut werden soll ja net so tragisch. Viel Spaß mit der gepimpten Q!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte