Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

REIFEN !

Erstellt von Anonymous, 28.04.2004, 20:08 Uhr · 10 Antworten · 4.397 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard REIFEN !

    #1
    Hallo GS-Gemeinde,

    welche Reifen habt Ihr gefahren , was führ erFahrungen habt Ihr damit gesammelt :?: .
    Bitte Gelände-Laufleistung-Trocken-Regen-Kurven mit einbringen, DANKE .
    Ich habe zur Zeit einen Anakee von Michelin v&h Ok für die Strasse bei Nässe , Trocken und Kurven bestens, aber im Gelände einfach S:::::::E , Laufleistung kann ich nicht bestimmen da der Reifen beim VB aufgezogen wurde.

    SO und nun Ran an eure Erfahrung mit dem schwarzem Pech :twisted:

    Liebe Grüsse aus dem schönen Hessenland TUCO

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    Hi TUCO,

    erst mal zu meiner Fahrweise.
    Ich bin zügig unterwegs, aber kein Heizer.
    Ein schmaler Angststreifen ist auch noch da.
    Laufleistung ist bei mir nicht aussagekräftig.
    Da ich viel in der Stadt rödel, ist das nicht vergleichbar.

    Ich habe den Tourance auf der 1150GS.
    Ich bin zufrieden ! Ich hatte noch keine negativen Erfahrungen, weder bei Nässe noch bei schlechtem Fahrbahnbelag. Auch zu zweit alles bestens.
    Gelände -> Na ja, mehr als ein Feldweg ist nicht drin. Auf den Sandpisten der Uckermark war er schon fast überfordert.

    Auf der 1100GS hatte ich außerdem den Enduro4 drauf.
    Meinem Gefühl nach nicht viel anders als der Tourance.
    Ausgeliefert wurde damals mit dem T66.
    Der war bei Trockenheit super, im "Gelände" besser und bei Regen eine Katastrophe !!
    Aber der wird ja wohl nicht in Frage kommen.

    Bei den alten 2V hatte ich mal Grobstoller drauf (T61, T64 und TKC80)
    War im Unbefestigten natürlich allerliebst, auf der Staße war mir das Fahrverhalten einfach zu kippelig, vor allem wenn die Reifen neu waren.
    Je mehr abgefahren desdo besser. (vielleicht hatte ich mich auch nur eingewöhnt )

    Ich hoffe ein wenig geholfen zu haben.

  3. Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Hallo Tuco.

    Auf der GS hatte ich anfangs den T66 drauf. Auf trockener Strasse zwar noch ganz passabel hatte ich bei Nässe schon auf gerader Strecker, gerade im Stadtverkehr bei oftmaligen Beschleunigen und Bremsen öfters ein durchdrehendes Hinterrad. Ganz vergessen konnte man den Reifen auf nassem Basalt-Kopfsteinplaster. Das ABS war ständig im Regelbereich, bzw das Hinterrad immer am Ausbrechen. Gelände war mit dem Dingen ebenfalls nur bedingt möglich. Mit meiner SuperTenere bin auch schwierigers Gelände gefahren (Steilab- und auffahrten, Sprünge usw), mit den für die GS erhältlichen Reifen kann ich das, der TKC mal ausgeklammert, gänzlich vergessen.

    Derzeit habe ich den Tourance montiert und bin recht zufrieden. Sehr gute Geradeauslaufeigenschaft, gutes Nässeverhalten, leise Abrollgeräusche usw. zeichnen diesen Reifen aus. Mit vollbeladener Maschine sind Feldwege noch ganz gut zu meistern, Du musst nur genug Speed drauf haben, dann läuft er stabil. Allerdings stößt dann das hintere Federbei recht fix an seine Grenzen. Driften ging auch ganz gut bei abgeschaltetem ABS, aber bei der vollen Maschine habe ich mich nicht wirklich wohl dabei gefühlt. Naja, no risk, no fun. :twisted:
    Der Tourance lässt sich weitestgehend problemslos bis an die Kante fahren und das sogar im 2-Personenbetrieb und Gepäck. Er kündigt sich dann aufgrund der zum Rand hin zunehmenden Profilierung durch stärkere Vibrationen und Abrollgeräusche an. Man weiss dann also frühzeitig bescheid.
    Ich bin beileibe kein Raser, sondern eher der Genießer und mache mit der GS am liebsten das, was sie am besten kann: Kurvenfahren! Genau dafür eignet sich der Tourance bis jetzt am besten.

