Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Q ging einfach aus ?????

Erstellt von Pommes, 16.11.2013, 21:58 Uhr · 15 Antworten · 1.562 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    68

    Idee Q ging einfach aus ?????

    #1
    Hallo, jetzt komme ich endlich dazu mein Problem zu schildern.
    Auf der letzten Fahrt ging die Q unvermittelt auf einmal aus (ca. nach 50km Fahrstrecke)
    Nach einer Stunde abkühlen (und einem Kaffee mit Kuchen) lief sie wieder - als wenn nix wär.
    Ich rauf auf die Q - nix wie weiter - ca nach 7-8 km und 10 min Fahrzeit das gleiche Spiel. Mitten im Wald (ohne Kaffee)
    geht sie aus. Diesmal brauchte sie über 2 Stunde bis sie wieder kam !!!
    Mit dickem Hals ging´s weiter Richtung Heimat. Kam so ca. 10 km dann stand sie wieder !!!!!!!!!!!!!!!!!
    Hab sie dann stehen lassen und mich abholen lassen. War ja nur 15 km von zu Hause. Am nächsten Tag dass Möppi geholt - Richtung Heimat - nach 10km das selbe Spiel !!! Hab in den Lenker gebissen und mich abholen lassen !
    Dann einen Tag später die letzten 5 km nach Hause doch in einem Rutsch geschafft. Freu

    Ich hab das Gefühl dass die Zündung auf einmal aussteigt - Zündspule oder Steuergerät ???
    Habt ihr ne Ahnung was das sein kann ??

    Bin gespannt auf eure Tipps - schon jetzt vielen Dank
    Karsten

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    Hallgeber defekt .... typisch wie du das beshreibst ... haste mal den Drehzahlmesser beobachtet während sie aussteigt ... wenns wild zuckt ... dann Hallgeber ... aber auch bei diesenm komischen Wärmeverhalten

  3. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #3
    Hallo Karsten,
    nicht aus eigener Erfahrung, aber durch das Lesen von ner Menge threads hier im Forum: Falls das ganze Spiel noch von einer zuckenden Drehzahlmessernadel begleitet wird, ist es wohl ziemlich sicher ein defekter Hallgeber. Gib den Begriff mal in der Forensuche ein, da gibt es ganz viel zu. Und auch mal Richtung powerboxer.de surfen, wenn es um die Lösung dieses Problems geht.
    Vielleicht hat deine Q auch einen Wackler/Kabelbruch im Bereich des Zündschlosses...

    VG Marco

    Edit: Tom war schneller...

  4. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #4
    Kabelbruch im Zündschloss hatte ich vor 2 Wochen (bei 1150 GS).
    Bei einer bestimmten Lenkerstellung war der komplette Strom weg (Kurzschluss) und der Motor dadurch aus.
    Hab die Q dann in die Werkstatt schleppen lassen.
    Neues Zündschloss kostet 140 € mit Einbau.

    Viel Erfolg bei der Fehlersuche.
    Gunnar

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    das ist ein stolzer Preis für ne 1/4 Stunde Arbeit ... das Elektroteil des Zündlichtschalters liegt bei 70.-€

  6. Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    #6
    Hallo Pommes,
    gleiche Symptome hatte ich auch. In der Werkstatt wurde erstmal ein Batteriedefekt diagnostiziert und eine Neue eingebaut. 50 km Probefahrt des Mechanikers ohne Vorkommnisse überzeugten mich aber nicht (Murphy`s Gesetz!). Aus dem Hof der Werkstatt raus und nach 200 m Motor aus. Ergebnis: HALLGEBER defekt.
    Gruss Coogan

  7. Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    68

    Standard

    #7
    Hallo, vielen Dank für eure Einschätzung des Problems.
    Das Zittern des Drehzahlmessers konnte ich nicht beobachten. Auffällig ist jedoch dass der Fehler
    immer im Zusammenhang mit einer Gaswegnahme, zb. Schaltvorgang bzw. Reinrollen in die Stadt
    aufgetreten ist ?
    Ich wird jetzt dann erst mal den Hallgeber als Störenfried ins Auge nehmen.
    Vielen Dank für die Tips.

    Gruß Karsten

  8. Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    256

    Standard

    #8
    Hi, falls Du einen Wärmefehler vermutest, Kältespray besorgen und bei Ausfall der Zündung auf die Hallgeber sprühen.
    Falls die Kiste dann wieder startet, weiß Du Bescheid. Andersrum, Fön auf die Hallgeber halten und schauen , ob noch etwas funkt.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #9
    Ja wie .... die Hallgeber sitzen quasi innerhalb der unteren Keilriemenscheibe ... wie soll man da denn mit nem Fön bzw. Kältespray was treffen ....

  10. Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    68

    Standard

    #10
    So - jetzt ist es soweit. Der neue Hallgeber kam per Post (171.- mit Versand).
    Eine Frage hab ich noch. In meinem Schrauberbuch steht, dass der Anlasser raus muss um das Getriebe zu
    blockieren um die Schraube der Riemenscheibe zu lösen.
    Muss das sein ?
    Reicht es nicht wenn man den ersten Gang einlegt ?
    Wie habt ihr das denn gemacht ?

    Danke
    Karsten


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS ging bei Fahrt einfach aus
    Von xrthommy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 16:30
  2. Motor ging einfach aus!
    Von Rattenfänger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 11:38
  3. Werkstatttermin ging doch anders aus...
    Von jackie im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 20:41
  4. Werkstatttermin ging doch anders aus...
    Von jackie im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 16:20
  5. Q ging aus und nicht wieder an
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 20:11