Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Probleme Tanküberlauf, Kupplungsschalter und Auspuffabdichtung

Erstellt von FP91, 25.05.2015, 17:55 Uhr · 33 Antworten · 3.175 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #11
    Hi
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Mist, hab grad bei Leebmann bestellt. Ich wusst nich, ob ich nen 0815 Filter nehmen kann, wegen Benzindruck und innenliegend und so?
    0815 passt nicht, was passt steht hier 4V1 Kraftstoffilter wechseln bei R11x0
    gerd

  2. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #12
    Hach Gerd- nächstes ma guck ich direkt bei dir rein. Übersehe Powerboxer immer 'nen bischen, wegen dem geringfrequentierten Forum :-/

  3. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Hach Gerd- nächstes ma guck ich direkt bei dir rein. /
    solltest Du tun! Eine absolut geniale Infoquelle für 2V und 11x0 Mobbeds vom ehemaligen Flugzeugtriebwerkhersteller!

    Andreas

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Außerdem find ich 20€ fürn Benzinfilter + O-Ring + Schlauch ganzschön dreist. Bei den Japanern nimmt man Zubehör fürn 5er.
    Hi
    du kaufst dir ein über 20 Jahre altes MR und regst Dich abartig auf über einen defekten Benzinschlauch.

    ##20€ fürn Benzinfilter + O-Ring + Schlauch## wo gibt es bei BMW so ein Schnäppchen?

    Gruß

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    den Bogen kann man prima durch ein gebogenes Kupferrohr ersetzen .... Kupfer bricht beim biegen nicht so schnell wie Messing
    Hi
    ich schätze den so auf 20 - 30 EUro.


    - Kupferrohr besorgen 1 Stunde
    - zurechtfriemeln nochmal 1 Stunde
    - 2 Schlauchstücke extra
    - 2 Schellen extra je 1,30 Euro

    Eine Menge Zeit und Geld für ein Friemellösung.
    Gruß

  6. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    du kaufst dir ein über 20 Jahre altes MR und regst Dich abartig auf über einen defekten Benzinschlauch.

    ##20€ fürn Benzinfilter + O-Ring + Schlauch## wo gibt es bei BMW so ein Schnäppchen?

    Gruß
    Da hast du was falsch verstanden. 20e fürn Filter. 10€ fürn O-Ring und nochmal 10 fürn Schlauch. Das macht mich kirre. Bei jedem scheiß Japaner liegt der Kram AUSSERHALB des Tanks und die Filter kosten 2,50€ und werden jährlich gewechselt.

    Mich stört nich das was kaputt geht. Mich stört, dass der Kram absolut UNNÖTIG teuer und UNNÖTIG schwer zu erreichen ist. Benzinfilter sind Verschleiss-/Wartungsteile, die haben NICHT in einem zu Tank liegen. Schon garnicht bei einer Enduro.

    Wenn du die Historie meiner letzten 10.000km kennen würdest, wüsstest du warum ich sauer bin. Im groben:

    - links alle 4 Zylinderstehbolzen neu
    - neuer Anlasser
    - neuer Kupplungssimmering
    - undichte Hinterradfelge
    - verschlissene rechte DK
    - unzähliger Kleinkram und z.T. irre Wechselzeiten für simple Baugruppen (Bremsleitungen z.B.)

    ALLE dieser Reparaturen sind auf miese Qualität und ungünstige Bauweise zurückzuführen. Kein solches Problem ist jemals an meinen 1000€ Mopeds aufgetreten. Und die hatten meist mehr als 70tkm runter und wurden nicht als Premiumprodukt verkauft.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #17
    ich verstehe dich soooooo gut.

  8. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #18
    Hab übrigens den Kupplungsschalter mal zerlegt, falls jemand Interesse am Aufbau hat. Bei mir ist der Stift nicht mehr ausgefahren, Federdruck/Federlänge reicht nicht.
    Leider muss man das Ding zum zerlegen zerstören, der Schalter ist eingegossen :-/

    2015-05-29-006.jpg

    So dämlich das klingt, aber ich hab das Teil nicht verstanden. In der weißen Hülse laufen zwei Kontaktbahnen, an die von hinten die Kabel angelötet sind.

    Auf dem grauen Teil sitzt ein Verbindungskontakt, welcher beim Aus-/Einfedern über die Bahnen gleitet und den Kontakt herstellt. Die Federn (zwei Stück ineinander) drücken den grauen "Kolben" wieder Richtung Kupplungshebel an welchem das graue Teil mit dem Stupser anstößt.

    So müsste es aber IMMER Kontakt geben. Es gibt keine "Fehlstelle" der Leiterbahn im weißen Teil. Ist aber auch Wurst - defekt ist er sowieso. Die Feder ist erschlaft und hat sich zu sehr in das weiße Teil eingearbeitet, der Nupsi fährt nicht mehr aus.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #19
    der kleine Führungsbolzen quillt auf und dann bleibt der Schalter ausgelöst in der Bohrung hängen und kommt nicht mehr zurück.

    Entweder quillt der bei Ölkontakt
    oder wird mechanisch vorne so gedrückt das er größer wird und nicht mehr in die Bohrung passt und klemmt.

  10. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #20
    Wie gesagt, bei mir ist die Feder hin bzw. zu stark eingearbeitet. Bolzen is OK.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Croco und @tomic-Skin
    Von Christian RA40XT im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 20:11
  2. 1150 GS Adventure Problem mit Xenonlicht und LED Rücklicht
    Von Norddeutscher im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 14:29
  3. Batterie Probleme bei 1200GS und 650GS
    Von vale01 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 11:07
  4. BMW R 850 Getriebe - Probleme mit 3 und 4 Gang - "Gangspringer"
    Von crockyy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 11:23
  5. Problem mit Blinker und Horn
    Von cicero87 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 10:49