Ergebnis 1 bis 5 von 5

Öl auf dem Sammler

Erstellt von Butzies, 31.10.2010, 10:14 Uhr · 4 Antworten · 1.050 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    43

    Standard Öl auf dem Sammler

    #1
    Hallo liebe Gemeinde .......
    Auf meinem Sammler sammelt sich immer ein wenig Öl, das das mit viel Stinkerei verbrennt. Genauer gesagt sammelt es sich im hinteren linken Bereich des Sammlers. Dort ist meiner Meinung nach nicht viel was Öl verlieren könnte. Ich hatte den Schlauch zwischen hinterem Dämpfer und Einsteller schon in Verdacht, aber der Schlauch fühlt sich recht trocken an.
    Hette jemand von euch schon so eine Sache und hat einen guten Tipp für mich?
    Vielen Dank und noch ein schönes verlängertes Wochenende
    Butzies

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Butzies.

    Im günstigsten Fall ist es ein wenig Öl, dass vom letzten Getriebeölwechsel noch im "Ablaufloch" steckt und am Getriebe hinunter auf den Sammler fällt.
    Im zweitgünstigsten Fall ist eine der beiden Getriebeölablass/-einfülldichtung hin.
    Im drittgünstigsten Fall ist es die Ölablassdichtung unten am Motor.
    Im ungünstigsten Fall hat es mal wieder einen der Kurbelwellensimmeringe am Motor oder den der Getriebeeingangswelle erwischt.

    Ich drücke die Daumen, dass es nicht letzteres ist.

  3. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #3
    Hallo Butzies,

    ziemlich genau oberhalb der Vorspannungsverstellung des hinteren Dämpfers ist ein Stopfen im Luftfilterkasten. Wenn du regelmäßig mit zuviel Motoröl unterwegs bist, dann wird über die Motorentlüftung etwas Öl in den Luftfilterkasten gedrückt. Eventuell ist der Stopfen undicht. Dreh ihn mal raus und lass das Öl ab. Als Tipp: lieber den Ölstand etwas unter der Hälfte des Schauglases einstellen.

  4. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #4
    Hi
    Für den von Hermann beschriebenen ungünstigsten Fall. Bau dein Anlasser aus dann kannst Du ins Kupplungsgehäuse sehen, wenns da ölig ist hast Du leider diesen ungünstigen Fall. Hast Du Glück im Unglück dann ist es der motorsietige, der läst sich wohl noch einfach wechseln (vom zerlegen des ganzen mal abgesehen) bei dem getriebeseitigen is das wohl anders, das Getriebe muss mann öffnen wenn ich das hier mal richtig gelesen hab.
    Ich hoffe das beste für Dich und Deine Q

    Gruß Bernd

  5. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    144

    Standard

    #5
    schau Dich auch mal nach nem neue Dämpfer für hinten um !

    hatte gleiches Phänomen, wobei ich auch dachte, dass es an der Ölmenge im Motor lag. Ich hab ab und zu den Stopfen im Lufi-kasten gelöst und die zwei, drei Tropfen aufgefangen.

    Bin letzten Freitag noch mit dem Bock zur Arbeit und zurück ( ca. 140km ). Sonntag Abend nochmal den Bock in Startposition gestellt und Montag morgen dann eine riesige Ölpfütze unterm Moped. Beim leichten Drücken auf die Sitzbank war klar, das der Dämpfer komplett das zeitliche gesegnet hat, damit zur Arbeit unmöglich !

    Andren Dämpfer eingebaut und alles ist wieder gut ...


 

Ähnliche Themen

  1. Öl auf dem Sammler
    Von Butzies im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 22:33
  2. Remus-Sammler
    Von Brumfiz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 00:03
  3. Öl auf dem Sammler
    Von Butzies im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 07:13
  4. Suche sammler r 80 gs (r 100 gs)
    Von mzulrich im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 22:00
  5. Sammler ausräumen?
    Von Stobbi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 17:35