Ergebnis 1 bis 6 von 6

Ölverlust Motordeckel vorne

Erstellt von supermotorene, 17.12.2009, 17:14 Uhr · 5 Antworten · 1.211 Aufrufe

  1. supermotorene Gast

    Standard Ölverlust Motordeckel vorne

    #1
    Mahlzeit, habe eine leichte Leckage unter dem schwarzen Plastik Motordeckel. Hatte die Dichtungen der Ölleitung schonmal erneuert, sieht auch so aus als wenn da nicht mehr herauskommen würde.
    Seltsamerweise ist rechts daneben ein leichter Ölnebel zu sehen, geht auch in Richtung Höhe Riemenrad. Hinter dem Rad scheint aber alles trocken zu sein,seltsam.
    Kann man den Simmerring hinter dem Riemenrad von aussen wechseln??
    Habe da so meine Erfahrung mit den Getriebesimmerringen gemacht , die man leider nur von innen wechseln kann.
    Gruß Rene

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Rene.
    Diese "Ölleitung" ist meines Wissens nur eine Entlüftungsleitung, durch die dann tatsächlich Ölnebel "läuft". Der untere Sitz ist konisch. Vielleicht ist der ein wenig vermackt und dichtet nicht mehr sauber.
    Der Simmering ist von außen zu wechseln.

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #3
    Mach erst mal penibel sauber und beobachte die Sache, um festzustellen, woher das Öl wirklich kommt. Dann weißt wenigstens genau, was du reparieren musst.

  4. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #4
    Hallo Rene,

    ich hab da auch immer wieder Ölnebel. Bei mir liegts daran,dass der untere Anschluß der Ölleitung allein mit dem O-Ring partout nicht dichten mag. Das hatte sie von Anfang an. Als ich das Problem lokalisiert hatte, hab ich den O-Ring mit 3Bond bzw. Hylomar "unterstützt". Das hält immer so 2-3 Jahre.

    ciao
    Eugen

  5. supermotorene Gast

    Standard

    #5
    Hi, genau so wars bei mir auch mit dem O-Ring, nehme jetzt auch mal Dichtmasse, reinige und dann werde ich mal genau schauen wo es herkommt. Ist halt vom O-Ring gesehen auch rechts hochgelaufen???Dachte immer Öl unterliegt auch der Erdanziehungskraft. Könnte aber sein das,es durch die Drehbewegung des Riemens da landet.
    Danke für Eure Hlfe.
    Gruß Rene

  6. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #6
    Ich glaub nicht, dass dein Motoröl gute Argumente gegen die Newton´sche Physik hat. Vergiß den Fahrtwind nicht. Der Deckel hat Schlitze.
    Obwohl, ich weiß ja nicht wie schnell du fährst. (Denk dir hier bitte einen smily mit Augenzwinkern).

    ciao
    Eugen


 

Ähnliche Themen

  1. Ölverlust
    Von Colt_seavers im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 15:23
  2. Biete 2 Ventiler Luftfilterabdeckung, Motordeckel, Ölwannenring für 2V
    Von Voggel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 16:51
  3. Ölverlust?!
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 08:12
  4. Ölverlust
    Von Finkus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 09:25
  5. Ölverlust
    Von nntops im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 08:11