Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Ruckeln, unruhiger Motorlauf bei niedriger Drehzahl

Erstellt von Serialkilla, 14.05.2018, 17:53 Uhr · 24 Antworten · 1.093 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    247

    Standard

    #11
    Hallo Gerd,

    wäre es denn sinnvoll den Hallgeber profilaktisch zu überprüfen, z.B. wenn die Zündkerzen sowieso grade draußen sind? Bei meinem defekten Hallgeber habe ich anstatt 0Volt ähnliche Ergebnisse wie auf Deiner PB-Seite gemessen: ca. 1,7 und 3,5Volt. Wird das allmählich immer mehr als 0Volt? Oder kann man den schleichenden Prozess anderweitig erkennen?

    MfG Gärtner

  2. Registriert seit
    24.09.2016
    Beiträge
    168

    Standard

    #12
    Genau das ist die Frage, ob man einen Schleichenden Prozess erkennen kann.

  3. Registriert seit
    24.09.2016
    Beiträge
    168

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die Hallgeber versagen nicht plötzlich. Man nimmt nur die Anzeichen nicht wahr oder beurteilt sie falsch.
    "Springt in letzter Zeit etwas schlecht an" oder "ruckelt ab und zu" kann an allem Möglichen liegen, unter Anderem auch am Hallgeber. Meist ist es auch so, dass ein warmer Motor sowohl läuft wie auch anspringt. Erst wenn er ausgekühlt ist mag er nicht mehr.
    Ich vermute, dass die Motronik, so sie kein sauberes Signal erhält, "einfach so" mit einiger Frühzündung arbeitet. Um einen kalten Motor zu starten muss die Zündung aber auf "spät" stehen. Tut sie das nicht hustet der Motor vielleicht etwas, springt aber nicht an oder verröchelt sofort wieder. Bis dann eben gar kein Signal mehr kommt und die Motronik beschliesst "mit Nix ist Nix".
    gerd

    Das ist bei mir alles nicht der Fall. Es ist ledeglich das Ruckeln bei niedriger Drehzahl bei warmen Motor, also "richtig warm" nach 50km gefahren. Das würde für mich darauf deuten das ein Bauteil wie z.B. die Zündspule sich durch die Motorwärme erhitzt hat und anders arbeitet. Macht das Sinn?

  4. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    247

    Standard

    #14
    Hallo,

    der Hallgeber muss nicht zwingend defekt sein. Aber er kann fehlerhaft sein bei Temperaturveränderung.

    MfG Gärtner

  5. Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    233

    Standard

    #15
    Moin
    Man kann mal versuchen mit kältespray und heissluftfön den hallgeber zu testen bei laufendem Motor.Wenn es da Reaktionen gibt würde ich den tauschen
    Gruß Peter

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    13.216

    Standard

    #16
    Hi
    Zitat Zitat von Serialkilla Beitrag anzeigen
    Das würde für mich darauf deuten das ein Bauteil wie z.B. die Zündspule sich durch die Motorwärme erhitzt hat und anders arbeitet. Macht das Sinn?
    Ja

    Zitat Zitat von Gaertner Beitrag anzeigen
    der Hallgeber muss nicht zwingend defekt sein. Aber er kann fehlerhaft sein bei Temperaturveränderung.
    Das ist eine Definitionsfrage.
    Ein Ding ist für mich defekt wenn es nicht mehr so tut wie es soll. Dein "fehlerhaft" ist für mich "defekt" weil der Motor ja bei "Temperatur" nicht ruckeln soll. Es muss nicht gleich bedeuten, dass man "steht".
    gerd

  7. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    511

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Serialkilla Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich verspüre bei niedriger Drehzahl ein unangenehmes und sehr unregelmäsiges Ruckeln (kein KFR) das nur beim warmen Motor aufrtitt.
    Synchro passt (schlauchwage), neue Zündkabel sind verbaut. (...)
    Nur weil Du es nicht ausdrücklich erwähnst...: Die Zündkerzen sind auch neu, entsprechen der Herstellervorgabe und sind nicht vor der Montage auf den Boden gefallen?

  8. Registriert seit
    24.09.2016
    Beiträge
    168

    Standard

    #18
    Die Zündkerzen ensprechen den Vorgaben, es sind NKD Zündkerzen. Diese hat allerdings der Vorbesitzer verbaut, ob diese in Ordnung sind kann ich nicht sagen. Würde diese Symptomatik jedoch auf die Zündkerze deuten?

  9. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    511

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Serialkilla Beitrag anzeigen
    Die Zündkerzen ensprechen den Vorgaben, es sind NKD Zündkerzen. Diese hat allerdings der Vorbesitzer verbaut, ob diese in Ordnung sind kann ich nicht sagen. Würde diese Symptomatik jedoch auf die Zündkerze deuten?
    Muß nicht, aber kann durchaus. Oft sieht man es defekten Kerzen nicht an, daß sie hinüber sind. Manchmal reicht es schon, wenn sie mal auf den Steinboden gefallen sind.
    Ich würde also mal ganz schnell neue Kerzen (NGK) mit richtigem Wärmewert und korrektem Elektrodenabstand einbauen.
    Das kostet wenig, schadet nicht, kann aber möglicherweise die Lösung sein.

  10. Registriert seit
    24.09.2016
    Beiträge
    168

    Standard

    #20
    Ich bestelle welche, dabei ist mir in den Sinn gekommen... woher weiß ich ob Doppel oder Einzellzündung? Villeicht hat der Vorbesitzer falsche verbaut?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klopfende Geräusche bei niedriger Drehzahl
    Von Sniper im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2017, 08:37
  2. Böser Defekt/Schaden? Motorlauf unruhig + Ölaustritt bei Luftansaugung/Einspritzung
    Von monsterkuh.net im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 11:28
  3. Unruhiger Motorlauf zwischen 1500 u 2500 upm
    Von Carsten_SFA im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 06:04
  4. Stottert bei höherer Drehzahl ab 5000 U/min
    Von dersteiger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 18:13
  5. Unruhiges Fahrverhalten bei der 1150er
    Von andreas41379 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 23:42