Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Q geht bei Regenfahrt aus

Erstellt von Torfschiffer, 23.06.2011, 23:48 Uhr · 24 Antworten · 2.211 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Moin Larsi,

    Wenn Kill- oder Seitenständer-Schalter, dann würde doch der Anlasser nicht orgeln, oder hab ich da n Denkfehler? Denn das tut er.
    guter einwand,

    aber das weiss ich nicht sicher. vermute aber, dass du recht hast.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #12
    wenn Killschalter dann sicher Fid aus...

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #13
    @Finn...hast die gleichen Symptome wie bei mir..Totalausfall bei Regen..Hänger geholt..hat etwa 2 Stunden gedauert..vorm verladen gestartet..läuft..gefahren..aber nur 5 Kilometer dann wieder wildes rucken und zucken...Hallgeber einmal neu und gut...

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #14
    Moin,

    nachdem ich sie gestern nochmal richtig warm(heiss) gefahren habe, und das Prob nicht wieder auftrat, schieb ich es endgültig auf die Wassermassen und lass den HG (der erst ein Jahr drin ist) erstmal drin!

    Irgendwie fehlt mir hier noch 'ne Idee vom Gerd_.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #15
    du kennst doch selbst die verdächtigen
    Zündschloß
    Riss Zündspule
    Steckerpacket unterm Tank
    Pumpenrelais

    ect.pp

    so eine Wassermacke suchen und finden macht man nich eben im vorbaigehen....meißt ist es doch so ..man fährt mit ungutem Gefühl los und bleibt mitten in der Pampa irgendwo stehen..oder auch nicht ..ACDC haste ja schon..na dann..

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    du kennst doch selbst die verdächtigen

    Zündschloß -> hab mächtig am Kabel gerüttelt - ausserdem vor ca. 3 Jahnren neu gemacht - selbst gelötet und etwas länger die Strippen
    Riss Zündspule -> Sichtkontrolle ergab keine Auffälligkeiten
    Steckerpacket unterm Tank -> geguckt, gerüttelt - nix entdeckt
    Pumpenrelais -> Pumpe hat gefördert, als Q net wollte

    ect.pp

    so eine Wassermacke suchen und finden macht man nich eben im vorbaigehen....meißt ist es doch so ..man fährt mit ungutem Gefühl los und bleibt mitten in der Pampa irgendwo stehen..oder auch nicht -> wollt ich eigentlich verhindern.


    ..ACDC haste ja schon..na dann.. -> jo, deren Beitrag der letzten und nächsten Jahre habbich dicke raus!

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #17
    Microriß in der Zündspule kannste so gar nicht sehen..außer du entdeckst einen Funkenüberschlag...durch Zufall..wie immer

    wie gesagt so ein Nassfehler (mal da mal nich) ist schwer einzukreisen außer man hat den Fehler...meigxtens is man dann auf Tour und die Erkenntniss hilf'd dann auch nicht..einfach abgebrüht sain und innen Urlaub düsen..ich hätte Bauchschmerzen dabai..

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #18
    Frage Zündgeschirr..wie alt..

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #19
    wenn Zündspule vorhanden würd ich die auf verdacht wechseln..bleibt ja eigentlich nichts anderes übrig (obwohl sehr selten bei ner 11er)

    dann hat man weng das Gefühl alles getan zu haben nicht stehen zu blaib'n

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Daumen hoch

    #20
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    wenn Zündspule vorhanden würd ich die auf verdacht wechseln..bleibt ja eigentlich nichts anderes übrig (obwohl sehr selten bei ner 11er)

    dann hat man weng das Gefühl alles getan zu haben nicht stehen zu blaib'n
    Jaja .... hast ja Recht gehabt

    Tank nochmal hoch, Mopped an - Zündspule nass gemacht - Mopped nach kurzer Zeit aus. Andere Zündspule rein, auch nass gemacht, Mopped bleibt an.
    Also allet in Butta, wa!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gs geht nach Regenfahrt nicht an
    Von nigges im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 19:37
  2. Unglaubliche Regenfahrt
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 16:55
  3. Regenfahrt !
    Von confidence im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 17:39
  4. Regenfahrt nasse Beine
    Von Boxer Bine im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 19:01