Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Probleme beim Batterieausbau

Erstellt von bmwfan12, 26.05.2012, 17:00 Uhr · 16 Antworten · 1.679 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    33

    Standard Batteriewechsel

    #11
    Hallo,

    zum Wechseln der Batterie muss der Tank nicht komplett abgenommen werden, hinten anheben reicht. Zusätzlich, wenn keine zweite Person in der Nähe, ein ca. 25-30 cm langes Hölzchen (nicht zu schwach dimensioniert) um als Strebe den Tank im vorgeklappten Zustand zu arretieren ( hilft beim Wechsel der Batterie).

    Ich habe mir aus der Bucht vor 4 jahren eine Gel-Batterie bestellt, sehr zufrieden und problemlos. Mittlerweile fährt auch die Q meiner Lebensgefährtin mit so einer Batterie. Der Anbieter, bei dem ich bestellt habe, ist Motorradverleih in Berlin. Ggf. per PN die genauen Daten.

    Gruß Kater546

  2. Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    44

    Standard

    #12
    So es ist geschafft! Habe mit zwei Helfern in Rodeostellung auf der Q den Tank hochgerissen. Die beiden standen zur Sicherheit neben der Q, falls ich mit dem Tank durch das Garagendach gehen würde !

    Habe dann die Batterie ausgebaut und erstmal bis Max mit destilliertem Wasser aufgefüllt. Mal sehen, ob es hilft!

    Gruß Holger

  3. Momber Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von bmwfan12 Beitrag anzeigen
    Habe mit zwei Helfern in Rodeostellung auf der Q den Tank hochgerissen.
    Hat keiner ein Foto gemacht?

  4. Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    54

    Standard Anlasser?

    #14
    Hi, poste mal, ob es erfolgreich war. Wäre natürlich die beste und günstigste Lösung.

    Nachdem ich mich ein Jahr lang mit dem nervigen ABS-Geblinke rumgeärgert habe (kam nach Batterietausch schon bald wieder), ist mir Anfang Mai der Anlasser endlich vollständig verreckt. Die Magnete haben sich wohl komplett gelöst und das Teil hat blockiert. Das Gemeine ist, dass der Anlasser richtig viel Strom zieht, wenn die Magnete nicht richtig sitzen. Aber er arbeitet noch lange Zeit gut und jeder zeigt auf die Batterie.

    Ein neuer Anlasser ist zwar teurer als ne neue Batterie, aber nun ist die Ursache endlich gefunden und alles ist prima

    Jetzt habe ich nen schicken Taster im Cockpit, um das ABS zu resetten, aber ich brauche ihn nicht mehr...

    Bernies Bike Blog

  5. Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    44

    Standard

    #15
    So, bin jetzt 3 Tage hintereinander durch die Stadt gefahren, ohne das das ABS blinkt. Sieht also ganz gut aus

    Ein Foto der "Tanklösung" kann ich leider nicht bieten, da alle Beteiligten schwer beschäftigt waren

  6. Momber Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von zephir Beitrag anzeigen
    ... ist mir Anfang Mai der Anlasser endlich vollständig verreckt. Die Magnete haben sich wohl komplett gelöst und das Teil hat blockiert.
    War bei mir genauso.

    Zitat Zitat von zephir Beitrag anzeigen
    Das Gemeine ist, dass der Anlasser richtig viel Strom zieht, wenn die Magnete nicht richtig sitzen. Aber er arbeitet noch lange Zeit gut und jeder zeigt auf die Batterie.
    Das ist eine sehr wichtige (und zutreffende) Erkenntnis!
    Der Anlasser gehört immer auf die Checkliste, wenn die ABS-Lampen blinken, auch wenn er anscheinend noch normal funktioniert.

  7. Momber Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von bmwfan12 Beitrag anzeigen
    Sieht also ganz gut aus
    Freut mich für Dich. Ein Schnapsglas voll destilliertes Wasser ist ja deutlich günstiger als ein Anlasser, eine Batterie oder gar ein Druckmodulator.
    Hätte schlimmer kommen können


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Warmstart
    Von AngryC im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 20:32
  2. Probleme beim Schalten
    Von nntops im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 19:55
  3. Probleme beim Kurvenfahren ...
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 23:12
  4. 2 Ventile Probleme beim Starten der R 80 GS BJ: 93
    Von steffen1409 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 19:25
  5. Probleme beim Cockpitumbau
    Von ralme im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 18:23