Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

R850 GS ??

Erstellt von Markos, 27.03.2006, 10:32 Uhr · 14 Antworten · 2.170 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    57

    Standard R850 GS ??

    #1
    Warum wird dieses Modell eigentlich nicht mehr gebaut ? Meiner Meinung nach , ist dies eine gute Lösung zwischen 650 und 1200. Wer ist damit schon einmal gefahren ? Ich würde mir diese Maschine sofort, aus steuerlichen Gründen, kaufen. Aber leider wird sie nicht mehr angeboten. Vielleicht kommt ja bald ein neues Enduromodel mit ca. 850ccm. Wer weiss ?


    Gruss aus Thessaloniki
    Markos

  2. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard Re: R850 GS ??

    #2
    Zitat Zitat von Markos
    Warum wird dieses Modell eigentlich nicht mehr gebaut ?
    Weil es sich nicht gut verkauft hat: es war in Relation zur Motorleistung zu teuer. Sie war für den Endkunden ähnlich teuer wie die 1100er (auch für BMW aus produktionstechnischer Sicht) Die Leute schauen bei ähnlichem Preis halt zuerst mal auf die Motorleistung und leider nicht auf die Laufkultur. Die war beim 850er nämlich immer besser, als beim 1100er Boxer.

    Ist auch anderswo so:
    die Suzuki Sv650 läuft schöner, als die SV1000
    die Kawasaki Z750 schöner, als die Z1000
    usw.

    das optimale Volumen pro Brennraum ist bei den meisten Motoren schon längst überschritten.

    Boxermotoren sind produktionstechnisch aufwendig und entsprechend teuer. Um die von Dir angesprochene Lücke zu schließen, braucht es einen modernen, entsprechend preiswert zu produzierenden Motor. Das soll der F800 S/ST Motor von Rotax werden. Vielleicht gibts ja auch mal ein GS Variante mit diesem Motor.
    Ulf

  3. Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    57

    Standard

    #3
    Sehr interessant was Du da schreibst. Dann bleibt mir ja doch ''nur'' die 1200 GS als Lösung, aber die hat es dann ja in sich.

    Markos

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #4
    Hi
    Ich nehme mal an, dass sich die geringe Auflage nicht rechnete. In DE liegt der steuerliche Unterschied bei etwa 10EUR/Jahr. Auch die Differenz der Versicherung ist aufgrund des geringen Leistungsunterschiedes nicht eklatant.
    In Italien und wohl auch in Griechenland war das offenbar anders. In IT fahren ja auch die Carabinieri 850RT!
    Als Betrachtungsbeispiel: Ich zahle für die 1150GS Haftpflicht incl Teilkasko (also Diebstahl, Feuer, Glasschaden) 142 EUR/Jahr. Wenn eine 850 vielleicht 100 EUR kostet ist mir das in Relation zu den restlichen Ausgaben/Jahr (Sprit, Reifen etc) egal
    gerd

  5. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard R850RT

    #5
    Zitat Zitat von gerd_
    In IT fahren ja auch die Carabinieri 850RT!
    Moin Gerd,

    in Nordrhein-Westfalen fährt die Polizei auch R850RT.

  6. Q-Treiberin Gast

    Standard

    #6
    Also, ich hab ne Kleine. 850er, 2000 Baujahr. Und würde sie für nix in der Welt mehr hergeben. Zudem: Du kriegst kaum eine, es wurden ja nur ca. 2000 Stück gebaut - und die sind wahnsinnig gefragt auf dem Gebrauchtmarkt. Grüßle, Sabine

  7. Q-Treiberin Gast

    Standard

    #7
    Also, ich hab ne Kleine. 850er, 2000 Baujahr. Und würde sie für nix in der Welt mehr hergeben. Zudem: Du kriegst kaum eine, es wurden ja nur ca. 2000 Stück gebaut - und die sind wahnsinnig gefragt auf dem Gebrauchtmarkt. Grüßle, Sabine

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Ich hatte eine R850 als Ersatzmaschine als meine in der Inspektion war. Ich fand den Motor irgendwie schön. Ihm fehlt total der Bumms, der für mich den BMW-Boxer ausmacht, dafür dreht er freier, vibriert weniger und hat im oberen Drehzahlbereich sogar Vortrieb. Eine GS könnte ich mir damit nicht vorstellen, aber ein schlechter Motor ist das beileibe auch nicht. Ich war ehrlich gesagt überrascht... einen so unterschiedlichen Charakter hatte ich nicht erwartet.

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #9
    Ich hatte eine R850 als Ersatzmaschine als meine in der Inspektion war. Ich fand den Motor irgendwie schön. Ihm fehlt total der Bumms, der für mich den BMW-Boxer ausmacht, dafür dreht er freier, vibriert weniger und hat im oberen Drehzahlbereich sogar Vortrieb. Eine GS könnte ich mir damit nicht vorstellen, aber ein schlechter Motor ist das beileibe auch nicht. Ich war ehrlich gesagt überrascht... einen so unterschiedlichen Charakter hatte ich nicht erwartet.

  10. Registriert seit
    14.04.2006
    Beiträge
    29

    Standard

    #10
    Hallo Markos !

    Fahre seit Jahren eine 850 GS. Habe mich damals auf Grund der Laufruhe für die 850er und gegen die 1100er entschieden. Zwischenzeitlich waren wir, auch zu 2., mehrmals in den Alpen oder haben Nord- und Ostseeküste abgefahren. Die "Kleine" ist eine zuverlässige Begleiterin, die auch vollbeladen genug Druck hat. Klar ist Mehr mehr, aber es gibt auch andere schöne Dinge beim Moppedfahren, als immer nur am Kabel zu ziehen.

    Das Leben ist eine Kurve

    Gruß

    Der Tuareg


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tank BMW R850/1100GS
    Von TomTom248 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 11:11
  2. Pimp R850
    Von Wilki im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 12:35
  3. BMW Systemkoffer R850 R1100GS
    Von ri772ab im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 21:38
  4. Biete Sonstiges Zach mit Kat R850/1100GS - R - RS mit ABE
    Von bmwr850gs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 22:15
  5. TOP Zustand R850 GS, EZ 99
    Von Bobby_GS_Berlin im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 10:50