Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Problem mit Standgas / Zündaussetzzer

Erstellt von micha70, 20.07.2014, 18:12 Uhr · 40 Antworten · 2.097 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #21
    das mit dem y Stecker wird nicht funzen

    die Zündspule hat für jede Seite getrennt voneinander ihren eigenen Primär/Sekundär Wicklungssatz die gleichzeitig angesteuert werden

    wenn du auf einen Ausgang 2 Kabel via y legst wird die Zündspannung nicht reichen ....

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #22
    das mit der Einzelzündspule ist nur zum testen gedacht

    Doppelspule für linken Zylinder
    Einzelspule für rechten

    wenn dann ok dann liegt es an der Doppelspule
    wenn Doppelspule im Moars spricht nichts dagegen jedem Zylinder seine eigene Spule zu spendieren ..... da wird dann wohl auch die Zündspannung höher sein, was einen besseren Funken bringt, da die Spulenpakete deutlich größer sind

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #23
    kennst du Vorfunkenstrecke ?

    wenn man den Kerzenstecke 5-10 mm vor der Kerze hält entsteht eine Vorfunkenstecke ..... damit kann man dem Funken mehr Kraft einflößen weil erst die Vorfunkenstrecke überbrückt werden muß .... es funkt quasi aus dem Stecker auf den Kerzenanschluß

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #24
    sehr dubios dieser Fehler

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #25
    wie genau ist deine Testerei mit der Pistole
    verliert sie mal einen Zündimpuls auf dem einen Zylinder und der andere Taktet sauber durch ....

    reden wir über ein Zündproblem oder ein Spritproblem ....

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #26
    davon mal abgesehen .... die Doppelspule kann einen Warmfehler haben .... Spule wird warm,dehnt sich aus und wenn intern ein Wicklungsdraht gerissten ist wird der Abstand größer und die Probleme tauchen auf ...

    da das Problem immer die gleiche Seite betrifft vermute ich das die Doppelspule im Eimer ist .... es kann auch Wasser durch einen Haarriss eingedrungen sein .... alles ist möglich bei Strom

  7. Registriert seit
    20.07.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #27
    Hi, so das Grillfleisch ist drin, Zündspulen habe ich ingesammt 3 getestet 2 x gebraucht und 1 x neu , keine Verbesserung immer derselbe Fehler. Bei den neueren Spulen handelte sich um die der 1150 GS ohne Massekabel, diese mussten auch etwas anders montiert werden, könnte sein das die bei der Montage zu stark unter Spannung stehen und etwas seltsames machen, werde ich morgen mal austesten. Die Idee mit den doppelten Zündspulen ist super, ich könnte das Eingangssignal an beide Zündspulen legen und jeweils ein Zündkabel aus der Spule auf die Zylinder stöpseln, mal sehen wie das zu realisieren ist.
    Das Zündproblem stellt sich so das das ,wenn ich den linken Zylinder abblitze keine Aussetzer zu sehen sind, beim rechten wohl, sie werden mit steigender Temperatur immer häufiger, bis fast zum kompl. wegfallen, allerdings nur im Standgas. Bei etwas mehr Drehzahl ist auch der rechte Zylinder gleichmäßig und die Kiste läuft auch wirklich gut.
    Ich war mir auch hundertprozentig sicher das die Spule in Eimer ist, aber auch nach Neuteile Einbau bleibt dieser Fehler, GRRR
    Morgen nochmal schrauben, wenn ich den Fehler immer noch nicht finde, denke ich ernsthaft über eine FF 800 GS nach !

  8. Registriert seit
    20.07.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #28
    So , mal die zweite Zündspule montiert, funkt außerhalb des Motors, nach aufstecken des Kerzensteckers, wieder Aussetzer bzw. teilweise kein Funken, Versorgungsspannung Zündspule bei 13 Volt ., ebenso die Hallgeber Versorgungsspannung. Motronic nochmals zurückgetauscht, immer noch Probleme mit dem linken Zylinder. Zündfunke scheint zu schwach zu sein , bzw. die Leistung reicht nur für die eine Seite der Doppelzündspule, sehr seltsam, tippe mittlerweile auf Kabelbruch oder sowas, mal sehen???

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #29
    lege mal ne extra Masse zu dem Zylinder ....

  10. Registriert seit
    20.07.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #30
    Hatte ich gemacht


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ABS
    Von mike77 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 18:58
  2. Probleme mit Leerlaufsteller
    Von Ron im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 22:21
  3. 2 Probleme mit f 650 GS
    Von Pego im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 21:24
  4. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 18:25
  5. Neu zugezogen und direkt Probleme mit F650
    Von Morimaster im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 16:07