Ergebnis 1 bis 7 von 7

Rücklicht/Bremslicht auf Dauerlicht

Erstellt von exilsachse, 18.08.2013, 17:14 Uhr · 6 Antworten · 2.201 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    112

    Standard Rücklicht/Bremslicht auf Dauerlicht

    #1
    hallo leute

    heute früh habe ich festgestellt das wohl mein rücklicht dauerhaft brennt. also zumindest wenn die zündung an ist
    ich habe mal die blende vom rl abgemacht und es ist so das beide glühwendel brennen. auch wenn ich fußbremse drücke oder handbremse ziehe wird es nicht heller. die glühbirne hat so versetzte nasen dran das sie nur in einer stellung rein geht.
    was kann da die ursache sein?

    danke schon mal im voraus

    gruß
    david

  2. Movimento Gast

    Standard

    #2
    ....vielleicht vorne bei der Lenkachse die Kabelhülle mit all den bunten Leitungen geknickt oder gebrochen...

  3. Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    620

    Standard

    #3
    ich vermute mal auch auf ein geklemmtes Kabel. Ich kann mir nicht vorstellen, daß bei deiner gepflegten GSine Kontaktschalter an Fuß- und Handbremshebel durch Schmutz blockiert sind.
    Schau mal die Kabel vom Rücklicht zum Sicherungskasten, vielleicht gibbets da ne Scheuerstelle...


    PS: wenn du damit Erfolglos bleibst, mach es wie die Ostfriesen: nimm einen Stein und eine Kerze, warte bis es Dunkel ist, schmeiß mit dem Stein das Rücklicht aus und schau mit der Kerze nach, ob du getroffen hast....

  4. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #4
    Hallo,
    ich verstehs nicht ganz, Dein Rücklicht leuchtet auch, wenn du das Licht ausgeschaltet hast?

    Falls nur das Bremslicht dauernd leuchtet: Prüf mal, ob beide Bremslichtschalter schalten. Dies hört man durch leises Klicken. Je ein Schalter sitzt an beiden Bremshebeln.
    Bei mir war der vordere verstellt. Achtung: Winzige Schrauben

    Gruß Uwe

  5. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #5
    Moin
    wie sieht es mit dem Handprotektor aus??
    Drückt der vielleicht gegen den Handbremshebel???

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    gewaschen .... feuchtigkeit ... hatte ich mal in Verbindung mit Salz im Winter ..

  7. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    112

    Standard

    #7
    so, heute habe ich mich mal an die verflixte geschichte mit dem rücklicht gemacht. ich vermutete schon das es was mit dm umbau auf die 1150er handprotektoren zu tun hatte
    habe den rechten p gelockert und die kabelbinder die um den lenker waren abgeschnitten. dann probiert. rücklicht geht gar nicht mehr. also deckel ab und gekuckt. egal ob fuß oder hand; es blieb dunkel. kein rücklicht oder bremslicht. das innenteil rausgeschraubt. von hinten geschaut aber alle kabel steckten drauf und die glühbirne sah auch nicht urchgebrannt aus. wieder reingeschraubt. dann ging zumindest das rücklicht aber kein bremslicht. schon fast wütend den deckel wieder drauf um in die werkstatt zu fahren. protektor wieder fest. probiert und siehe da: es ward licht. so wie es sein soll. wenn ich ziehe oder drücke klickt es leise und das bremslicht geht an. ich lasse die kabel jetzt so locker. sind ja nicht zu lang
    jetzt fahre ich wieder beruhigter


 

Ähnliche Themen

  1. Rücklicht defekt, Bremslicht geht???
    Von Beercoaster99 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 06:20
  2. ABS Leuchten blieben auf Dauerlicht
    Von Rainer aus dem Norden im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 12:06
  3. Bremslicht beim Fahren auf Dauerlicht!!!
    Von gabolek im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 08:11
  4. Dauerlicht abschalten???
    Von Poseidon im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 22:28
  5. LED- Rücklicht ohne Bremslicht ?
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 12:28