  4. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    104

    Standard

    #4
    Hallo,
    also ich habe den Tourance auf der 11er und bin zufrieden.
    Hinten jetzt fast 14000Km demnächst muss er gewechselt werden und der letzte Vordere
    lief ohne Scheiß:19200 Km.
    Ich heize allerdings auch nie so wild und reize so`nen Reifen mit Sicherheit nicht bis zum letzten aus.
    Gruß Matze.

  5. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #5
    Morgen Gemeinde,

    ich bin vor 10000km's vom T66 auf den Anakee gewechselt und habe dies keinen Kilometer bereut. Ok ich bin reiner Straßenfahrer , mal nen Feldweg, dass ist es aber auch schon. Der T66 war Original montiert und ich habe disen bei 16000km runtergeschmissen, nicht weil der platt war, sondern unfahrbar. Der Anakee klebte im Vergleich zum T66 regelrecht auf der Straße. Ich bin eher zügig unterwegs, aber keiner Raser und Autobahn wird tunlichst vermieden, jedoch wird der Anakee hinten nicht mehr allzu lang halten. Dieses Sägezahnprofil ist beim Anakke auch nicht so ausgeprägt wie beim T66. Ich werde mir den Anakee wieder draufziehn lassen.

  6. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    76

    Standard

    #6
    Hallöchen

    Wir fahren auch wie so viele den Tourance. Laufleistung immer weit über die 10.000 KM. Bei uns laufen die meisten KM im Urlaub mit vollen Gerödel ( 1 x Frau und 1 x Mann mit voller Campingkampfausrüstung) und kmfressen auf der Autobahn um erst mal weg zu kommen. Z.b. Nürnberg - Barcelona 1500Km am Stück bei flotter Fahrweise.
    Grüße Thomas

  7. Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    16

    Standard

    #7
    Servus Tuco !

    Habe zwar jetzt eine R 1550 GS Adv Fahre aber immer noch den gleiche Reifen wie bei meinem R 1100 GS den Metzeler Tourence. Ich möchte von meiner Sicht aus sagen einen der besten Reifen den es für die R 1100 - R 1150 GS gibt. Ob auf Trockener oder Nassen Straße.

    Gruß Thorsten.

  8. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Reifen

    #8
    Moin, moin,

    habe jetzt seit etwa 2500 km den Pirelli MT90S/T drauf und muss sagen, es ist nach Metzeler E4 und Tourance der beste, den ich bisher hatte. Der Pirelli ist leicht und handlich, nicht so stur wie der Tourance, und bei Nässe vollkommen vertrauenerweckend.


  9. Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    72

    Standard

    #9
    Hallo.

    ich fahre derzeit auch den Tourance auf meiner lieben GS, ich fahre überwiegend Landstraße, da kann sie mich mit dem Tourance gut händeln. Auch im Urlaub mit (viel) Gepäck ist es kein Problem. Fahrten auf der Autobahn kommen selten vor, wenn, dann ist eine längere Strecke. Auch bei Regen kann man ihn ganz gut fahren. Enorm finde ich die Laufleistung, ich komme hinten immer auf min 11500, aber auch 14000 sind möglich. Ich werde ihn nächstes Jahr wieder aufziehen.

    Gruß James

  10. Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    7

    Standard

    #10
    Ich habe den Tourance bei gemischter Fahrweise und Urlaubsfahrten mit Gepäck und Freundin jetzt bereits seit 12.000 km drauf und er sieht hinten mit 5 mm Profiltiefe immer noch ganz gut aus. Da ich eher Landstrasse und viel Kurven fahre hält es sich mit der Abplattung bislang auch in Grenzen.

    Der Pirelli sieht vom Profil her auch ganz gut aus. Gibts da schon Erfahrungen zur Laufleistung?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen
    Von Monja im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 08:46
  2. Biete Sonstiges Reifen
    Von Michael Braner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 17:04
  3. REIFEN
    Von Schonnie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 17:56
  4. Reifen
    Von jetmag im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 08:31