Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Öl rausdrücken

Erstellt von OlympiaP2, 02.09.2009, 08:35 Uhr · 17 Antworten · 1.400 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    191

    Standard

    #11
    Möglich wäre auch die Zündkerzendichtung wo es rauskommen könnte, hatte meine nicht richtig drin nach den Ventilen einstellen, da war mein Fuß auch etwas ölfeucht :-)

    Gruß

    Micha

  2. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #12
    ich würde als erstes die gummidichtung vom einfüllstuzen ersetzten oder überprüfen. bei mir waren die das, habe den abschließbaren vom BMW, und kosten auch nur ein paar pfennig.

  3. Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    #13
    Hallo Forum,
    Danke nochmal für alle Tipps und Anregungen.
    Es war tatsächlich die Kopfdichtung. Es kann auch nichts mit dem "Überfüllen" zu tun gehabt haben. Eher ein Zufall.

    Die alte Pappdichtung ist durch gewesen. Allerdings habe ich schon geschluckt, dass BMW für ein einfaches Stanzteil über 43 Euro haben wollte. Ersetzt und gut ist es. Zumindest bis jetzt nach ausgiebiger Probefahrt.
    Dabei habe ich gleich die Schrauberfreundlichkeit der Q kennengelernt.

    Alles andere (Gummidichtung Kerze und Öleinfüllstopfen) war/ist dicht.

    Danke für Eure Hilfe

  4. Momber Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von OlympiaP2 Beitrag anzeigen
    Allerdings habe ich schon geschluckt, dass BMW für ein einfaches Stanzteil über 43 Euro haben wollte.
    Ja, die Ersatzteilpreise von BMW sorgen regelmäßig für Erheiterung.
    Andererseits... vor ein paar Tagen hab ich für einen Kumpel einen Gaszug für eine Suzuki DR 800 besorgt... seiner war innen festgerostet (!). Hat der Suzuki Händler doch glatt 65 Teuro für haben wollen! Für einen GASZUG!!!!

  5. Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    163

    Standard

    #15
    Die Preise sind generell auf einem hohen Niveau.
    Egal welche Marke man fährt.

  6. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #16
    @olympiap2,

    denk daran nach 1000km die Kopfschrauben nachzuziehen.

  7. Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von xxl_tom Beitrag anzeigen
    @olympiap2,

    denk daran nach 1000km die Kopfschrauben nachzuziehen.
    Hallo Tom,
    Danke für den Hinweis. Hast Du eventuell auch noch Anzugswerte, denn mein Schrauberbuch gibt mir darüber leoder keine Auskunft.

    Gruß
    Elmar

  8. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #18
    Jo gern geschehen , guggst Du hier:

    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Richtig.
    Du brauchst einen vernünftigen Drehmo und ein bis zwei Fühllehren.
    Am besten, du besorgst dir auch noch ein brauchbares Schrauberhandbuch oder gleich das Werkstatthandbuch von BMW.
    Da sind i.d.R. sämtliche Abläufe bei der De-/ Montage beschrieben; incl. Drehmomente.
    Nach 1000 km das Nachziehen der Stehbolzen nicht vergessen (Fügemoment 20 Nm bei geölten Muttern plus 180°).


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12