Ergebnis 1 bis 7 von 7

R1100GS Benzinpumpe re-loaded – „oder dem Wahnsinn nahe“

Erstellt von Boxerbene, 24.07.2012, 00:03 Uhr · 6 Antworten · 2.761 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    2

    Böse R1100GS Benzinpumpe re-loaded – „oder dem Wahnsinn nahe“

    #1
    96’er GS mit Summen im Tank. Trat immer dann auf, wenn der Motor warm wurde. Im Forum nachgeblättert – kleine Eskalation – also gut: Benzinfilter gewechselt – Tank wieder montiert – Bei erster Fahrt wieder, als GS warm wurde -> „Summen im Tank“.
    Bin ein geduldiger Mensch! Große Eskalation:
    Neue Benzinpumpe beschafft, im ausgebauten Zustand (in Benzin - ohne Funkenschlag ;-))getestet: Traumhaft, schnurrt wie ein Kätzchen – also eingebaut. Stunden später wieder zur Probefahrt: Als der Motor warm lief, summt’s auch wieder.
    Ich habe jetzt die Wahl:
    Entweder geb ich mir die Kugel oder einer von Euch hilft mir in meiner Not weiter. Hat irgendjemand ´ne Ahnung, was ich da noch tun kann? Einzige Erklärung wäre, dass die Pumpe irgendwo Tankinnern anliegt. Eine Frage bleibt da jedoch, warum sich die Pumpe nach 85000 km überlegt hat, sich am Tank anzulehnen und warum dies erst bei warmen Motor laut wird….? Bin für jede Hilfe dankbar!!! Wer kennt ähnliche Herausforderung und deren Lösung???

  2. Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    235

    Standard

    #2
    Wir haben schon einige Pumpen gehabt die jahrelang richtig laut waren. Kaputt, im Sinne von nicht mehr funktionieren ist das ganz selten. Lass das Teil doch schnurren. (bei vollem Tank wird das Geräusch eh weniger.)

    Aber wenn Du schon zerlegst, dann wirf nen genauen Blick auf den kurzen U-förmigen Schlauch zwischen Pumpe und Filter. Die werden in der "Innenkurve" gerne poröse.

    Die Pumpen verrecken eigentlich nur bei altem vergammelten Sprit.

  3. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #3
    Verdammt, ich dachte die letzten 30.000 km, das wär normal????
    Einzig eine Veränderung merke ich, wenn der Tank langsam leer wird und sie hin und wieder zu wenig erwischt. Ansonsten monotones Summen.

    Boxerbene: kannst du die Frequenz beschreiben?

  4. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #4
    Ich sehe es wie Stollenschleifer.

    Als ich vor 5 Jahren das Mopped mit ca. 15.000 km übernommen habe, summte (oder besser jaulte ) es gelegentlich aus dem Tank, mal mehr, mal weniger. Scheinbar weniger wenn der Tank voll ist und die Temperatur niedrig. Ob es schlimmer geworden ist weiß ich nicht - je nach eigener Be- und Empfindlichkeit schon.... Fakt ist, ich bin 60.000 km weiter, die Pumpe ist immernoch die gleiche und den Filter habe ich auch noch nicht gewechselt - sollte ich aber wohl zumindest mal tun...
    Wenn sich nichts wesentliches ändert, würde ich so auch wieder auf große Tour gehen.

  5. Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    235

    Standard

    #5
    wer mit seiner Kiste immer nur in D unterwegs ist, der kann das Wechselintervall des Filters ruhig mal überschreiten. Unser Sprit ist ja einigermassen sauber (abgesehen vom beigemischtem Wasser !!!) . Wer aber etwas im "Abseits" unterwegs ist tut gut daran das Ding regelmässig zu wechseln. Ich säge spasseshalber hin und wieder mal einen auf um zu sehen wie dreckig sie sind. Und siehe da ..... es lohnt sich :-))

    Aber besonders bei den älteren Damen (auch 1150) lohnt sich der Austausch des kleinen Stückchen Benzinschlauchs eigentlich immer.
    Aber Achtung, baut das Originalteil ein. Einen geraden Meterwarenbenzinschlauch bitte nicht verwenden. Funktioniert nicht !

  6. Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    2

    Standard Nachgehakt

    #6
    Ist jemand bekannt, ob für die Pumpengeräusche schon mal das Anliegen der Pumpe an der Innenseite des Tanks verantwortlich war? Für mich derzeit (nach meinen Versuchen mit der neuen Pumpe) die einzig plausible Lösung für die anhaltenden Geräusche... Danke für Unterstützung.

  7. Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    235

    Standard

    #7
    kann ich mir eigentlich nur so vorstellen dass die Einbaulage (verdreht) nicht stimmt. (ja, es geht, man kann das Ding falsch einbauen) Ansonsten halte ich es für unmöglich dass die irgendwo dagegen kommt.

    Doch, halt ..... vielleicht hast Du den Schwimmer beim einbauen verbogen ... das könnte noch sein ....


 

Ähnliche Themen

  1. Suche R1100GS Benzinpumpe
    Von leon v im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 15:49
  2. Garmin Freischaltung oder Dem Suizid nahe
    Von Ente im Forum Navigation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 08:49
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 21:12
  4. Tank incl. Benzinpumpe und Zubehör für R1100GS
    Von Motoduo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 03:27
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 08:27