Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

R 1100 GS

Erstellt von christian33, 07.08.2009, 08:19 Uhr · 19 Antworten · 3.347 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    6

    Böse R 1100 GS

    #1
    Hallo Ihr lieben Eidgenossen.
    Ich habe mir erst vor ein paar Tagen eine R 1100 GS Bj.: 1995 gekauft 83 000 km. Habe Sie dann vom ca 100km entfernten Händler nach Hause gestellt (ohne Probleme) und nach ein paar Tagen angemeldet. Am 06.08.2009 war dann auch die Anmeldung perfekt und natürlich wollte ich gleich eine Ausfahrt machen. Ich kam aber leider nur 8 km. Danach beendete der Motor seine Tätigkeit und lies sich nicht mehr starten. Nach mehreren Telefonanrufen und nachdem ich meiner Frau den Auftrag erteilte mir mit einem Spritkanister zu folgen, befüllte ich das Bike mit ca 10 Litern. 1.Startversuch und sie lief perfekt. Ich wunderte mich, da ich vor ca 186 km vollgetankt hatte, war aber froh die Fahrt fortsetzen zu können.
    Ich fuhr dann noch ca 15 MInuten in der näheren Umgebung und wollte dann noch zum Abschluss die Bergtauglichkeit testen. Ich kam aber nur bis zur 4.Kehre und schon wieder hatte ich keine Motorleistung. Ich lies sie dann zum Fuße des Berges rollen und stellte sie bei einem Bekannten ab. Nach ca 1 1/2 Stunden versuchte ich es noch einmal und sie sprang umgehend an.
    Jetzt meine Frage: Hat die 1100 GS eine Temperatursicherheitsschalter oder ein Thermostat das zu früh abschaltet. Oder hat jemand von euch eine Idee? Möchte mein Bike so schnell als möglich wieder reperieren, da die Saison ja nicht mehr lange dauert und ich eine 8 jährige Pause hinter mir habe. Es ist verdammt hart unter dem Carport ein Bike stehen zu haben und sich nicht weiter als 4,5 Kilometer von zu Hause zu entfernen.
    Vielen Dank im voraus

  2. Motoduo Gast

    Standard

    #2
    Hallo Christian, das hört sich nach einer verstopften Tankentlüftung an...zischt es beim öffnen des Tankdeckels ?

    evtl. könnte auch der im Tank befindliche Benzinfilter total verstopft sein...

    Gruß Alex

  3. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    6

    Daumen hoch R 1100 GS

    #3
    Hallo Motoduo.
    Das ging ja irre schnell. Danke auf jeden Fall. Das mit dem Tankdeckel oder dem Spritfilter hab ich mir auch überlegt. Ob es zischt beim öffnen des Deckels kann ich dir nicht sagen, hab nicht darauf geachtet. Werd es aber versuchen.
    Ob es eine Sicherheitsschaltung bei hoher Temperatur gibt kannst du mir nicht sagen?
    LG und Danke

  4. Motoduo Gast

    Standard

    #4
    Nein, den "Sicherungsschalter" gibt es definitiv nicht !

  5. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    #5
    Hallo Motoduo.
    Vielen Dank. Werde das gleich heute versuchen. Habe gesehen, daß eine genaue Beschreibung der Vorgehensweise im Forum nachzulesen ist.

    Danke nochmals

    LG und Gute Fahrt Christian

  6. Motoduo Gast

    Standard

    #6
    Gern geschehen...und viel Erfolg !

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #7
    Hi
    Der "Sicherheitsschalter" könnte(!) aus dem Hallgeber bestehen. Wenn der am Verröcheln ist stellt er seine Tätigkeit häufig mal zuerst ein wenn er warm wird und funktioniert kalt wieder.
    Wenn der Verkäufer das nicht gewusst hätte wäre es entweder ein grosser Zufall oder er hat es gewusst.
    http://www.powerboxer.de/4V-Hallschr...xx-testen.html
    gerd

  8. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #8
    Hallo,

    funktioniert denn die Temperaturanzeige? Oder fällt die kurz vor dem Motorausgehen aus?
    Dann könnte es der Temperaturfühler sein. Der meldet falsche Temp an die Motronic und der Motor wir überfettet und "ersäuft". So wars bei mir. Für 20€ und einen geopferten Schraubenschlüssel läuft die Q jetzt wieder bestens

    Gruß Rainer

  9. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    #9
    Danke an alle!

    Hab einige Sachen noch versucht selbst zu reperieren, doch meine Lehre als KFZ Mechaniker ist doch einige Zeit her. Außerdem fehlt natürlich Spezielwerkzeug. Da ich das Bike erst gekauft habe und 1 Jahr Gewährleistung habe, habe ich es gestern abholen lassen und nun soll sich dier Händler auf die Suche begeben. Hab eure Tipps für die Fehlersuche auch dem Händler mitgeteilt. Mal sehen. Werd euch informieren was denn nun gewesen ist.
    Danke nochmals und Gute Fahrt

    LG Christian

  10. Momber Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von christian33 Beitrag anzeigen
    1 Jahr Gewährleistung
    Das hilft natürlich ENORM bei so einem Fall
    Lass uns mal wissen, was es war, wenn Du das Mobbed wieder bei Dir hast.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KAWASAKI ZZR 1100 / ZZ-R 1100 / ZXT10D - DAMPFHAMMER
    Von Grisuli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 17:58
  2. Fahrerrastenanlage R 1100 RS / R 1100 GS
    Von merseburg im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 09:38
  3. Tausche 1100 GS Auspuff gegen 1100 RS/RT
    Von elch im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 18:55
  4. Motor für R 1100 RS oder R 1100 S
    Von gowindgo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 15:30
  5. R 1100 S Felgen für R 1100 1150 GS R
    Von ramiro im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 14:03