Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

R 850 GS Zuverlässigkeit + Laufleistungen

Erstellt von Eifelscout, 01.07.2008, 20:42 Uhr · 23 Antworten · 6.958 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    #11
    Guuhde aus Hessen,

    ich fahr ne 850er GS seit 1998, neu gekauft.
    2x durch Norwegen mit sozia und Gepäck, Korsika mit Sozia und Gepäck und, Frankreich Östereich, Schweiz, was man halt so fährt, on- (mit) und offroad. (ohne sozia)
    2005 2 1/2 Wochen von Tunis nach Khsar Ghillane und südumgehung retour
    Sand, Schotter und Sand, Sand, Sand. Mopped war anschliessend etwas renovierungsbedürftig.
    Da ich noch andere Moppeds habe, hab ich erst 42.500 km runter.
    Motorrad war bis jetzt 1 x in der werkstatt, da der seilzugverteiler nach Tunesien verendet war und ich nen neuen brauchte, danach mopped neu eingestellt und weiterfahren.
    Hatte noch nie ein problemchen mit dem motorrad und werde das mopped niemals wieder hergeben.
    Mit ner Zach-anlage drauf endgeiler Sound.
    Das ganze Gelaber von wegen, waraum kaufst du dir nicht was schnelleres belächel ich immer nur, da ich mit meiner 850er schon auf strecken war, die die meisten mit ihren 1100, 1150 und 1200er niemals fahren werden.
    Zufriedenheit und zuverlässigkeit kann keine PS und Hubraumzahl ersetzen.
    Der 850er Motor ist das beste, was bmw jemals produziert hat, der motor passt einfach am besten zu dieser bauweise.
    wer was anderes sagt, der lügt )

    gruß an alle und lang lebe die 850er

    p.s. fürs gelände hab ich nun ne KTM Adventure ist doch etwas leichter .....

  2. frank69 Gast

    Standard

    #12
    Man kann sich auch was einreden...

  3. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    804

    Standard

    #13
    Zwischen der 850er & der 1100er sind die Unterschiede äußerst gering.
    Wer behaupet, dass die 850er zuverlässiger sei als die 1100er, hat einfach keine Ahnung.

  4. Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    9

    Reden

    #14
    Kann nur gutes von der 850er berichten. OK - bin noch nie eine 1100er gefahren, daher kann ich nicht nicht beurteilen, welch Dampf dahinter steckt... Meinen Traum habe ich mir mit einer GS erfüllt und beim damaligen Händler einen "Ladenhüter" gekauft; mir war´s recht. Für meine Belange ausreichend Dampf und meine Frau schwärmt von der entspannten Sitzposition... Ja, der Verbrauch - nach wechsel der Werkstatt - liegt auf bei ca. 5,5, Liter (vorher bis zu acht Liter!!!). Mal schauen was die anstehende Alpenfahrt in die Schweiz so ergibt.
    Es gibt m. E. nichts, was Anstand zu Mangel ergibt. Einfach nur klasse. Und was die Stückzahl betrifft, wer kann von sich behaupten eine Maschine zu fahren, welche gerade mal ca. 2000 gebaut wurde))
    Für Zubehör und Verschleissteile ist der Einfachheit halber die 1100er anzugeben; was soll´s ...

  5. Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    8

    Unglücklich

    #15
    Zitat Zitat von billy Beitrag anzeigen
    Zwischen der 850er & der 1100er sind die Unterschiede äußerst gering.
    Wer behaupet, dass die 850er zuverlässiger sei als die 1100er, hat einfach keine Ahnung.
    da hammers wieder !!!!
    ein 1100er fahrer der sich auf den schlips getreten fühlt.

    hab ja auch nie behauptet, dass die 850er zuverlässiger wäre.

    aber leistung und mehr hubraum ist auch bei nem boxer nicht immer alles.

    also locker bleiben und texte richtig lesen

    ist doch nur ein meinungsaustausch .... !!

