Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Richtiges Öl ins richtige Locherl der GS

Erstellt von fish69, 22.03.2008, 21:15 Uhr · 33 Antworten · 22.602 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #21
    Ich kann Gerds Aussage nur unterstützen.

    Wir hatten nach einer Inspektion beim Feindlichen ehm Freindlichen auch 15W oder gar 10W drin. Bei -20°C bestimmt super, aber nicht im Sommer wenn die Q das Öl nur so verdampft >> gibbet wieder Ärger mit Ablagerungen ...

    Seitdem wir die Insp. selber machen kommt 20W50 Twin von CASTOL rein und der Ölverbrauch hat sich gen Null bewegt.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #22
    Hallo Lüts


    nähere mich der 140.000 mitn Öl nich spoarsam sein benutze nur 10W40 Liter zu 3.- Eus


    mfg Tom

  3. supermotorene Gast

    Standard

    #23
    Mahlzeit, wer auf Ölzusätze steht, dem kann ich nur zu dem: http://www.interflon.net/de/ , auch für Getriebe, raten. Benutzen es auch beruflich und haben damit gute Erfahrungen gemacht.Einfach mal die Seite durchlesen und dann selbst entscheiden.Ich möchte keine neue Diskussion über den Sinn von Ölzusätzen entfachen.Das Zeug ist auch nicht vergleichbar mit Slick 50 /Cerasafe o.ä.
    Ich bin kein Vertreter und kenne auch niemanden von Interflon!
    Gruß Rene

  4. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #24
    bei mir macht die werksatt auch 15w40 rein und ich fahre das ganze jahr über, etwa 15tkm pro jahr, und hatte keine probleme bisher.und das das 15/40 teuer ist kann ich auch nicht sagen.

    machen sich die oele beim geräuschentwickeln bemerkbar??? rasselt scheppert klopft oder was weiss ich mehr oder weniger im motor???

    wenn ich jetzt 15w40 drinn habe kann ich dann mit 50w20 auffüllen???

  5. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #25
    Hallo Torsten,

    Du kannst alle Motoröle mit allen Motorölen auffüllen.
    Da passiert nichts. Egal ob Mineralisch oder nicht, oder 0W60 oder 20W40.

  6. Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    #26
    Hi,

    bin neu und habe noch keine Boxer Erfahrung und
    bei meiner Q steht auch das wechseln aller Öle an. Mdj. 99 / ABS /42500 km, hab mir mal so fast alles über die Ölsorten die ihr einfüllt durch gelesen und mir meine Gedanken gemacht was ich der Q können kann.

    Filter:
    1x Ölwechsel Service Kit von BMW (Ölfilter, Dichtung und Alu-Unterlegscheiben) ca. 14,00€


    Motor:
    Castrol Act>evo 4T mineralisch SAE 20W50 4l 44,95€
    Castrol Power1 Twin 4T Teilsynthetisch SAE 20W50 4l 49,95€
    Castrol Power Racing 4T Vollsynthetisch SAE 10W50 4l 55,95€
    da dachte ich an das mineralische 20W50
    hab ihr ein alternative dafür?

    Getriebe:
    Castrol MTX Full Synthetic SAE 75W-140 1l 21,95€
    hab ihr ein alternative dafür?

    Kardan:
    Castrol MTX Full Synthetic SAE 75W-140 1l 21,95€
    hab ihr ein alternative dafür?

    Bremsflüssikeit:
    Castrol Motorcycle Brake Fluid 1l 14,95€
    hab ihr ein alternative dafür?

    für die Antworten die ihr mir gebt sage ich schon einmal vielen Dank

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von syberman Beitrag anzeigen
    Hi,
    ...
    Motor:
    Castrol Act>evo 4T mineralisch SAE 20W50 4l 44,95€
    Castrol Power1 Twin 4T Teilsynthetisch SAE 20W50 4l 49,95€
    Castrol Power Racing 4T Vollsynthetisch SAE 10W50 4l 55,95€
    da dachte ich an das mineralische 20W50
    hab ihr ein alternative dafür?
    ...
    Das preiswerte 20W50 von Louis, Polo etc. Kostet weniger als die Hälfte und funktioniert im Boxer genauso gut.

