Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

R 1100 GS als Enduro für leichtes Gelände

Erstellt von stephanbaehr, 01.11.2010, 20:22 Uhr · 22 Antworten · 6.097 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #11
    Moin,
    wie wäre es denn so?
    http://baldy.smugmug.com/popular/1/1...126_TvL6j-A-LB
    Gruß
    Roland

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von romeylo Beitrag anzeigen
    Moin,
    wie wäre es denn so?
    http://baldy.smugmug.com/popular/1/1...126_TvL6j-A-LB
    Gruß
    Roland
    Rattenscharf!!!!!!!!!

  3. Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    97

    Standard

    #13
    Hammergeil!! Das wäre was für Papas Sohn!
    Zu schwer ist die GS für mich nicht. Will ja nicht ins starke Gelände, da würde ich mir eine KTM kaufen. Für Feld- und Waldwege und auch mal auf einer Tour ist die GS ideal! Will halt auch nichts orginales fahren. Brauche ja eine Winterbeschäftigung zu umbauen!

  4. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #14
    Die hier -> http://www.map-engineering.com/images/bmw/HP2KO16.jpg ist auch nicht schlecht!

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #15
    LUST am Umbau?

    Dann eben doch 21 Zoll-Rad vorne, grober Motorschutz drunter, Lampenschützer und Ölkühlerschutz ranpfriemeln.
    HArd Parts Getriebeverstärkung von Touratech, Lenkeranschlag (oder so ähnlich), evtl., je nach Verhalten auf dem Töff, den Aluschutz für das Drosselklappendingsbums (poti?).
    Idealerweise 2. Radsatz, damit man schnell zwischen Strasse und Dreck wechseln kann.
    gut abgesicherte 12V-Leitungen nach vorne legen und mind. 1 Steckdose anbauen. Hilft für Ladekabel&Co, ist aber auch gut, wenn man nach 2 Tagen Schotterpiste mit verringertem Reifendruck schnell wieder auf Strassendruck erhöhen möchte (der kleine Kompressor muss dan halt mit).
    Blinker vorn austauschen gegen Blinker, die man wechseln kann, ohne die halbe Front zu demontieren.
    Wenn du mit minimaler Spiegelfläche auskommst, würde ich die originalen Glubscher gegen klappbare Spiegel eintauschen. Wenn du VIEL im Stehen fährst, bau dir einen 2. Satz Spiegel an und stell die entsprechend ein. Als ich in Lettland mit immerhin ca. 70km/h über die Piste bretterte bekam ich einen Riesenschock, als plötzlich ein Lada Niva dicht an mir vorbeifuhr - ich hatte den Spiegel nicht auf "Stehen" eingestellt. Ideal dafür sind Klemmspiegel, ich glaub, die gibts im Fahrradzubehör.
    Ist aber alles nur Spielzeug

  6. Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    274

    Standard

    #16
    Hallo miteinander,
    wenn man sich den Fuhrpark der "vier verrückten" so ansieht, (Vier Verrückte im Piemont) ist der Spaßfaktor selbst mit ner zu schweren GS nicht ohne!

  7. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    #17
    Hy Holger, richtig feine Fotos hast du da gemacht! Und das Vollbad steht dir und der Dicken gut - gabs Probleme beim Wiederanspringen?

    Thomas

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von scottie Beitrag anzeigen
    gabs Probleme beim Wiederanspringen?

    Thomas
    Der Fotograf hat leider beim wirklichen Vollbad gepennt - oder war in Schreckstarre gefallen. Schade

    Das war der Moment, wo die KTM-Fraktion das Lachen vergass. Ich hab mich unter der GS vorgegraben und den Töff, dessen Motor ich per Killschalter unter Wasser abgestellt hatte, mit etwas Mühe aufgestellt, bevor der erste Helfer da war. naja, ich hatte die blöde Mühe schon 6 mal angehoben an dem tag - irgendwann kann man's dann einfach. Bis dahin wurde gegrinst. Dann stiefelten zwei nette helfer zu mir und wollten beim Rausschieben helfen. Ich hab mich auf den Töff gehockt, hab den angelassen und bin aus dem Loch gefahren
    Ich hätt ja auch einfach nur mit "Ja" antworten können - aber der Moment war zu schön.
    Du konntest richtig sehen, wie da bei einigen Leuten ihre jahrelang gehegten und gepflegten Vorurteile in Existenznot gerieten.

    Zu dem Vollbad kam es übrigens, weil ich nach 3x Fahrt LINKS der Pylone nun auch mal mit ordentlich Gas (ca. 50) RECHTS der Pylonen fahren wollte.
    Ich weiss jetzt, dass die Pylone den flachen (links) vom tiefen Teil (rechts) trennt. Jedenfalls schwamm der Töff schlichtweg auf den Boxern auf, verlor den Boden unter den Füssen und legte sich schlafen Bei 30 km/h wär wohl nix passiert...

  9. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #19
    Moin.
    Wer hat denn noch weitere Umbaufotos von "Cross-GSe"?
    Roland

  10. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #20
    Für ein bisschen Endurowandern und leichtes Gelände oder eine kleine Bachdurchfahrt reicht die GS aus. Bei der 1100er ist der 1.Gang kürzer ausgelegt als bei der 1150, das kann bei Wanderpfaden hie und da von Vorteil sein.
    Für die LGKS, Sommeiller usw. reicht die vollkommen aus. Wenn es etwas anspruchsvoller[1] wird ist eine leichtere Maschine vorzuziehen, die notwendige Kondition haben nur Profis. Mit 50-80 über den Schotterweg ist keine Kunst, interessant wird es über Würzelpfade. Da ist die Kiste einfach zu schwer.

    In diesem Sinne
    Q.Treiber - 2009 Sommeiller und Monte Jafferau, 2010 LGKS und Via del Sale
    [1] 48 Tendekehren im Drift


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leichtes Ribbeln in der Linkskurve
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 23:42
  2. Enduro / Gelände Reifen
    Von andiaufderq im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 16:09
  3. mit der dicken in leichtes Gelände... Erfahrungsbericht
    Von frei307 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 12:01
  4. leichtes,allwettertaugliches Bike
    Von confidence im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 21:05
  5. Kompletter Gelände-Radsatz für 1100/1150 GS
    Von Polly im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 11:52