Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 59

R1100GS: Spritverbrauch und Tankinhalt

Erstellt von sampleman, 24.03.2011, 23:58 Uhr · 58 Antworten · 12.817 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #41
    Hallo,

    bei meiner 11-er liegt der Verbrauch im Normalfall bei so ca. 5,5 l, was ich für gut empfinde.
    Auf längerer Tour sind auch durchaus Verbräuche um die 5 l drin.

    Was mich bei den Berichten hier ein bisschen wundert ist, dass bis zu 25 l getankt werden.
    Ich kann mich an einige Berichte erinnern, dass bis zu 2,5 l wohl immer im Tank sind, da die
    Pumpe den Rest angeblich nicht raus bekommt .

    Ich tanke meistens wenn kein Balken mehr zu sehen ist und die Leute bereits schon an ist.
    Das sind dann meinstens so um die 20 l die ich reinbekomme, bei so ca. 360 -400 km.

  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #42
    gestern hab ich bei 390km 19,5 Liter getankt (war mit ner Anfängerin unterwegs, hat aber trotzdem Spaß gemacht), aber 25Liter hab ich noch nie getankt...

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    aber 25Liter hab ich noch nie getankt...
    In meiner Q ist am Rand des Tankstutzens eine Bohrung angebracht, offenbar hat sich da schon jemand um das Entlüftungsproblem gekümmert. Wenn ich den Tank mit Mühe bis zur letzten Rille voll mache, dann kriege ich ca. 21 Liter rein. Aber dann darf ich die Maschine auch nicht mehr in der Sonne abstellen, weil es dann sofort aus dem Überlaufschlauch sifft.

    Nach einem runden Dutzend Tankfüllungen hat sich mein Spritverbrauch jetzt auf Werte um 6,2 bis 6,5 eingependelt - was ich angesichts der Masse von Ross & Reiter für nachvollziehbar halte.

  4. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    In meiner Q ist am Rand des Tankstutzens eine Bohrung angebracht, offenbar hat sich da schon jemand um das Entlüftungsproblem gekümmert. Wenn ich den Tank mit Mühe bis zur letzten Rille voll mache, dann kriege ich ca. 21 Liter rein. Aber dann darf ich die Maschine auch nicht mehr in der Sonne abstellen, weil es dann sofort aus dem Überlaufschlauch sifft.

    Nach einem runden Dutzend Tankfüllungen hat sich mein Spritverbrauch jetzt auf Werte um 6,2 bis 6,5 eingependelt - was ich angesichts der Masse von Ross & Reiter für nachvollziehbar halte.
    ich fahre im Normalfall auch mit diesem Verbrauch... Im Vergleich zu den 12er-Modellen ist das aber halt immer noch viel, ich will mich aber nicht beschweren (bin eh schon fett genug...)

    Das mit dem Überlauf hab ich auch, dass wenn der Tank voll ist dass es sifft, allerdings sifft es bei mir auch bei halb leerem Tank, ich glaub die schläuche innen sind "etwas porös und wenn die Kiste in der Sonne steht und nur bissle Überdruck im Tank entsteht fängt es an zu siffen.
    Aber dass es schneller aus dem Überlauf rausläuft wie Du mit der Zapfpistole nachfüllst halt ich doch für sehr unwahrscheinlich...

  5. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    240

    Standard

    #45
    Hi,

    vor ein paar Jahren war mein (erzwungener) Rekord mal 440km und 23l nachtanken, nachdem wir ums Verrecken am Sonntagnachmittag in Frankreich keine offene Tankstelle mehr gefunden haben und die Tankautomaten nur französische Tankkarten akzeptiert haben. Die letzten 100km oder so hab ich den Gasgriff aber nur noch gestreichelt (R1100GS / 1999)

    gruss

    t

  6. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von torch Beitrag anzeigen
    Hi,

    ...Die letzten 100km oder so hab ich den Gasgriff aber nur noch gestreichelt (R1100GS / 1999)

    gruss

    t

    Ging mir auch schon mal so. Glaubt man garnicht wie sanft man Gas geben kann.

  7. Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #47
    zum einen denke ich das FID Anzeige (die Tankbalken) und die Tankwarnlampe getrennte Systeme sind.
    Die Lampe geht bei mir von 0 - 2 Balken Restanzeige an wann immer Sie will!!!!!

    Aber jetzt kommt mal was Neues ..........
    Ich habe mal für den Urlaub einen (eigentlich 24 ltr) Kunststofftank montiert (Optisch und von den Außenmaße her sind Blech und Kunstofftank gleich groß)

    Kunststofftank war total leer, also 10,4 ltr von der Tanke geholt, dann 15 km zur Tanke gefahren, auf Hauptständer gestellt und bis UK Einfüllstutzen 17 ltr nachgetankt.
    (also mit Geduld währen da noch mehr rein gegangen)
    Macht also Gesamt 27 ltr Tankinhalt.

    Fabrikat von dem Kunststoff-Tank kenne ich nicht,
    aber kann es sein das da vom Innenleben mehr Platz vom Volumen her ist ???

  8. Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    587

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von Big Shadow Beitrag anzeigen
    zum einen denke ich das FID Anzeige (die Tankbalken) und die Tankwarnlampe getrennte Systeme sind.
    Die Lampe geht bei mir von 0 - 2 Balken Restanzeige an wann immer Sie will!!!!!

    Aber jetzt kommt mal was Neues ..........
    Ich habe mal für den Urlaub einen (eigentlich 24 ltr) Kunststofftank montiert (Optisch und von den Außenmaße her sind Blech und Kunstofftank gleich groß)

    Kunststofftank war total leer, also 10,4 ltr von der Tanke geholt, dann 15 km zur Tanke gefahren, auf Hauptständer gestellt und bis UK Einfüllstutzen 17 ltr nachgetankt.
    (also mit Geduld währen da noch mehr rein gegangen)
    Macht also Gesamt 27 ltr Tankinhalt.

    Fabrikat von dem Kunststoff-Tank kenne ich nicht,
    aber kann es sein das da vom Innenleben mehr Platz vom Volumen her ist ???
    in das plastefass hab ich auch schon über 26 ltr eingefüllt(ohne vorher liegen geblieben zu sein)
    Sparta

  9. Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    95

    Frage

    #49
    .......ja ist der Blechtank doppelwandig und er Kunststofftank einwandig ?

    wie kommts ?

  10. Voggel Gast

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Berthie Beitrag anzeigen
    ich denke 600 km sollten dann Pflicht sein.
    .
    Die packste sicher , ich hatte mit meinem auf Anhieb 650 km und das mit der flotten Fraktion in Frankreich unterwegs .

    Nach 2 Grossen Touren ist er allerdings wieder runtergeflogen und wurde verkauft .
    Was bringt mir der Grösste Tank wenn ich als Rudeltier mit den anderen trotzdem alle 150 km an der Tanke stehe ..

    Klar ich kann n Kippchen mehr rauchen ( aber das ist es ungesund ) .

    Jetzt wieder mit Stahltank unterwegs und muss auch nur jeden 2ten Tankstop auffüllen :-)


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfassung Tankinhalt
    Von Zörnie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 17:32
  2. Tankanzeige und Tankinhalt
    Von transboxer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 15:16
  3. Tankinhalt 2010er TÜ
    Von dickes B im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 06:46
  4. Warnleuchte Tankinhalt
    Von weisser Adler im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 14:12
  5. Reichweite Tankinhalt
    Von Emu 1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 20:47