    Der Rest passt. Ist zwar etwas teurer (du brauchst aber nur einen Liter), aber bei manch einem lässt sich das Getriebe mit dem MTX besser schalten.
    Bremsflüssigkeit DOT4 ist ok.

  8. Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    #28
    Hi Hermann,

    erste mal danke für die schnelle Antwort.
    Du meinst also ich soll das Procycle 20W50 mineralisch 4l für 22.95
    oder das VISCOIL 20W50 (empfohlen für BMW Motorräder) mineralisch 5l für 25,95
    nehmen. Das VISCOIL das ist doch von Fuchs oder? das müsste ja dann besser sein.
    Oder MOTUL 3000 4T 20W50, mineralisch, 4 Liter 37,85 so Jetzt bin ich ganz verwirrt.


    Hermann@
    Der Rest passt. Ist zwar etwas teurer (du brauchst aber nur einen Liter)

    In der Betriebsanleitung steht:
    Getriebe Neubefüllung steht 1 Liter bei wechsel 0,8 Liter
    Hinterradantrieb bei Neubefüllung steht 0,25 Liter und bei wechsel 0,23 Liter
    muss ich halt bei jedem 0,015 weniger rein machen so dass ich mit einem Liter auskomme.

  9. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #29
    Hallo Syberman !

    Ich hab mir zuletzt 20 W 50 in der Bucht gekauft wurde zum Sofortkauf angeboten 5 Liter für 10,10 Euro ist das selbe was bei Reifendirekt auch angeboten wird . Warum soll die Q damit nicht laufen , ich mache sowieso immer regelmäßig Ölwechsel dann past das auch mit dem Öl.

    Gruß GS Runner

  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von syberman Beitrag anzeigen
    Hi Hermann,

    erste mal danke für die schnelle Antwort.
    Du meinst also ich soll das Procycle 20W50 mineralisch 4l für 22.95
    oder das VISCOIL 20W50 (empfohlen für BMW Motorräder) mineralisch 5l für 25,95
    nehmen. Das VISCOIL das ist doch von Fuchs oder? das müsste ja dann besser sein.
    Oder MOTUL 3000 4T 20W50, mineralisch, 4 Liter 37,85 so Jetzt bin ich ganz verwirrt.


    Hermann@
    Der Rest passt. Ist zwar etwas teurer (du brauchst aber nur einen Liter)

    In der Betriebsanleitung steht:
    Getriebe Neubefüllung steht 1 Liter bei wechsel 0,8 Liter
    Hinterradantrieb bei Neubefüllung steht 0,25 Liter und bei wechsel 0,23 Liter
    muss ich halt bei jedem 0,010 weniger rein machen so dass ich mit einem Liter auskomme.
    Nimm das preiswerteste von Louis (Hausmarke Procycle).
    Zum Getriebeöl:
    In der Tat fehlt rechnerisch 0,03 Liter. Deswegen würde ich mir jedenfalls nicht eine extra Kanne kaufen, wenn ich Öl nicht regelmäßig brauchen würde. Und falls wirklich noch ein winziger Schluck fehlen würde, so würde ich sogar einen Rest des alten Öls nutzen.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Richtiges Kurvenräubern
    Von gsvetan im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 21:47
  2. Richtiges Getriebe Adventure
    Von GSLeo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 09:25
  3. Wie finde ich die richtige GS bzw. das richtige Baujahr?
    Von eifel68 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 21:11
  4. Richtiges Herunterschalten?
    Von schon50 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 14:53
  5. Richtiges Einfahren ??
    Von Rover im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 19:24