Ergebnis 1 bis 5 von 5

Probleme mit dem ABS

Erstellt von wolma, 10.09.2008, 21:15 Uhr · 4 Antworten · 1.402 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    5

    Standard Probleme mit dem ABS

    #1
    Hallo zusammen,
    als ich vorgestern meine Kleine abstellte und den Zündschlüssel drehte war da ein Geräusch wie von einer Pumpe. Dachte zuerst die Spritpumpe würde spinnen, die war es aber nicht. Nach hochklappen des Tanks kam das irgendwo aus dem Bereich der ABS Steuereinheit. Meine Frage ist ob mir irgendjemand sagen kann woran das liegt dass die ??Pumpe?? immer weiter läuft?

    Gruß Wolli

  2. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #2
    Bremsflüssigkeit nicht regelmäßig gewechselt, dadurch Gerät versifft.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Glaube ich nicht. Ob die Brühe dreckig ist oder nicht sollte die Elektrik nicht wissen können.
    Ich tippe auf ein hängendes ABS-Motorrelais (direkt am Modulatormotor). "Ganz vielleicht" könnte es auch nur die Kabelverbindung von der ABS Elektronik dorthin sein.
    gerd

  4. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #4
    Das das Steuergerät den Dreck in der Brühe nicht erkennt, ist wohl klar. Das Gerät verstopft schlicht und ergreifend. Altes Problem

  5. Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    5

    Standard

    #5
    Hi, die Sache mit dem Relais scheint mir ziemlich wahrscheinlich, da es neulich zumindest so war, dass es nach Abklemmen der Batterie wech war. Dreck oder alte Bremsflüssigkeit könnte natürlich auch dazu beitragen, da die Maschine gebraucht ist und ich da noch nix gewechselt habe.
    Gerd weißt Du ob man das Relais einzeln bekommt. Die Freundlichen wollen immer gleich das ganze Modul austauschen. Teiletauscher halt! Immerhin hat mir ein netter Kollege eines freien BMW Teile- und Bastelshop mal dran rumgeschraubt und das Ding zumindest für eine Woche wieder fehlerfrei ans Laufen bekommen. Leider trat es vorgestern wieder auf, ließ sich aber durch kurzes abklemmen der Batterie wieder "resetten". Die Sache ist vielleicht ausbaufähig. War ja auch ein paar Euro billiger als die 2T€ die der Fachmann haben wollte.


 

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der F 800 GS
    Von Micha84 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 15:39
  2. Probleme mit gsx 750
    Von leifri im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 20:10
  3. Probleme mit dem TÜV
    Von biker2007 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 09:24
  4. ABS-Probleme
    Von Spassreisender im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 16:56