Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

R 850 R geht aus und startet nicht wieder

Erstellt von JanM, 01.11.2013, 16:46 Uhr · 28 Antworten · 3.637 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #11
    Wie, kann man nicht auslese? Selbst wenn Du nen Chip drin hast, kann diese Version ausgelesen werden. Immerhin Kaeme es auf einen Versuch an, oder?

    Gruss

  2. Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    163

    Standard

    #12
    Jetzt hatte ich zeit weiter zu testen bzw den Tank abzubauen. Habe alle infragekommende Steckverbindungen mit Kontaktsray gereinigt. Beim reinigen der Verbindung von der Steckdose am Starter festgestellt das der Starter lose ist. Also festgezogen. Gestern Probefahrt. Nach 12 km wieder ausfall ohne das die Uhr auf Null gegangen ist. Maschine abkühlen lassen und sie startete wieder. Jetzt war mein verdacht das die Zündspule der Verursacher ist. Nach 2km plötzlich Fehlzündungen und wieder aus. Jetzt scheint sich mein verdacht zu bestätigen. Hab dann auch noch das glück hilfe zu bekommen und konnte die Maschine über nacht in einer Garage einstellen. Am nächsten Tag abgeholt. Zwischenzeitlich hab ich die neue Zündspule bestellt.

  3. Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #13
    Morje,

    wenn sie im warmen Zustand ausgeht und abgekühlt wieder startet würde ich mir mal von einem lieben lieben Kollegen aus der Nähe einen Hallgeber ausleihen, oder im I-Net schiessen, und diesen versuchsweise einbauen. Wirkt bei unseren älteren K-Modellen manchmal Wunder

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #14
    Hallgeber defekt ..... Kraftstofffilter dicht .... Kaftstoffschlauch im Bereich Kraftstofffilter geplatzt, gerissen .... kein Druckaufbau in der Druckleitung ... Verbindungsstecker Pumpeneinheit ( Tank rechts unten ) vergammelt, schlechter Kontakt ... Kabel Zündschloß oben im Bogen und am Schloß auf Kabelbruch untersuchen .... bricht meißt im Knickbereich vom Kabel, da wo der Kupplungszug drüberscheuert ...

    ... viel spaß ..

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von GStreiber1503 Beitrag anzeigen
    Jetzt hatte ich zeit weiter zu testen bzw den Tank abzubauen. Habe alle infragekommende Steckverbindungen mit Kontaktsray gereinigt. Beim reinigen der Verbindung von der Steckdose am Starter festgestellt das der Starter lose ist. Also festgezogen. Gestern Probefahrt. Nach 12 km wieder ausfall ohne das die Uhr auf Null gegangen ist. Maschine abkühlen lassen und sie startete wieder. Jetzt war mein verdacht das die Zündspule der Verursacher ist. Nach 2km plötzlich Fehlzündungen und wieder aus. Jetzt scheint sich mein verdacht zu bestätigen. Hab dann auch noch das glück hilfe zu bekommen und konnte die Maschine über nacht in einer Garage einstellen. Am nächsten Tag abgeholt. Zwischenzeitlich hab ich die neue Zündspule bestellt.
    Mein Tipp: Hallgeber!!!

  6. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    #16
    Hi,
    Ich hatte neulich mit meiner 11erGS schon wieder den ADAC gerufen, da sie, nachdem sie schlecht angesprungen ist nach ein paar Metern ausgegangen ist. Im Frühjahr bin ich so auch schonmal liegengeblieben. Als der ADAC Mann einen Startversuch machte, lief sie , als ich fahren wollte ging sie wieder aus. Er sagte auch Hallgeber, ich bin dann doch aus eigener Kraft in die Werkstatt gekommen.

    Dort sah ich zufällig, dass unter dem Lenker der Kabelschutz vom Kabelbinder durchgescheuert war. Das war aber nicht das Problem, aber hierdurch sind wir auf das Zündschloss gekommen, es hatte an der Unterseite einen Wackelkontakt. Das Unterteil wurde getauscht und nun läuft sie wieder.
    Schau mal da nach.

    Gruß Rob

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    66

    Standard

    #17
    Wir hatten mal ein ähnliches Problem mit unserer R850R. Unter dem Tank, war am Kabelbaum der Kabelschutz durchgescheuert, und dadurch hatten wir Wackler, die wir allerdings nie bewusst reproduzieren konnten. Mal lief sie, mal nicht, mal irgendwie "unrund" mal ohne Probleme, nachdem die Gute durchgecheckt wurde und alles andere i.O. war, haben wir einfach die Kabel neu isoliert und alles läuft wieder wie es soll.

    Wäre noch so ein Tipp meinerseits.

  8. Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    163

    Standard

    #18
    Heute Probefahrt nachdem ich noch einige Tests durchgeführt hatte. Bevor ich mir einen anderen Hallgeber ausgeliehen und ausgetauscht habe, hab ich noch den Öltemperatursensor ausgebaut .Test im heißen Wasser hat gezeigt das es funktionert. Also zusammen gebaut. Und welch Wunder die Maschine läuft ohne nach 10 km auszugehen. Das einzige der Leerlauf geht ab und an unter 1000U/min. Mit kurzen gasgeben wieder weg. Werd ich noch nachgehen.
    Gruß Hajo

  9. Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    163

    Standard

    #19
    Servus,
    nach ausgieber Ausfahrt ist jetzt alles wieder in Ordnung. Hab den Poti von der Drosselklappe minimal nach links gedreht. Jetzt bleibt der Leerlauf stabil. War spiel von der Drosselklappe.
    gruß Hajo

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #20
    den kann man nicht so einfach verdrehen, weil der auf minimalste Bewegung reagiert und der Schaltbereich sehr klein ist ... ohne Testgerät schon mal gar nicht.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Q startet ab und zu nicht
    Von boxerschmid im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 08:43
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 11:44
  3. Gasgriff geht nicht wieder auf 0, wenn Griffheizung an
    Von rollerboller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 10:40
  4. Startet nicht ?
    Von thai-live im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 19:43
  5. Startet nicht!
    Von Yspertaler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 11:50