Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Preis ok?

Erstellt von Philleo, 14.01.2007, 01:40 Uhr · 19 Antworten · 2.697 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    115

    Standard

    #11
    Und ein unschlagbarer Vorteil des Kunstofftanks ist, daß er bei längere Standzeit ( Winter ) nicht innen anfängt zu rosten, was beim Stahltank schonmal vorkommen kann, wenn er nicht bis obenhin gefüllt ist.

  2. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    133

    Standard

    #12
    [quote=billy]Erstmal von mir auch herzlichen Glückwunsch zur 1100er GS. Die Probleme beim Kunststofftank bezogen sich auf den GS-Aufkleber auf den Seiten unterhalb des BMW-Enblems. Diese haben sich schon nach kurzer Zeit abgelöst. Soviel ich weiss, hat BMW ab Modelljahr 1995 einen Stahltank verbaut.

  3. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    133

    Standard

    #13
    Hi

    Mist - falsches Knöppsche gedrüggt

    Also meine ist Baujahr 1.95, und - natürlich ohne Aufkleber auf´m Tank und mit Plastetank. Meines wissens kam der Blechtank ab der Modelleinführung 1996, d.h. nach den Werksferien 1995, ergo ab August/September 1995. Der hatte dann aber auch 2L weniger Volumen (Plaste 26L, Blech 24L)

  4. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    805

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Yeti II
    ...Meines Wissens kam der Blechtank ab der Modelleinführung 1996, d.h. nach den Werksferien 1995, ergo ab August/September 1995. Der hatte dann aber auch 2L weniger Volumen (Plaste 26L, Blech 24L)
    Das ist mir neu, aber es stimmt: http://www.metzele.de/motorrad/1100gspflege.htm
    Das 95er Modell hatte nur die geänderte Vorderradabdeckung.

  5. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    133

    Standard

    #15
    Hi

    Ja diese (die größere Vorderradabdeckung) wurde ab 1995 montiert, da die kleine den ganzen Siff bei Regenfahrten durch das Loch zwischen Lenker und Instrumententräger dem Fahrer an Brust und Helm schmiss. Wurde kostenfrei den bis dato ausgelieferten GS´n getauscht. Ein fast vergleichbares Teil gibt es heute noch bei Tourenblech unter der Rubrik "Sportkotflügel" zu erwerben. Live gesehen hab ich zwar noch keinen, sieht aber genau so aus wie das erste original.

  6. Registriert seit
    30.01.2007
    Beiträge
    5

    Ausrufezeichen Fehlerhafte FID Anzeige

    #16
    hey, ich bin der neue im forum und hätte da mal gleich eine frage: habe mir letztes jahr eine Q gegönnt. baujahr 1997, 60.000 km, scheckheft gepflegt, super zustand. bin dann noch ca 7.000 km gefahren und habe sie dann mitte dezember erst mal schön in die warme garage gestellt. jetzt habe ich sie vor kurzem mal wieder an die frische luft geholt und festgestellt, dass das fid spinnt. soll heißen das fid liefert mir eine falsche ganganzeige. im leerlauf die "5", in ersten die"4", im zweiten die "5", im dritten gar nix, im vieten und fünften gang die dazugehörige richtige anzeige. kann mir einer sagen, wo hier der fehler liegen könnte? würde mich über antworten freuen. vorab schon einmal danke.
    mfg
    markus

  7. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard FID

    #17
    Moin Markus,

    ich drück die Daumen, dass es nur ein Feuchtigkeitsproblem (oder ähnliches) ist. Ansonsten hast du evtl. viel Arbeit vor dir, da der entsprechende Schalter bei der 11er GS so sinnig verbaut ist, dass die Schwinge raus muss.

    Für technische Hilfe, guck doch mal bei www.powerboxer.de - da werden Sie bestimmt geholfen!

  8. Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    319

    Standard

    #18
    Hi Neuer, willkommen erstmal!
    Ein spinnendes FID ist nicht wirklich ungewöhnlich, und kann schon allein durch Feuchtigkeit kommen. Durchsuch mal das Forum danach, da findest Du sicher einige Antworten.

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #19
    Hi Markus.

    Du hättest ruhig einen neuen thread eröffnen können....
    Das Problem der falschen Ganganzeige (auch fehlende Neutralanzeige) liegt (wenn kein Feuchtigkeitsproblem vorliegt) an den beiden, in einandersitzenden Schaltern an der Rückseite des Getriebes. Zum Tausch der (gerne mal defekten) Schalter muss bei er 11er GS leider die Schwinge raus. Ein zeitaufwendiges (wenn nicht selbergemacht, auch teures) Vergnügen.
    Solltest du die GS beim Händler gekauft haben, so würde ich dies als Gewährleistungsreparatur erledigen lassen.
    Je nach Zustand der Kupplung würde sich der Tausch u.U. anbieten, wenn die Schwinge eh schon mal raus ist.

  10. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Kotflügel

    #20
    Zitat Zitat von Yeti II
    ...Ein fast vergleichbares Teil gibt es heute noch bei Tourenblech unter der Rubrik "Sportkotflügel" zu erwerben. Live gesehen hab ich zwar noch keinen, sieht aber genau so aus wie das erste original.
    Hi Yeti,

    ich habe meine R1100GS gebraucht mit eben jenem TT "Sportkotflügel" erworben. Was soll ich sagen? Das Teil sieht zwar ganz schick aus, es funktioniert aber leider genau wie oben beschrieben. Gottseidank lag der Original-Kotflügel noch bei.






 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. PREIS OK
    Von Matti63 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 19:03
  2. Preis ok???
    Von Buggyboy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 08:27
  3. PREIS R 80 GS
    Von Wolfgang01 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 19:36
  4. Preis ok für GS 650 ?
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 15:15
  5. Preis o.k.?????????????
    Von uli321 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 19:06