Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

R1100 GS Bj 94 Entmotten

Erstellt von bmwfahrerr100rs, 31.08.2015, 22:41 Uhr · 31 Antworten · 6.275 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #11
    Nein kein ABS

  2. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #12
    So mal ein Zwischenstand.

    -Moöl mit spritze durch Kerzenlöcher in Zylinder gespritzt dann Tusch
    von Hand durchgedreht .
    -Juhu nicht fest schon mal gut.
    -im eifer alle angerosteten schrauben mit Kriechöl eingesprüht.
    -heute Moöl mit Fi gewechselt ging ganz gut.

    -als nächstes altes Benzin raus neue Schläuche (die alten sind etwas rissig)neues Benzin rein Tusch und
    -das sehen wir das nächste mal

    diesmal keine Bilder habe Handy vergessen mist.

    sonst schöne grüsse an alle die hier lesen.

  3. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #13
    Hallole
    mal ein bericht der arbeiten

    heute
    -Tank entleert ging ganz einfach
    -Kabel mit 12V Stecker auf der einen seite mit stecker für Benzinpumpe auf der anderen in der mitte ein schalter.
    -Vor und rücklaufleitung abgezogen verlängert und in kanister gesteckt.
    -Kabelchen in Bordsteckdose und anderes ende an pumpe und einschalten tank wird leergepumpt.
    -wie erwartet war da auch etwas wasser im tank
    -geschüttelt noch ein liter frisches benzin rein schütteln und noch mal leer pumpen.
    -Tank ist gottlob nicht aus Metall = kein Rost :-)
    -Tank aussen geputzt
    -Motor ohne zündung und benzin mit anlasser georgelt zum sehen ob Öldruck aufbaut und eine weile hält alles iO.
    -dann feierabend

    das nächste mal
    -Tank drauf sprit rein neue kerzen rein und ....ich werde sehen und hier berichten
    -bis jetzt siehts gut aus ich hoffe das bleibt so :-)

    glüssle
    jm

  4. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #14
    Hy Männer

    ich hatte heute ein Erfolgserlebnis !!!

    Aber der Reihe nach
    - Benzinpumpeneinheit ausgebaut Benzinfilter gewechselt Sieb repariert Tank innen so gut es ging saubergemacht
    - alles wieder zusammengebaut
    - volle Batterie eingebaut
    - neue Kerzen eingeschraubt
    - Benzin in den Tank
    - tusch orgelorgelorgel
    - Qualm reichlich spotz stotter brumm
    - der motor läuft
    - hab die dann eine weile laufen lassen bis öltemp. auf der anzeige 2-3 Balken hatte und nicht mehr rauchte
    - der Qualm kam vom öl im zylinder das ganz am anfang der arbeiten durch das kerzenloch gegeben wurde
    - läuft schnell ohne choke schöner leerlauf

    morgen gehts weiter
    - Getriebeöl und Hinterachsöl wechseln
    - Bremsleitungen spülen und entlüften
    - Lampen checken bzw wechseln
    - dann proberunde


    bin mal gespannt ob die GS BJ94 so geil Ist wie meine RS BJ83

    grüssle
    J.M

  5. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #15
    Hy Männer

    hab heute
    - Getriebe und Hinterachsöl gewechselt
    - Bremsfluid gewechselt
    - kleine Testfahrt
    - scheint alles ok
    - nächste woche dann TÜV und saisonkennzeichen
    - grosse testfahrt

    werde dann berichten

    hier die Bilder
    vorher




    nachher




    grüssle
    J.M

  6. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    453

    Standard

    #16
    Ist die schöne rote Sitzbank noch komplett ok? Wie wäre es mit einem Tausch gegen meine gut erhaltene Wunderlich-Sitzbank? Ich hätte gerne auf meiner schwarzen wieder eine komplette originale rote Sitzbank ...

    Beste Grüße aus Franken
    Hanne

  7. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #17
    @ Karima
    Die Sitzbank ist komplett und neu bezogen . Aber die behalte ich .

    grüssle aus BW
    vom J.M.

  8. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #18
    So und nun mal ein Update

    - alles soweit fertig
    - check um zum TÜV zu fahren
    - Mist vorderer Bremslichtschalter im Eimer
    - nach dem ich gesehen habe was die Freundlichen für Ersatz wollen habe ich bei Conrad einen Microschalter IP 67 bestellt .
    - gleiche grösse und mit Leitungen vergossen eben IP 67 bischen löten und gut is.
    - kann mir vielleicht jemand sagen von welchem Hersteller die Kofferträger sind die auf dem Bild zu sehen sind . Da steht leider nix drauf.

    grüssle
    J.M.

  9. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    672

    Standard

    #19
    Hallo

    Guggst du bei Hepco Becker.

  10. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #20
    Hallo Kollegen
    mal ein update

    - also Bremslichtschalter IP 67 bei Conrad 4,49 Euro sieht genau wie das original aus also löten schrumpfschlauch drauf einbauen
    - heute Vorführung zur HU mit AU alles In Ordnung
    - bin dann gleich mal ein paar kilometer gefahren und ich muss sagen die GS fährt sich angenehm
    - technisch ist sie jetzt soweit ok die Zeit und die KM werden zeigen ob die dichtungen und simmerringe die lange standzeit überstanden haben
    - kann ja bis ende Oktober noch ein paar KM fahren wenn sich dann undichtigkeiten zeigen bekommt mein Mechaniker ein Wintergeschäft

    Ich werde noch ein paar bilder machen

    grüssle
    J.M. aus BW


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS Fehler Unterspannung bei R1100 GS Bj 94
    Von Sofafurzer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 21:52
  2. Suche Ölkühler R1100 GS Bj.94
    Von AndiP im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 07:32
  3. Suche für R 1100 GS,Bj.94:Touratech-Teile:Kofferträger,Sitzbank etc.
    Von Linus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 20:26
  4. Neuaufbau meiner 1100 GS Bj. 94, 61 TKM
    Von Pit46 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 10:40
  5. ABS Problem an R 1100 GS Bj. 94
    Von laika2000 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 23:15