Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Probleme Tanküberlauf, Kupplungsschalter und Auspuffabdichtung

Erstellt von FP91, 25.05.2015, 17:55 Uhr · 33 Antworten · 3.177 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #21
    Kennt ihr den Moment, in dem man einen Vorbesitzer vierteilen will?

    Alles für den Tank bestellt & geliefert. Dann heute den Tank zerlegt und vollständig entleert. Natürlich nur in einen großen Topf, weil ich dachte "dauert ja nicht lang".

    Spritfilter gewechselt, Schläuche gewechselt, Schwimmer eingehangen. Will alles wieder montieren und stelle fest: Dieser **** von ***** hat den O-Ring des Einfüllstopfens scheinbar aus was anderem "gebastelt" und einfach zusammengeklebt. Blöderweise mit das erste Teil, dass montiert werden muss. Jetzt steht in der Garage ein 10 Liter Eimer Benzin, und ich krieg keine Ersatzeile. Manchmal will man die Leute kreuzigen. Draussen ist das erste mal Sommerwetter.

    Jedenfalls bleibt jetzt Zeit für eine Frage:

    Der "Sack/Vorsieb" an der Spritpumpe ist prall gefüllt. Was ist da drinn? Ist von Dreck auszugehen, oder ist das technischer Natur? Fühlt sich nach Bauteilen an, bei ganz leichtem Druck.

  2. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #22
    Hi FP91

    In dem Sack/Vorsieb ist ne weiche Spiralfeder drin, daß der Sack in Form bleibt.

  3. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    106

    Standard

    #23
    Hallo Flo,
    das ist ein Gerippe, verhindert ein zusammenziehen des Sackes .
    Gruß, Holger

  4. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #24
    Danke euch! Wollte den schon aufmachen *gg*

  5. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    106

    Standard

    #25
    Hallo Flo,
    wo du doch im Moment so schön in Schwung bist, mach doch gleich die Pumpe mit . Die kommt bestimmt wenn alles zusammen ist und du 134km von zuhause weg bist.
    Da geht auch eine PKW Pumpe rein, ich glaube von einem Audi C4 .Gibt es hier im Forum bestimmt einen Link zu. Für meine hab ich ca. 40,-Euro bezahlt.
    Gruß, Holger

  6. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #26
    Moin Holger,

    hatte ich auch schon dran gedacht. Ist jetzt aber zu spät, hab mir grad bei Bögel in Ibbenbüren nen o-Ring geholt und alles zusammengepuzzelt.
    Bin auch wieder bischen entspannter ...

    Dein Kopf hat jetzt übrigens die ersten 6tsd. vollgemacht.

  7. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #27
    So, das wars. Der Haufen hat sein Schicksal besiegelt.

    Vorhin zur Kiesgrube gefahren. Nix tropft. Aufm Rückweg das Fass vollgemacht:

    Tropf
    Tropf
    Tropf
    *ganzer Schwall*
    Tropf
    Tropf
    ...

    Ich kann jetzt zugucken wie 20 Liter Benzin versickern oder verdampfen - haben praktisch die Wahl. Die Schläuche könnens schlecht sein, die sind neu. Schellen auch. Der Stutzen selbst? Was is mit diesem blöden Schwimmer am Tankstutzen oben? Der ließ sich einfach abziehen - muss der irgendwie fest sein? Was is mit dieser Trägerplatte selbst - hat da schonmal einer gelötet`? Hab eigtl. nicht das Equipment dazu, zumindest nicht in MS.

    Ich will in .........n 10 Tagen nach Südfrankreich. Ich hab das ganze verschissene Jahr nur die paar Tage Urlaub und schraub und schon wieder die letzten 3 Wochenende an dieser verhurten Karre rum.
    Hat BITTE irgendwer ein funktionierendes Motorrad oder einen Tank für mich?

    Jedenfalls wars das jetzt - der Haufen kommt weg, ich kauf mir wieder nen richtiges Motorrad.

  8. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    106

    Standard

    #28
    in den Tank gehen ein paar Schlucke bis das der Sprit die Trägerplatte erreicht. Bin sicher das der O-Ring nicht richtig sitzt, deshalb läuft die Brühe erst dann raus wenn das Niveau der Platte erreicht ist. Das die Schlauchschellen an der Platte nicht richtig angezogen sind schließe ich mal aus.
    Gruß,Holger

  9. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #29
    Kommt ausm Schlauch. Hab den ganzen Mist vor Montage auf Dichtheit geprüft und hielt über 4 Stunden dicht.

    Schlauchschellen sind richtig angezogen und sitzen/saßen gut. Eigtl. ist meine einzige Erklärung dieses Schwimmerplastikding da oben. Aber der kann doch - theoretisch - nicht im Sprit stehen?

    Ich hab sowas von keinen Bock mehr. Dieser Hobel ist die Hölle. Sei bloß froh, dass du den "damals" nicht gekauft hast. Wenn der Tank dicht ist wird das Teil verkauft, hätte ich viel früher machen sollen.

  10. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    #30
    hört sich für mich auch nach "Schwimmerplastikding" an. Bei Powerboxer wird was Ding als Sicherheitsventil betitelt und dient der Tank Be-und Entlüftung.
    Geh mal auf den Link (falls noch nicht geschehen) da gibts schöne Bilder + Beschreibung.

    Ich denke mal da hilft nix, ...die Pumpeneinheit noch mal raus und alles kontrollieren.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Croco und @tomic-Skin
    Von Christian RA40XT im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 20:11
  2. 1150 GS Adventure Problem mit Xenonlicht und LED Rücklicht
    Von Norddeutscher im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 14:29
  3. Batterie Probleme bei 1200GS und 650GS
    Von vale01 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 11:07
  4. BMW R 850 Getriebe - Probleme mit 3 und 4 Gang - "Gangspringer"
    Von crockyy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 11:23
  5. Problem mit Blinker und Horn
    Von cicero87 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 10:49