  6. Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    200

    Standard Das Mädchenmotorrad 850GS

    #16
    Servus Jungs/Mädels

    Welche GS der beiden GSen (R850/1100GS) besser oder schlechter ist kann ich nicht zu 100 % Beantworten!?!?
    Für mich war der Punkt der das die 850GS um knapp 2000 Euro (Gebraucht) Billiger war als eine gleich Ausgestattete 1100GS. Das mit dem Preis kommt aber erst bei Gebrauchten zum Tragen da der Neupreis nur um ein paar Hundert DM unterschiedlich war.
    Zu den Fahrleistungen, die stehen nicht weit hinter der 11er GS und selbst mit Sozius komme ich recht gut hinter den großen Schwestern hinterher und das auch in den Bergen. Etwas mehr Schaltarbeit und etwas höhere Drehzahl fordert der kleinere Hubraum dabei schon, also wird der Verbrach auch etwas höher liegen als bei der 11erGS.
    Der Unterschiede der beiden Modelle liegt so wie so nur im Entantrieb (Kürzer Übersetzt als bei der 11erGS, wobei sich einige der 11erGS Treiber gern den Entantrieb der 850iger Anbauen *gg* Warum wohl...) und der Hubraum. Ansonsten sind sie Identisch und man kann eigentlich alle Teile untereinander Tauschen bei diesen beiden Modellen.

    Der einzige wirkliche Vorteil zwischen dem 850iger und dem 1100er Motoren ist der das man die 850iger besser Synchronisieren kann und sie deswegen weniger Probleme mit KFR hat als die 11erGS.

    PS. Hätte ich das Geld gehabt für die 11erGS, dann hätte ich sie mir Gekauft, Hubraum ist durch nichts zu Ersetzen als durch Hubraum.....

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Rüdiger Kaiser Beitrag anzeigen
    Das ganze Gelaber von wegen, waraum kaufst du dir nicht was schnelleres belächel ich immer nur, da ich mit meiner 850er schon auf strecken war, die die meisten mit ihren 1100, 1150 und 1200er niemals fahren werden.wer was anderes sagt, der lügt )
    .....
    bei den Sprüchen wunderst du dich, dass sich die Leute auf den Schlips getreten fühlen?
    Frage: hast du denn eine Vergleichsmöglichkeit zw. 850, 1100, 1150 und 1200?? alle schon mal gefahren? so wie ich
    Übrigens: ich war mit meiner schon auf Strecken wo deine 850er garnicht hinkommt
    Markus

  8. Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    587

    Standard

    #18
    Zitat von Rüdiger Kaiser
    Das ganze Gelaber von wegen, waraum kaufst du dir nicht was schnelleres belächel ich immer nur, da ich mit meiner 850er schon auf strecken war, die die meisten mit ihren 1100, 1150 und 1200er niemals fahren werden.wer was anderes sagt, der lügt


    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    bei den Sprüchen wunderst du dich, dass sich die Leute auf den Schlips getreten fühlen?
    Frage: hast du denn eine Vergleichsmöglichkeit zw. 850, 1100, 1150 und 1200?? alle schon mal gefahren? so wie ich
    Übrigens: ich war mit meiner schon auf Strecken wo deine 850er garnicht hinkommt
    Markus


    ga nicht wahr-ich hab den längsten
    Sparta

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Sparta Beitrag anzeigen
    ga nicht wahr-ich hab den längsten
    Sparta
    genau darauf wollte ich hinaus!

  10. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    387

    Standard

    #20
    Hallo !

    ...zurück zum Thema :-)

    Ich habe die R850R, die R1100R, die R850GS und die R1100GS in den letzten Mopedjahren mein Eigen nennen dürfen und kann unterschreiben das die 850er sehr viel harmonischer laufen als die 1100er. Woran es liegt ? ...vielleicht an dem Zusammenspiel von leichteren/kleineren Kolben, verbrennungstechnisch vielleicht günstigerer Brennraumgestaltung und Gemischmenge ???
    An meiner 100GS konnte man gut feststellen das nach Umbau auf Doppelzündung der Motor wesentlich ruhiger lief, insofern hat sich das heute mit den größeren Einzelhubräumen und DZ wahrscheinlich relativiert.
    Wie ist den der Unterschied zwischen 1150 mit Einfach -und Doppelzündung ?

    Gruß, Bernd

    PS: Die 850er muss aber härter rangenommen werden wenn man an einer flott gefahrenen 1100er dranbleiben will :-)


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zuverlässigkeit und Ersatzteilversorgung G 650 Xchallenge
    Von Geloete im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 21:35
  2. Zuverlässigkeit R 1200 GS
    Von tiger2 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 20:51
  3. zuverlässigkeit 1100-1150
    Von härry1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 17:09
  4. 12GS/A - Zuverlässigkeit???
    Von einstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 20:24