Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

R1100GS kaufen, unruhiger Lauf/lange Standzeit

Erstellt von Nico1412, 13.09.2016, 14:44 Uhr · 43 Antworten · 2.821 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.579

    Standard

    #11
    Wäre sie geleckt und schlecht gewartet würde ich mehr bekommen.....

    An dem Spruch ist was dran ...Hauptsache der Lack ist in Ordnung ...

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.549

    Standard

    #12
    Hi
    Nachdem Du "allgemeine Ahnung" zu haben scheinst: Der Händler soll den seltsamen Motorlauf beseitigen. Wahlweise rückst Du mal mit einer Schlauchwaage (+ vielleicht einem damit Sachkundigen) an, kontrollierst den Synchronlauf und versuchst ihn zumindest mal grob einzustellen. Funktioniert das und kommst Du mit der sonnenverwöhnten Tiefgarage klar (würde ich als Bemerkung "ablassen", weil Du Dich selber verscheissern kannst), dann nimm' das Teil unter der Bedingung "keine verdeckten Schäden".
    Nebenbei: 97 gab es bereits die 1150, die 1100 müsste einer der Allerletzten sein. Mehr als max(!!!) 3000 EUR sind aber Fantasie.

    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Ich hatte zudem das Gefühl, dass der rechte kümmer nur warm wurde, während der linke schon sehr heiß war.
    Klingt nach versauter Synchro
    http://www.powerboxer.de/werkzeuge/4...linder-motoren
    http://www.powerboxer.de/gemischaufb...vorgehen-r11x0
    http://www.powerboxer.de/gemischaufb...otor-lt-unrund

    gerd

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    549

    Standard

    #13
    Meine 11er ist Bj 99, das sind die letzten.....

  4. Registriert seit
    13.09.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    #14
    Zu aller Erst einmal danke für die vielen Antworten!

    Zu dem Lack habe ich ihm schon gesagt, dass die Q garantiert nicht in einer Tiefgarage gestanden hat. Da ich ohnehin vorhabe der Fuhre im Falle eines kaufs ein Paris/Dakar Design ala R80 G/S zu verpassen, ist mir das im Grunde wurst. Aber als Verhandlungsargument bringe ich das schon an.

    Da im Moment der Hauptbremszylinder instandgesetzt wurde, konnte ich sie nur laufen lassen und nicht Probefahren, das werde ich aber, so hoffe ich, Samstag machen. Der Vorschlag den unrunden Motorlauf beseitigen zu lassen ist zwar einen Versuch wert, aber das wird er für den Preis wahrschehinlich nicht machen...liege aber auch deutlich unter 3000 Euro nach dem letzten Gespräch.
    Die Synchronisation geht aber wirklich nur mit den Schlauchwaagen oder kann ich auch einfach einem normalen Synchrotester mit 2 Uhren nehmen? Ich wüsste nämlich niemanden der eine solche Schlauchwaage hat.

    Am wichtigsten wäre mir die Sicherheit, dass das alles nur Einstellungssache ist, dann juckts mich nicht. Zu Hause bekomme ich das schon alles hin, beim Händler auf dem Hof ohne die nötige Zeit mich da eindenken zu können sieht die Welt ganz anders aus.

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.579

    Standard

    #15
    Hi Nico , klar geht s auch mit den Uhren ...!

    Viel Glück beim Verhandeln ..!

  6. Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    118

    Standard

    #16
    am Samstag wissen wir mehr :-)

  7. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.460

    Standard

    #17
    Die Händler die ich kenne, würden mich wohl vom Hof jagen, wenn ich vor der Probefahrt und Bezahlung an der Kiste rumschraube.

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    549

    Standard

    #18
    Ich würde es für über 2k einfach lassen. Wenn schon der HBZ durch ist, kannst Du dir überlegen wie der Rest der Bremsanlage beisammen ist. Neue Reifen wirst Du auch brauchen, alle Flüssigkeiten wechseln, vielleicht verranzter Sprit drin....
    Ich habe für meine, Bj 99, mit 50tkm, Scheckheft, sah aus wie neu mit Koffern und Wunderlich Sofa 3600.- bezahlt. Da war das Mopped 13 Jahre. Neue Reifen und gut wars. Würdest Du meine Koffer und die Sitzbank rausrechnen würde ich bei 3200.- rauskommen.
    Deine Q ist jetzt fast 7 Jahre älter, ungepflegt und kann echt eine Baustelle werde.... 500-600.- sind schnell weg...

  9. Registriert seit
    13.09.2016
    Beiträge
    8

    Standard

    #19
    Ich werde Samstag einfach mal schauen, ThomHBZ hat sich netterweise angeboten mitzukommen und dann werden wir sehen inwiefern daran alles neu muss. wie gesagt, dass ich daran so einiges machen muss war mir von Anfang an klar und das ist auch kein Thema, ist mit einkalkuliert. Wenn ich eben das meiste selbst machen kann, bin ich weit günstiger als wenn ich eine kaufe die top in Schuss ist.
    Vielen dank für die Hilfen und Tips an alle hier!

  10. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    747

    Standard

    #20
    Hallo Nico,
    Ich kann aus leidlicher Erfahrung sagen: Lass es.
    Die BMWs sind absolut Kilometerfest, stehen tut aber weh.
    Teuer/sehr unangenehm werden dann:
    - ABS Druckmodulator
    - Kupplungssimmering
    - HAG Simmering
    - Geraffel im Tank
    - Bremsleitungen
    - Gummi des Telelever Lagers

    Das Problem der 4V ist, dass man beschissen an die Gummiteile kommt. Zum wechseln des sehr durch Standzeiten anfälligen Kupplungssimmering muss z.B. das ganze Fahrzeug zerlegt werden. Der ABS Druckmodulator kostet auch als gebrauchte Wundertüte x-hundert Euro und der HAT Simmering zieht auch eine fette Rechnung nach sich. Auch andere Banalitäten ziehen wahnsinnige Schrauberzeiten nach sich, da das Fahrzeug zwar wartungsfreundlich aber reparaturfeindlich konstruiert ist.

    Ich habe ähnliches wie du getan, und hätte allein für die inzwischen investierten Teile eine top gepflegte Maschine mit 80tsd. kaufen können, der Kaufpreis war gemessen an Zeit und Ersatzteilpreisen lächerlich.

    LG Flo


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unruhiger Lauf = Gabelunruhe: wer kann einstellen bei Köln?
    Von renieh im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 13:47
  2. R1100GS kaufen / verkaufen
    Von Motorradschneiderle im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 21:59
  3. unruhiger lauf u. KFR 1200 GS
    Von renier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 15:31
  4. R100GS ab 3.000 U/min unruhiger Lauf
    Von michel110 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 08:28
  5. Lange Standzeit, Einwintern, Lagern
    Von CrayGridArray im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 18:39